+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Startprobleme KR51/2 Übergangsverhalten miserabel


  1. #1

    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    7

    Standard Startprobleme KR51/2 Übergangsverhalten miserabel

    hallo!

    Wer kann mir helfen?
    Wenn ich meine Schwalbe im Kalten zustand anschiebe läuft sie mehr schlecht als recht und tuckert so vor sich hin!
    Läuft 1-2 Sekunden und geht dann fast wieder aus läuft den wieder 1-2 sekunden
    usw. das geht dann ca 5 min so weiter.
    Wenn sie dann warm ist geht sie plötzlich wieder wie ne eins!

    Problem besteht seit dem ich die Kurbelwellendichtung gewechselt habe!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Dann hast du vielleicht dabei was falsch gemacht, wenn es vorher gut lief oder aber du hast es richtig gemacht und das Moped zieht z.B. am Vergaser, Vergaserflansch, Dichtung oder dem Zylinderfuß Nebenluft.

    Um was für eine Schwalbe handelt es sich denn da überhaupt? Schnitz das doch mal in dein Profil.

  3. #3

    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Dummschwaetzer

    Es ist eine KR51/2N Bauj. 1982
    Die dichtungen am Vergaser usw. sind alle dicht!
    Vergaser ist ein neu. Letztes Jahr eingebaut!
    Zylinderfussdichtung ist auch neu!
    Zylinder/Kolben neu
    Unterbrecher neu 0,4mm
    Zünkerze is neu Isolator 260 0,4mm
    Kollege meinte es kann vielleicht der Kondensator auf der Grundplatte sein?
    Hab ihn heute mal rausgebaut muss jetzt erst mal einen neuen besorgen.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö , das liegt am Kraftstoffgemisch , wird wohl zu mager laufen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Den Startvergaser hast du benutzt? (Aber es sollte keine fünf Minuten dauern, bis sie ohne den läuft, nicht mal im Winter.)

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Is denn der Vergaser überhaupt vernünftig eingestellt? Da stimmt was mit der Gemischaufbereitung nicht. Könnte natürlich auch Nebenluft an den anderen bekannten Stellen sein...

  7. #7
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Problem besteht seit dem ich die Kurbelwellendichtung gewechselt habe!
    Vielleicht hat ja vorher die Schwalbe über die Kurbelwellendichtung Luft gezogen. Und der Vergaser war so eingestellt, dass das Problem dadurch kaschiert wurde. Wenn dann neue Dichtringe drauf sind, würde die Kiste dann im Standgas zu fett laufen.

    Hast Du den Vergaser nach Dichtungstausch neu eingestellt?

  8. #8

    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke schon mal an alle!

    Habe mir am Sonntag einen neuen Kondensator für die Grundplatte besorgt und Ihn auch gleich verbaut! Seit dem läuft sie wieder super! Kein stottern und ruckeln mehr!
    Lag wohl echt am Kondensator!
    Habe 2 Wochen am Vergaser und am Zündzeitpunkt rumprobiert!
    Freu jetzt kann der Sommer kommen!

  9. #9
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ein inverses Wärmeproblem? Oh mein Gott!

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    mein Unterbrecher funkt manchmal, ist das das Wärmeproblem? Reicht dann der Austausch des Kondensators, wenn der Unterbrecher nicht "runtergebrannt" ist?

    lg Bär

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Probier es aus.
    Wenn da am Unterbrecher ein Funkengewitter abgeht, dann sollte man vielleicht schon mal versuchen, den Kondensator tauschen. Jedenfalls kann das eine Ursache sein.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Startprobleme bei KR51/2E
    Von ricky-guitar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 20:29
  2. S51 läuft miserabel
    Von 00stefan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2003, 22:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.