+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 59

Thema: Stehbolzen fasst nicht mehr was tun??


  1. #17
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Schneide M8-Gewinde ins Gehäuse und nimm den Reparaturbolzen mit unten M8.
    Helicoil ist zu kompliziert und zu teuer für diese einfache Sache.

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Du könntest dir auch eine Gewindebuchse selber machen. Außen M10, innen M6. Erlaubt ist, was passt und hält, obwohl das jetzt langsam in die Region "Pfusch am Bau" übergeht. Ich würde den Spezialanker nehmen, oder Helicoil/Ensat.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #19
    Tankentroster Avatar von quarterback
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    114

    Standard

    Hey,

    Danke an alle die mir geholfen haben, dass Problem ist beseitigt!
    Musste nur das Gewinde etwas nachschneiden :wink:

    @Moe
    Ich werde aber trotzdem mit meinem Vater zur Halle kommen!

    Gruss Basti

  4. #20
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Hä???

    Erst greift en nicht, weil ausgenudelt und durch pures Nachschneiden geht es jetzt wieder??

    Du hast nicht zufällig nur ein paar Gewindegänge mehr reingeschnitten, die jetzt den Bolzen halten???
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #21
    Tankentroster Avatar von quarterback
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    114

    Standard

    Nein !!!

    ich habe sie nur nocheinmal nachgeschnitten und jetzt gehts wieder!

    Gruss Basti

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Sorry, aber ich, und ich denke mal einige andere hier auch, dachten, daß dein Stehbolzen im Motorblock nicht mehr greift, weil das Gewinde laut deiner Aussage "ausgenudelt", also ausgeleiert, aufgeweitet war.
    Durch einfaches Nachschneiden wird die Gewindebohrung aber nicht kleiner, sondern es wird nur etwas Alu wieder in die Form eines Gewindes gedrückt, oder, je nach Geschick, ein neues weniger haltbares Gewinde neben das alte geschnitten. Je nach dem wie es vorher war, hält der Bolzen jetzt mehr oder weniger gut im Motorblock. Deshalb habe ich nochmal nachgefragt.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #23
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Schneide M8-Gewinde ins Gehäuse und nimm den Reparaturbolzen mit unten M8.
    Helicoil ist zu kompliziert und zu teuer für diese einfache Sache.
    Ja, da stimme ich dir zu, er wollte aber alle Möglichkeiten wissen.
    Abwägen muss er da selber.

    salü Florian

  8. #24
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ein defektes Gewinde nachschneiden ,
    oft ist das nur eine Notlösung , aber wenn Es hält ist doch gut ,
    andere Maßnahmen kann Er dann immer noch ergreifen ,
    der Handwerker zeigt sich in Deteil.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #25
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wie auch immer, ich habe schon zu oft die Erfahrung gemacht, daß es billiger gewesen wäre, es gleich beim ersten Mal richtig, ordentlich und solide zu machen. Das spart Zeit, Geld und Nerven.

    Beispiel:
    der motor kommt so wieder ins Möp, es hält nun doch nicht, Wärne, Vibration usw.. Also Motor wieder raus, Zylinder wieder runter, Raparaturbolzen rein, wieder Zusammenbauen, wieder ins Möp einbauen. Dabei noch die Kolbenringe kaputt gemacht. Ein Nachmittag ist hin, das warten auf die Ringe dauert auch nochmal (ich z.B. habe keinen Händler mal eber gerade um die Ecke).
    Aber natürlich jedem das seine. Ich für meinen Teil würde mich Ärgern wie blöd, wenn ich dadurch eine Woche keine Yoghurtbecher jagen und nicht fahren könnte, oder die gleiche Arbeit zweimal machen müßte, weil ich es beim ersten Mal nicht gleich richtig gemacht habe.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #26
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Das passt schon, ich wr dabei, kein übermäßiges Spiel, fester Sitz, neuer Stehbolzen.

    H.J.
    Da kann auch keiner was dazu wenn du unfähigerweise die Kolbenringe dabei zerbrichst.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  11. #27
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Die Kolbenringe waren, weil nun mal etwas empfindlich, als BEISPIEL gedacht
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #28
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Die sind immer empfindlich.
    Tja und wenns nicht hinhaut (unwarscheinlich, da gäb Mittel und wege, die muss man nur kennen und dafür kennt er auch Leute genug) , pech gehabt, die Ganietur sah auch nicht (nie) mehr gut aus.

    (Helicoileinsatz beim Motoreninstandsetzer im Wohnort ca.35euro)
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  13. #29
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Airhead
    Die sind immer empfindlich.

    (Helicoileinsatz beim Motoreninstandsetzer im Wohnort ca.35euro)
    Deshalb habe ich sie ja auch als Beispiel genommen, zumal auch Teile ins Kurbelgehäuse fallen könnten usw usf, weiß der Geier was noch alles, der Teufel ist nun mal ein Eichhörnchen :wink:

    Für 35€ kriegt man ja schon ein ganzes Starterset , oder macht der Motoreninstandsetzer das alles komplett für 35€???
    Also wenn der 35€ für eine Gewindereparatur nimmt und kriegt, mach ich das in Zukunft für 30€ und nichts mehr anderes...


    edit: 35€ war der Preis für den EK ohne Mwst und einer ganz schlichten Plasikbox, Industriebedarf, nicht im Köfferchen usw...gab es vor zwei Jahren noch, ob es die wohl heute noch gibt???

    Edit2: Guckt mal da...
    http://gewindebohrer.de/baercoil/sho...39d753e9b7e4a8
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  14. #30
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der Gewindereparatursatz ist ja auch gut , benutze ich auch ,
    aber gerade bei ausgerissenen Stehbolzen nehme ich den
    Reparaturbolzen das ist ausreichend Material , spart Zeit und
    Geld.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #31
    Tankentroster Avatar von quarterback
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    114

    Standard

    Ja es hällt jetzt und gut ist !
    Ihr habt es ja auch von einem Fachman erfahren das es jetzt wieder gut ist :wink:

    Gruss Basti

  16. #32
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    also wenn ein einfaches nachschneiden das problem behoben hat,dann hast du wohl noch nie ein " ausgenudeltes" gewinde gesehen^^!


    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR51/2E springt nicht mehr richtig an und zieht nicht mehr
    Von Cookie-Monster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 20:13
  2. Gasgriff fasst nicht, Hilfe!!!
    Von moe_kr51-1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 15:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.