+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 47

Thema: Stehbolzen gebrochen


  1. #17
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Eine möglichkeit wäre noch in den Bolzen mittig ein Loch mit 4mm Durchmesser zu bohren, ein Gewinde reinzuschneiden und dann mit Metallkleber vorsichtig ne 6-Kantschraube zu fixieren.

    Das dürfte eigentlich fast jeder da haben und sollte nicht allzu schwer sein. Nur darf die neue Schraube nicht zu weit herausgucken weil sie sonst schneller abbrechen könnte.

  2. #18
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    @ Frank:
    Ist das ein Gewindeeinsatz M8/M6?
    Man könnte doch direkt einen Reparatur-Stehbolzen einschrauben.

    Grüße,
    Schwalbenchris
    BLECH STATT PLASTIK!

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Zitat Zitat von Kapsi Beitrag anzeigen
    Eine möglichkeit wäre noch in den Bolzen mittig ein Loch mit 4mm Durchmesser zu bohren, ein Gewinde reinzuschneiden und dann mit Metallkleber vorsichtig ne 6-Kantschraube zu fixieren.

    Das dürfte eigentlich fast jeder da haben und sollte nicht allzu schwer sein. Nur darf die neue Schraube nicht zu weit herausgucken weil sie sonst schneller abbrechen könnte.
    Aus meiner Sicht Blödsinn, wenn der Zuganker so schon nicht raus geht, bei voller Drehmoment Übertragung, ist die Klebeaktion auch nicht möglich. Beim Kernloch von 5mm erstmal die Mitte treffen ist schon eine Kunst ( Ich bin auch kein Künstler )

    @ Schwalbenchris, ist M10 auf M6
    Schaumal hier http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...56146854,d.Yms

    Die Eisättze nehmen wir in Gussformen, nur Kernlochbohren und mit passender Maschine gleich eindrehen, die, die wir verwenden sind sogar selbst schneidend

    Gruß
    Frank

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Man kann mit nem Dorn draufschlagen um den abgebrochenen Bolzen vielleicht zu lösen, außerdem kann man noch etwas WD40 draufsprühen da man besser rann kommt als bei nem ganzen Bolzen.

    Damit bei mir der Bolzen nicht abreist hab ich auch ordentlich WD40 um den Bolzen gesprüht, musste aber den Zylinder abnehmen dass ich unten ansetzten kann, damit nix abreist.

  5. #21
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Danke Frank für die Information!
    Eine interessante Alternative zu Gewindeeinsätzen wie Helicoil, etc.

    Grüße,
    Schwalbenchris
    BLECH STATT PLASTIK!

  6. #22
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    50

    Standard

    ich habe den bolzen ausgebohrt und den neuen mit metallspachtel eingeklebt da der anfang vom gewinde nicht mehr so gut war

  7. #23
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Wie jetzt?

    Du hast einfach den Bolzen mit gewinde rausgebohrt sodass nur ein Loch da war?
    Wenn du den Stehbolzen mit Spachtel eingeklebt hast dann bezweifle ich dass das lange halten wird.....

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Das ist das schöne an Foren... es werden 20 Gute Tipps gegeben und gemurkst wird trotzdem. Wofür dann der Thread, wenn der TE eh macht was er will...
    Klaus-Kevin, lass das!

  9. #25
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Bär Beitrag anzeigen
    Das ist das schöne an Foren... es werden 20 Gute Tipps gegeben und gemurkst wird trotzdem. Wofür dann der Thread, wenn der TE eh macht was er will...
    unsere Vorschläge kosten halt Geld und sind nicht mal eben sofort hingepfuscht...

    MfG

    Tobias

  10. #26
    Tankentroster Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    214

    Standard

    Zitat Zitat von schwalben_hannes Beitrag anzeigen
    ich habe den bolzen ausgebohrt und den neuen mit metallspachtel eingeklebt da der anfang vom gewinde nicht mehr so gut war
    Ich habe nichts mehr hinzuzufügen....

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    50

    Standard

    Der neue bolzen hat sich ja festschrauben lassen nur hat nicht von anfang an

  12. #28
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Jup mal wieder Geiz ist geil und hier hat Er auf Sicher Folgeschäden
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #29
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Erfahrungsgemäß landet solcher Murks
    dann wieder im größten Online- Auktionshaus, oder in den Kleinanzeigen derselben!
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  14. #30
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Und zwar als "fachmännisch regeneriert".
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ich freue mich schon auf den Thread "Motor zwitschert und springt nicht an"
    Klaus-Kevin, lass das!

  16. #32
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Hmmm... Wo hab ich nur das Bild mit dem Grabstein hin..

    Freut euch doch, ein weiterer vermurkster Motor, der in ein paar Monaten aussteigt, führt nur dazu, dass eure guten Motoren wertvoller werden :)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stehbolzen
    Von BoondockDuckling im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 19:45
  2. Stehbolzen
    Von arminhh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2004, 09:17
  3. Stehbolzen
    Von HARDY1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.06.2004, 19:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.