+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Startprobleme oder geht nach 3 sec aus


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    21

    Standard Startprobleme oder geht nach 3 sec aus

    Hallo habe mir eine Reparaturbedürftige Schwalbe gekauft,das Ding macht
    mich Fertig habe von meinen Kumpel der eine 100% Funkionsfähige Schwalbe hat ,den Vergaser ugebaut meine Kr51/1 Springt Sporadisch also mal nach 60 mal kicken oder beim ersten mal an läuft dann an sauber mit dem neuen Vergaser und geht nach 2-3 sec aus Zündfunken habe ich.wer weiß wie ch die Zündung Kurzschliesen kann vermute das der Schlüsselschalter wackler oder ..... oder wer weis anderen Rat ????? ach so
    die maschiene von meinen Kumpel ist auch eine Kr51/1 also identisch was aber noch komisch ist Vergaser ist 16N1-5 beim Kauf war ein 16N1-6 drauf von einer (SR4) woran erkenne ich ob der Motor von einer Kr51/1 ist oder SR4
    könnte schon mal umgebaut worden sein wer weiß, der Vorbesitzer hat versucht den 16N1-6 vergaser zu reinigen dabi hat er ihn komplett zerstört.
    Wie soll ich jetzt weiter vorgehen ??????

  2. #2
    Flugschüler Avatar von ollipa
    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    336

    Standard

    Hallo,
    also auf der KR 51/1 gehört der 16N1-5 Vergaser. Der 16N1-6 war auf dem SR4-2. Ein vorhandener Zündfunke sagt noch nichts über eine richtig eingestellte Zündung aus. Der Funke muß kräftig blau/weiß sein. Ein schwacher Zündfunke bringt den Motor nicht zum Laufen. Wichtig ist auch, mal den Vergaser komplett ausbauen und alle Düsen reinigen. Ist die Zündkerze eine ISOLATOR M14-260? Elektrodenabstand 0,4mm. Funktioniert die Benzinzufuhr vernünftig? Falls Du nicht weißt wie Du die Zündung einstellen sollst, schreib mir Deine email-Adresse und schicke Dir eine Anleitung. Das kriegst Du schon hin! :)
    Gruss OLLIPA
    ... ich hab´ keine Zeit 4-Takte auf ´nen Zündfunken zu warten...

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    Edit: Willkommen im Nest!

    Also gib mal alle svon deiner /1 vom Motor an! Normalerweise muss ja ein 5´er vergaser rein... gänge, schaltung, zündug usw...

    Zu deinem Problem: entweder kommt vom Tank her zu wenig Sprit (-> also Tanksieb sauber machen, wenn vorhanden zwischensieb entfernen, benzinschlauch säubern, tank säubern), das erkennst du,wenn du den benzinschlauch abziehst und den Han aufdrehst, dann müsste der sprit gelaufen kommen, und nicht nur tropfen!

    oder die zündung ist verstellt (-> einstellen!)

    MfG Tommi

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    Und macht der Unterbrecher auch 0,4mm weit auf(->Zündfunke)? und eben wann?!?

    MfG Tommi

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Um den Zündschalter als Fehlerquelle auszuschließen reicht es, das weiß/braune Kabel (kommt von der Zündspule) von ihm abzuziehen und offen hängen zu lassen.
    Wenn sie anspringt und nach 3sek ausgeht, bekommt sie wohl nicht genug Sprit - überprüfe den Spritlauf vom Tank über Benzinhahn über das Nadelventil im Vergaserzulauf und den Schwimmerstand im Vergaser. Achte beim öffnen des Vergasers darauf, ob Sprit in der Kammer steht.
    Weitere Infos und Links zum Einstellen unter www.moser-bs.de -> Simson -> Erste Hilfe.
    Gruß aus Braunschweig

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    21

    Standard neue erkenntnisse

    wenn ich oben den Luftfilter rausnehme und ein wenig gas gebe bleit sie an
    mir scheint es so als wenn der schlauch der von dem Filter wegläuft auch nicht so sauber ist was muss ich jetzt alles reinigen damit das mädchen wieder gut läuft ??? nun habe ich zusätzlich bemerkt das wen die Maschiene
    warm wird doch aus geht also so ne minute im Standgas reicht wenn sie wieder kalt ist Springt sie wieder an. Was Jetzt ????? es sind auch leichte Öltropfen unter Maschine und bischen Benzin

