+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: "Ich steh vor Berlin und komm nicht rein" / B96 Dresden-Berlin


  1. #1
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard "Ich steh vor Berlin und komm nicht rein" / B96 Dresden-Berlin

    Hallo, ich möchte hier für alle die aus Richtung Dresden mal ne Tour nach Berlin planen über meine Erfahrungen mit der B96 berichten.

    Als erstes: Man kommt ohne nennenswerten Umweg bis Zossen auch ganz gut, auf parallelen kleineren Landstrassen zum Ziel: Radeburg, Lampertswalde, Plessa, Doberlug-Kirchhain, Dahme/Mark, Mellensee, Zossen bin ich gefahren, sehr schöne Strecke, recht einfach zu finden.

    Aber jetzt zur B96: zwischen Finsterwalde und Rangsdorf alles kein Problem, ganz normale Landstrasse. Aber ab dem Südring-Center bei Rangsdorf wird die 96 bis zur Stadtgrenze Berlin zur Kraftfahrstrasse, ca 10 KM. Jetzt könnte man, was ich auf dem Rückweg auch gemacht hab, einfach über die Kraftfahrstrasse fahren. Das macht aber bei viel Verkehr bestimmt keinen Spass, zumal das dort richtig autobahnähnlich ausgebaut ist und teilweise bis zu 120 gefahren werden darf. Es gibt fast durchgängig einen Standstreifen, aber das macht es nicht wirklich besser.

    Also hier meine Lösung:

    Man fährt nach dem Südringcenter rechts Richtung Klein Kienitz, dann nach Brusendorf und dort links Richtung Selchow, man lässt sich in Tollkrug von der Sackgassen-Auschilderung nicht beirren und fährt geradeaus und in Selchow angekommen immer geradeaus, an dem Schild "landwirtschaflicher Verkehr frei" fährt man vorbei, bis man am Zaun des neuen Flughafens BBI steht, dort nochmal links und weiter geradeaus, bis man zur nächsten Kreuzung kommt, dort rechts abbiegen und man fährt immer schön am Flughafen lang, bis irgenwann "Großziethen" ausgeschildert ist. Dort biegt man ab und in Großziethen einfach Richtung Berlin-Lichenrade(Achtung NICHT Richtung Berlin-Neukölln, oder -Tempelhof fahren!) über die Lichtenrader Chaussee und schon ist man in der Stadt. Jetzt muss man nur noch aufpassen das man den Abzweig zur B96 nicht verpasst, is nämlich kein Wegweiser, einfach an der großen Ampelkreuzung rechts auf den "Lichtenrader Damm" und schon ist man direkt auf der B96 und muss der nur noch ins Zentrum folgen.

    Die Variante ist natürlich aufgrund dem "nur landwirtschaftlicher Verkehr frei" auch nicht ganz legal, aber dafür ist der gesamte Weg top neu asphaltiert, also kein Feldweg oder sowas. Und deutlich besser als sich auf ner halben Autobahn in der Verkehr zu stürzen.

    Im übrigen ist die B96 im Zentrum auch im Tiergartentunnel Kraftfahrstrasse. Da dort aber nur 50 gefahren werden darf, war mir das egal, soll wahrscheinlich nur die Mofas und Fahrräder von der Benutzung abhalten.

    Auf dem Rückweg musste ich dann außerdem fest Stellen das die Ortsumfahrung Luckau ebenfalls Kraftfahrstrasse ist, aber kein Problem Richtung Süden einfach an der Auffahrt zur Kraftfahrstrasse geradeaus vorbei und dann Richtung Wassmannsdorf der Beschilderung folgen und man kommt am Ende der Strasse links wieder direkt auf die B96 nach Finsterwalde.
    Richtung Norden muss man, bevor man rechts auf die B96 Kraftfahrstrasse kommt, davor in sone kleine unscheinbare Strasse rein fahren, sieht aus wie ein Radweg, ist aber keiner, dort immer geradeaus kommt man auch durch Luckau durch bis man wieder auf der B96 ist.

    So ich hoffe damit Leuten geholfen zu haben die mal ein ähnliches Problem haben auf dem Abschnitt der B96 Finterwalde-Berlin Zentrum.
    Im übrigen wär es bestimmt interessant, wenn man für solche Kraftfahrstrassenabschnitte auch Berichte von anderen Bundesstrassen hier hätte, denn mit Beschilderung kommt man nicht weit, wenn man da nicht drauf darf, und die Kassiererin bei Praktiker meinte: "Tja, wie kommt man nach Berlin ohne diese Strasse zu benutzen?. Keine Ahnung!" also mit durchfragen ist da oftmals auch nix.

    MfG
    Froschmaster
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Mensch, dann bist du ja quasi vor meiner Nase vorbeigefahren.Aber die Dame beim Praktiker kann nicht aus der Gegend gewesen sein.

