+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: wie stell ich meine schwalbe am besten unter?


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Stoffmaster
    Registriert seit
    30.10.2007
    Ort
    berlin
    Beiträge
    12

    Standard wie stell ich meine schwalbe am besten unter?

    hi...
    ich wollte mal nachfragen wie ich meine schwalbe am besten unterstellen kann da ich weder garage noch carport oder keller habe....
    reicht es wenn ich einfach sone motorad plane rüber mache und hinter der ecke parke oder gibt es was besseres? bzw is die schwalbe unter der plane dann gut geschützt?

    schööös christopher

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Moinsen

    Stellst du das Moped nur kurze Zeit hin oder soll es so den ganzen Winter überstehen?

    Für eine kurze Dauer ist so eine Plane ein feines Ding.

    mfg

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Kommt darauf an wo Du wohnst , hinter der Ecke kann die Schwalbe schnell mal um die Ecke sein . :wink:
    Eine gute Motorradplane sollte besser sein als garnichts , ab und zu mal putzen und Wartung machen , damit Sie nicht rostet .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Wie 'ne Briefmarke: Farbige Seite oben und die gummierte Seite nach unten.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Öns
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    35

    Standard

    Kommt auf die Plane drauf an.
    Kauf was vernünftiges.
    Die billigen Teile reißen nach kurzer Zeit ein und deine Schwalbe wird nicht wirklich geschützt...

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von Stoffmaster
    Registriert seit
    30.10.2007
    Ort
    berlin
    Beiträge
    12

    Standard

    danke erstmal für eure hilfe....ging echt fix =)
    eemm die soll nich nur den winter über stehn sondern immer....also ich hab keine andere möglichkeit...wird aber trotzdem gefahren....und nen dickes panzerschloss kommt auch drum

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    266

    Standard

    ich hab auch nichts zum drunterstellen, muss mir auch noch was besorgen zur zeit steht sie unter einen großen mülltüte =/ die arme

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.10.2007
    Ort
    Gießen/Jena
    Beiträge
    16

    Standard Simson schützen

    Oder du sprühst sie ganz mit Bauschaum ein. Das ist das allerbeste. Sie wird garantiert nicht geklaut und ahnt nicht mal etwas von der Witterung außerhalb.

    Aber mal Spaß beiseite:

    Je mehr, umso besser.
    Wenn du täglich damit fährst, und sie über Nacht nur damit zudecken willst, sehe ich keine großen Probleme. Wenn sie aber so den Ganzen Winter überdauern soll, wäre ich nicht sehr zufrieden.
    Das Problem ist ja die Witterung. Je besser sie abgehalten wird, umso besser ist es für die Simson. Denn eine Plane wird nicht hundertprozentig Nässe und Schnee, welcher vielleicht durch Wind unter die Plane geweht wird, abhalten. Zumal das Streusalz seinen Teil noch dazu beiträgt.

    "weder garage noch carport oder keller" das ist natürlich blöd. Vielleicht hast du einen Bekannten, der deiner Simson im Keller Unterschlupf gewährt. Das wäre für eine Überwinterung sehr gut. Ich selbst habe meine Schmuckstücke auch bei einer freundlichen Bekannten stehen.

    Sie nackt stehen zu lassen ist in jedem Fall das schlechteste.

    Schönen Gruß.

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Moin Christopher

    Also wenn du die Schwalbe unter einen Balkon im EG stellen kannst und dann noch eine "Faltgarage" überziehst, dann sollte es auch über den Winter reichen. Wäre bei dem jetzigen Wetter aber auch für das tägliche Abstellen zu empfehlen. Achte aber darauf, dass genug Luft unter die Plane kommt, damit die Feuchtigkeit abziehen kann (Sonst droht Rost!).

    Wenn du die Schwalbe über Winter nicht nutzt, dann solltest du sie gut konservieren (z.B. Wachs oder ähnliches). In den Verbrennungsraum durch das Zündkerzenloch einige Tropfen Öl einfüllen, etwas warten und dann einige Kolbenhübe langsam durchkicken, anschließend Kerze wieder rein; Reifenluftdruck etwas absenken und den Vogel ggf mit Hilfe von Hölzern so aufbocken, dass die Räder entlastet sind; Batterie ausbauen und lieber im Keller überwintern lassen und gelegentlich nachladen. Nicht zu vergessen: Volltanken, sonst gibt's schnell Rost im Tank.
    Ach ja: vielleicht solltest du zum Einmotten auch gleich mal sämtliche Kontakte reinigen und ggf mit Polfett (nur dünnen Film auftragen) konservieren...

    Im Frühjahr dann nur noch vernünftig Luft auffüllen und die Konservierung wieder entfernen, Batterie einbauen und schon solltest du wieder problemlos losfliegen können...