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Die "Erste Hilfe" hattest Du gelesen ? Da stehen einige Tipps, was zu tun ist. Auf jeden Fall:
    - Luftfilter in Waschbenzin auswaschen und leicht einölen,
    - Den Stopfen unten im Luftberuhigungskasten rausziehen und den Schmodder ablassen,
    - ggf. den Schlauch mal durchspülen oder 'nen Lappen durchziehen
    - Tank reinigen (Rost ?!), Sprithahn gängig ? ....siehe oben,
    - Auspuff säubern

    Das Ausgehen in warmen Zustand ist ein häufig anzutreffendes Phänomen. Kann als Ursache haben:
    - Zündkerze
    - Zündkerzenstecker
    - Zündkabel
    - Zündspule
    Mußt Du der Reihe nach tauschen...

    Soweit erstmal... :wink:

    Gruß aus Braunschweig

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    21

    Standard Teile für Schwalbe KR51/1

    Hallo kann mir jemand sagen wo ich diese bennanten Teile am besten im Packet bekomme
    - Zündkerze
    - Zündkerzenstecker
    - Zündkabel
    - Zündspule
    hier habe ich was gefunden aber ich weiß nicht ob die für meine Kr51/1K sind (wegen 12Volt und 6Volt ich meine das meine Simson 6Volt hätte E Bay Artikelnummer: 190026660568 brauche ich noch Spezielles Werkzeug????? habe die Maschiene halt noch nie geöffnet und weiß nicht
    wie die Teile aussehen ?
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!! wer kann mir sagen wo ich ersehen kann ob bei mir der originale oder zumindest der richtige Motor drin ist weil ich beim Kauf den falschen
    Vergaser (16N1-6) von einer SR4 drauf hatte bevor ich alle Teile falsch einkaufe !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! bitte beschreiben das auch ich sie finde

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Also die ebay-Teile sehen gut aus - da ist sogar noch der Kondensator (hatte ich bei meiner Aufzählung oben vergessen) und der Abzieher für's Polrad mit dabei, den Du brauchst... :wink: Und eine außenliegende Zündspule hast Du ja wohl nicht - die gab es nur bei der KR51/1S !

    Zum Thema Motor solltest Du einfach mal ein Foto von ihm hier einstellen - dann können die Experten hier beurteilen, ob der passt.

    Gruß aus Braunschweig

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    21

    Standard also hier die fotos

    hoffe ihr könnt genug erkennen meine Cam vom handy giebt nicht mehr her

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Booaaahh...bitte ein bischen kleiner...und von etwas weiter weg, damit man auch den Motor ganz erkennt...
    Und mit Licht AN...
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Der Motor auf den Bildern ist ein stinknormaler M53, der passt. Das täte er auch, wenn er vom Star wäre.

    Die viel zu großen Bilder hab ich rausgenommen. Eine maximale Breite von 550 Pixeln langt völlig.

    MfG
    Ralf

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    21

    Standard erstmal dank

    für eure super unterstützung warte erstmal auf die Ersatzteiele bevor ich sie
    ordentlich wiederbeleben kann

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    21

    Standard habe doch noch ne Frage

    also wenn ich das neue Zündkabel einbauen will muss ich den Motor von rechts anfangen zu zerlegen ( von der Ansicht rechts gehe ich immer aus das ich draufsitze) , um die Zünung ich meine Zündzeitpunkt einzustellen muss
    ich von der linken seite zerlegen da wo der Kickstarter sitzt dadrunter waren auch irgend wo die markierungen oh mann ist schon 12 Jahre her, so und nun das wichtigste auf welcher seite liegen die Primärspule, Unterbrecher, Kondensator ????????. Danke im vorraus

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Nein, Zündung, Grundplatte mit Markierungen und U-Kontakt sitzt alles auf der rechten Seite...Polradabzieher hast Du ?
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  16. #16
    Tankentroster Avatar von janis
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Lübbecke
    Beiträge
    183

    Standard

    wenn er denn markierungen hat...dafür muss er vor 1976 zum einsatz gekommen sein...ansonsten musst du die "manuell" einstellen

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Startprobleme nach neueinbau von teilen
    Von Schwalbenschwanz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 19:46
  2. startprobleme nach absaufen
    Von hunfi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2005, 15:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.