    Kürzere Variante: In Rangsdorf rauf auf die 96 und die paar Meter bis zur ersten Ausfahrt (B.M. - Dahlewitz) fahren, bis hierhin ist die nämlich nicht als Kraftfahrtstraße gewidmet. Rechts abbiegen, erste Ausfahrt im Kreisel und dann über die "alte" B96 via Glasow und Mahlow bis zur Stadtgrenze Berlin. Ist allerdings (grad im Bereich Mahlow) eher was für Ortskundige.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Doch defintiv ab dem Südring-Center ne Kraftfahrstrasse.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wie man aus Mahlow nach Berlin reinkommt ohne Kraftfahrstraße, das weiß ja sogar ich :)

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Doch defintiv ab dem Südring-Center ne Kraftfahrstrasse.
    Ich sehe mich fast genötigt, da morgen mal gucken zu fahren...

    Zwei Fahrstreifen je Richtung und ne Mittelleitplanke reichen nicht, relevant ist nur das blaue Schild.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Also mal ganz ehrlich Herr Professor, was anderes als dieses blaue Schild würde mich nich ernsthaft vom befahren einer Bundesstrasse abhalten, aber ab dort ist DEFINITIV die Ausschilderung als Kraftfahrstrasse!
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    So, ich war heute (bzw. gestern) auf dem Weg zum Fußball gucken mal sehr aufmerksam und hab genau geguckt. Die B 96 ist in der Tat ab der Kreuzung Südringcenter-Nord als Kraftfahrstraße gewidmet. Das kann allerdings noch nicht sooo lange so sein, da ich mir sicher bin, dass eine ganze Weile die von mir oben beschriebene Situation vorlag. So wie es sich jetzt darstellt, scheitert das Vorhaben also tatsächlich am Teilstück Rangsdorf-Dahlewitz. Man könnte allerdings den Haken über Klein Kienitz nach Dahlewitz schlagen.

    Witzigerweise wird in Gegenrichtung die Kraftfahrstraße sogar zweimal aufgehoben. Zünächst am Anschluss zur A10 und dann nochmal eine Kreuzung weiter am Südring-Center.

    Zwischen Stadtgrenze Berlin und Kreuzungsbauwerk mit der B 96a ist die Strecke trotz durchgängigem Ausbau als "gelbe Autobahn" übrigens auch keine Kraftfahrstraße.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ok das kann sein ich bin halt erst in Lichtenrade wieder rauf gefahren auf die Bundesstrasse. Ich hab halt aus Unkenntniss und Kartenungenauigkeit(wegen der Erweiterung des Flughafens) die von mir beschriebene Route genommen. Wenn es eine bessere gibt, dann kannst du sie natürlich gerne hier posten, für mich und alle andere die mal aus Richtung Rangsdorf nach Berlin wollen und die Kraftfahrstrasse nicht benutzen wollen.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Zwischen Stadtgrenze Berlin und Kreuzungsbauwerk mit der B 96a ist die Strecke trotz durchgängigem Ausbau als "gelbe Autobahn" übrigens auch keine Kraftfahrstraße.
    Und als ich da heute entlangfuhr, verfolgte mich doch glatt ein Simsonaut auf seinem semi-coolen Star. Sein Fahrverhalten im weiteren Verlauf der B96 möchte ich freundlich als "mutig" umschreiben.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Star-Fahrer sind immer "mutig" und überall im Leben sehr oft ganz vorne mit dabei, denn "alle Starfahrer haben ein bestimmtes Gen, dass sie von den anderen unterscheidet ..."
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von Horstelin
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    30

    Standard

    Wie ist dass denn jetzt, dürfte man mit einer Schwalbe auf die Kraftfahrstraße?

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von Horstelin Beitrag anzeigen
    Wie ist dass denn jetzt, dürfte man mit einer Schwalbe auf die Kraftfahrstraße?
    Jetzt mal ganz scharf nachgedacht: Warum sollte man hier solche Verrenkungen anstellen, eine Kraftfahrstraße zu umgehen, wenn man die doch benutzen dürfte?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von Horstelin
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    30

    Standard

    Zb weil da viele LKWs fahren die dich mit 20km/h Differenz überholen etc.

  14. #14
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard

    Um auf der Kraftfahrstrasse fahren zu dürfen, muss dein Fahrzeug >60 km/h fahren. Das heisst, dein Fahrzeug muss mit min. 61km/h eingetragen sein. Und das ist deine Schwalbe nicht. Egal wie viel schneller sie praktisch fährt.
    Geändert von Mautix (18.09.2010 um 19:08 Uhr)

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von der_bastler911
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Ok, Burscheid kennt ihr. Aber kennt ihr auch Töplitz?
    Beiträge
    701

    Standard

    Zitat Zitat von Mautix Beitrag anzeigen
    Um auf der Kraftfahrstrasse fahren zu dürfen, muss dein Fahrzeug >60 km/h fahren. Das heisst, dein Fahrzeug muss mit min. 61km/h eingetragen sein. Und das ist deine Schwalbe nicht. Egal wie viel schneller sie theoretisch fährt.
    Du meinst praktisch

  16. #16
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard

    Upps^^ Ja selbstverständlich

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:59
  2. "Finde" den dritten Gang nicht KR51/1S Baujahr 1970
    Von Falk van Dyk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 08:52
  3. RAL Nummer "Bieberbraun" / "Senfbeige" o
    Von Kub im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 15:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.