+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 21 von 21

Thema: Stehbolzen Gewinde defekt


  1. #17
    Flugschüler Avatar von s51juppi
    Registriert seit
    01.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    435

    Standard

    Vielleicht ist das immer noch nicht dicht. Nimm mal ne Flasche WD-40 mit so einem Plastikröhrchen vorne dran und Sprüh mal bei laufendem Motor etwas zwischen Zylinderkopf und Zylinder. Wenn das rausgeblasen kommt ist es noch undicht.

  2. #18
    Schwarzfahrer Avatar von Sebi1303
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    35469
    Beiträge
    14

    Standard

    also dicht scheint das ganze zu sein!
    gerde vorhin nochmal kontolliert!

    wollte mit jemanden der en bissi mehr ahnung hat als ich nochmal danach schauen, aber auch der ist verzweifelt... haben jetzt ca 2 stundne am vergaser rumgebastelt (schraube rein, raus... probegefahren... schwimmernadel versetzt und immer so weiter) sind aber nie auf ein richtiges ergebnis gekommen!

    jetzt meine frage! ist vllt jemand hier der aus dem landkreis GIESSEN kommt und sich das problem mal vor ort anschauen kann und will? weiß jetzt echt ned mehr weiter... überlege schon das ding wieder zu verkaufen will ich aba eigentlich gar nicht!

    lg
    Sebastian

  3. #19
    Glühbirnenwechsler Avatar von pathfinder
    Registriert seit
    15.01.2009
    Ort
    Aurich, Ostfriesland
    Beiträge
    88

    Standard

    Hallo Sebi!

    Ich bin zwar nicht aus Giessen aber vielleicht hift das auch: Es hört sich eher nach 'rumprobieren', als nach einstellen an. Wichtig ist, dass der Funken zur richtigen Zeit kommt und das Gemisch optimal eingestellt ist. Ist das beides gewährleistet, stellt sich immernoch die Frage, ob der Motor nun eingefahren wurde, oder nicht. Vergaser- und Zündungseinstellung findest du hier im Forum zu genüge. Lieber erst alles penibel einstellen und gewissenhaft machen, als nacher den Krempel in die Ecke zu pfeffern und aufzugeben. :cry:

    LG

    Reemt

  4. #20
    Schwarzfahrer Avatar von Sebi1303
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    35469
    Beiträge
    14

    Standard

    also der kelr hat schon ahnung davon gehabt! der hat selbst ne s51 und hat die auch von grund auf restauriert und so, da hab ich keine bedenken!
    aber das problem ist wirklich verdammt komisch!

    im standgas läuft se wunderbar aber anfahren oder bei voller drehzahl in den 2ten ganz schalten iss fast unmöglich! durch die verschieden einstellungen lief se vorhin mal besser und mal schlechter aba niemals wirklich in nem annehmbaren zustand!
    kann das vllt was mit den düsen im vergaser zu tun haben? sind schon ziemlich abgenutzt und kann an einer nicht mehr erkennen was drauf steht!

    lg Sebi

  5. #21
    Glühbirnenwechsler Avatar von pathfinder
    Registriert seit
    15.01.2009
    Ort
    Aurich, Ostfriesland
    Beiträge
    88

    Standard

    Hmm...

    Die Bedüsung sollte schon korrekt und intakt sein, mal eben >>>hier<<< nachschauen, ob alles passt. Dann prüfen, ob der Spritstand im Vergaser stimmt. Dazu >>>hier<<< auch mal lesen. Die Teillastnadel gehört mit dem unteren Plättchen in die 3. Kerbe von oben.
    Wenn dann alles dicht ist (inkl. Startvergaser), der Auspuff frei, die Zündung eingestellt, der Luftfilter sauber + mit Öl benetzt, dann kann man sich das Gemisch mal genauer ansehen und einstellen...
    Bis hierher ist es manchmal ein längerer Weg aber es lohnt sich und der Motor läuft wie Gift!! Nicht verkaufen - selbst einstellen und gut isset!!
    Viel Erfolg! Wo du Hilfe bekommst weißt du ja...

    LG und Gute Nacht

    Reemt

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 19:55
  2. Stehbolzen
    Von BoondockDuckling im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 19:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.