    Gruß Frank

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Kauf dir eine textile Plane. Solche aus Plastik sind Mist. Plastik wird im Winter bei Kälte hart und brüchig und wenn der Wind dran rüttelt und zerrt, dann geht die oft kaputt, reißt und hat Löcher.
    Aldi bietet jedes Frühjahr für 7,99 Euro super textile Planen an (aus Italien). Kann ich bestens empfehlen.

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    bei planen beachte man auch folgendes:

    - es bildest sich kondenswasser bei billigen platik-planen, die schwalbe verrottet im nu!

    - der standort sollte windgeschützt sein, an ner wand oder so. die plane bietet tolle angriffsfläche fürs umschmeissen!

    mfg
    lebowski

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Zitat Zitat von DUO78
    In den Verbrennungsraum durch das Zündkerzenloch einige Tropfen Öl einfüllen, etwas warten und dann einige Kolbenhübe langsam durchkicken, anschließend Kerze wieder rein;
    Gruß Frank
    Hallo!
    Ist das unbedingt notwendig mit ein paar Tropfen Öl in den Verbrennungsraum?
    Weil ich habe meine S51 jetzt eben heute Abend zu einem Bauern in den Keller gebracht wo sie 5-6 Monate bis zum nächsten Frühjahr stehen soll, da habe ich das leider mit dem Öl leider vergessen! :cry:
    Ist das jetzt sehr schlimm? Dann muss ich da nochmal anrufen und nochmal hin..
    Kommen diese Tropfen Öl dann nicht am Krümmer wieder raus? Weil das wäre ja doof dann würde mir der Bauer was erzählen...
    *edit*
    Kann ich auch einfach ein bischen von einem Kontakt-Spray durch das Zündkerzenloch sprühen, weil das ist ja auch so etwas Öl-artiges, oder?
    Ich habe am Sprühkopf der Dose so ein kleines Plastikröhrchen dran das ist sehr praktisch.

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Starschwalbe
    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Uelsen / Grafschaft Bentheim
    Beiträge
    90

    Standard

    Moin,

    ich glaube nicht das ein PAAR Tropfen Öl gleich aus dem Auspuff wieder auslaufen ( nicht ersäufen). :wink:

    Gruß, Starschwalbe

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Moin adxalf,

    Beim Bauern im Keller? Man, das beste währe unterm Stroh! Da ist der Bock am Trockensten aufgehoben!!!!
    Ne, im Keller geht natürlich auch. Könnte aber etwas feuchtere Luft sein, als in einer geschlossenen Stroh- oder Heuscheune.
    __

    Das Öl soll dir den Verbrennungsraum konservieren, damit es kein Rostansatz gibt und ggf die Kolbenringe nicht "angammeln".
    Sonst müsstest du im Frühjar vor der ersten Wiederbelebung im Verbrennungsraum nachsehen, ob und wie stark der Rostansatz auf der Laufbuchse ist (ggf ZK und evtl. den Zyl. abnehmen; Rostansatz auf der Laufbuchse mit ölgetränktem Lappen abreiben und trocken sauberwischen).
    __

    Öl einfüllen:
    Am Besten ist, wenn du den Motor auf OT drehst und dann einige Tropfen (Kriech-) Öl eintröpfelst... Die Menge Öl aus einer halb gefüllten Nasentropfen-Pinpette sollte bereits ausreichend sein.

    Du kannst auch WD40 verwenden: Mit dem origi-Röhrchen versuchen, 1x rundherum den Rand des Kolbens einzusprühen und dann "durchkurbeln".
    Du könntest auch von einer anderen Sprühdose einen nebelnden Sprühkopf verwenden (z.B. Sprühkopf vom Deo oder vom Farb-Spray, wenn's passt), und dann einige Sekunden (3-7s) direkt in's Loch "nebeln"

    Was an Öl zu viel im Zylinder sein sollte, verlässt den Zylinder beim langsamen Durchdrehen des Motors über den Auspuff. Keine Sorge, der kleine Überschuss Öl bereitet im Frühjahr keine Probleme und wird dann verbrannt... (Also nicht 'n "Doppelten" Öl draufkippen! Das wäre schon zu viel des Guten.)

    Gruß Frank

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Danke für die Ausführliche Beschreibung, Frank!
    Ich habe schon Angerufen und fahre da morgen Nachmittag nochmal hin, ich nehme dann so eine orange Sprühdose Silikonöl mit, gab es mal bei Aldi, da steht auch darauf dass das für den Rostschutz ist..
    Leider hat der Bauer wo anders keinen Platz mehr, aber das ist mehr sowas wie ein Kuhstall nur ohne Stroh. Dafür zahle ich 72 Euro für 6 Monate, aber das ist mir meine schöne S51 Wert!

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ich brauche eine Scheune.......
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 08.01.2015, 00:40
  2. Meine Schwalbe stiebt unter Last ab
    Von letgin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 18:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.