+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 88

Thema: Warum sterben Mopeds aus?


  1. #33
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Wieso ist ein Plastikroller "für die Stadt leichter"? Weil Plastik weniger wiegt als Stahlblech?

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  2. #34
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Wahrscheinlich wegen der Automatik.... aber n Plasteroller fährt schlechter alsn Moped, und wiegt mehr wegen dem ganzen anderem scheiß...

  3. #35
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Die Dinger haben eigentlich keine Existenberechtigung.
    Automatik und tiefen Durchstieg gab es auch bei Kreidler und Zündapp.
    Dann brauchen die Kisten total viel Sprit (z.T. über 4L), haben ein oft schlechtes Fahrwerk (Rahmen + kleine Räder) und dürfen nur 45km/h fahren - dabei sind die auch noch nervig laut.
    Edit: Große ungefederte Masse u.A. durch Triebsatzschwinge.

  4. #36
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Automatik und tiefen Durchstieg gab es auch bei Kreidler und Zündapp
    Kreidler hat nur einen Roller gebaut..den R50, auf dem auch ein mutiger Mechaniker die Weltumrundung wagte . Das andere ist nur ein Baumarktroller mit Kreidler Logo. Den Zündapp Roller, den du meinst, würde mich mal interessieren.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  5. #37
    Flugschüler Avatar von Mainzer
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Mainz a Rhein
    Beiträge
    259

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonMarv Beitrag anzeigen
    haben ein oft schlechtes Fahrwerk (Rahmen + kleine Räder)
    Oh ja, bin mal ein paar Wochen Kymco/Honda gefahren. Danach auf der S51 zu sitzen ist eine Offenbarung! Wenn ich bedenke, dass diese Roller nur eine Gabelbrücke haben (wie ein besseres Fahrrad) und die dünnen Gäbelchen vorne, wird mir ganz mulmig...
    Bei uns an der Schule sieht es zur Zeit so aus: Meine S51, eine PX Vespa, eine MuZ RT 125 und eine Honda XT250. Sonst nur Plastik in 50 oder 125cm³

  6. #38
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Was ihr euch da aufregen könnt...
    Ich finde es gut, dass es Plastikroller gibt, das sind extrem günstige und gutmütige Fahrzeuge, was man von Simson eigentlich nicht sooo behaupten kann.
    Klar, eine Lebensdauer von 10 000km beim Jinling ist selten, aber der Preis macht es.
    Wer schon ein paar mal einen guten 50er Roller gefahren ist, weiß dass die nicht so übel sind, wie jeder behauptet.
    Klaus-Kevin, lass das!

  7. #39
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Plastikroller sind auch nicht schlecht... Ich mag immer noch den Piaggio von meinem Freund. Der fuhr sich bis zum Motorschaden gut. Außerdem finde ich es wesentlich leichter auf einem Automatik-Roller Zweirad fahren zu lernen, als auf einer Simson. Drauf setzen und losdüsen... Man muss sich keine Gedanken, um die Koordination aller 4 Gliedmaßen machen und vor allem nicht noch zusätzlich um das Schalten.

  8. #40
    Glühbirnenwechsler Avatar von Belladonna
    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    84

    Standard

    Also ich oute mich mal und geb zu das ich so ein ding mal besessen hab und ich muss sagen Komfort ist der springende Punkt. kein schalten kein 2takt Öl etc. Was mir die ganze Sache verhagelt hat war die Verarbeitung! da war ein antriebsriemen auf dem Mitsuboshi stand, überall nur selbstschneidende schrauben, also einmal raus bekam man sie nicht mehr rein und die Elektrik war nach 8 Monaten Schrott. ich sag zu dem Thema: praktisch ja, haltbar nein.
    Egon frisst kleine Plastickroller zum Frühstück :-D

  9. #41
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tomasz
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    Neuötting
    Beiträge
    67

    Standard

    Zitat Zitat von Besier Beitrag anzeigen
    Kreidler hat nur einen Roller gebaut..den R50, auf dem auch ein mutiger Mechaniker die Weltumrundung wagte . Das andere ist nur ein Baumarktroller mit Kreidler Logo. Den Zündapp Roller, den du meinst, würde mich mal interessieren.
    Meinst du interessieren im Sinne von: Welcher Roller ist das? (Zündapp Bella). Oder im Sinne von fahren? :)

    Man kann auch einfach eine Halbautomatik fahren, dann muss man nur 3 Gliedmaßen kontrollieren. Was mich im Vergleich an meiner Simme jedoch immer stört ist das Licht. Was ein Gefunzel...

  10. #42
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Moin

    Ihr dürft natürlich nicht vergessen, dass Ihr zur Fangemeinde gehört. Euer Urteil ist also nicht ganz neutral.

    Roller sind zeitgemäss. Das Design ist modern. Der Blackbox-Effekt hilft da nur: Die Jugendlichen wollen nicht mehr den Vergaser einstellen oder an der Zündung schrauben, das Teil soll nur fahren. Dem wird der Roller gerecht.
    Beim Motorrad auch. Früher war Motorradfahren noch eine Lebenseinstellung. Heute hat doch jeder Manager in der Garage eine BMW R1200GS. Nur noch eine Frage des Geldes.

    Bei den Autos dasselbe: Man schreibt "Hybrid" ans Heck oder spritzt das Auto blau (blue-motion) und plötzlich ist es umweltfreundlich. Was drin steckt ist egal.
    Aber der neue Audi A6 verbraucht immer noch mehr als mein 15 Jahre alter Saxo. Dann kommt immer das Argument Leistung. Von Zürich nach Bern komme ich damit genau so schnell ;-)

  11. #43
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    [QUOTE=bpshop99;1205718]Moin

    Ihr dürft natürlich nicht vergessen, dass Ihr zur Fangemeinde gehört. Euer Urteil ist also nicht ganz neutral.

    Roller sind zeitgemäss. Das Design ist modern. Der Blackbox-Effekt hilft da nur: Die Jugendlichen wollen nicht mehr den Vergaser einstellen oder an der Zündung schrauben, das Teil soll nur fahren. Dem wird der Roller gerecht.
    Beim Motorrad auch. Früher war Motorradfahren noch eine Lebenseinstellung. Heute hat doch jeder Manager in der Garage eine BMW R1200GS. Nur noch eine Frage des Geldes.

    Die Meisten Rollerfahrer haben auch gar keine Ahnung...Von einem Moped (egal welches Fabrikat) muss man Ahnung haben, sonst wird das nichts...Man muss auch mal den Vergleich sehen: Ne Simme ist auf dem Stand der Technik von 1970, n Plasteroller hat die (meist) Modernste Technik, und die 2 Takter haben auch n Membraneinlass..

  12. #44
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Tüdeldraht Beitrag anzeigen
    Ne Simme ist auf dem Stand der Technik von 1970, n Plasteroller hat die (meist) Modernste Technik, und die 2 Takter haben auch n Membraneinlass..
    70er wäre toll, der M53 stammt eher aus den 50ern, wenn nicht noch eher, der wurde ja schon als M52 in der KR50 gebaut....

    Das gleiche gilt für die Lichtleistung, 25/25W bzw. 35/35W Bilux war in den 80ern gang und gäbe.

    MfG

    Tobias

  13. #45
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Membraneinlass gab es aber auch schon früher, zum Beispiel bei Puch . Was aber eine Neuerung bei 2 Takt Rollern ist, ist die Direkteinspritzung (Gilera), die Roller verbrauchen so nur um die 2 Liter...Ist aber Scheiße einzustellen.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  14. #46
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Ja aber ich meine, (und jetzt nicht als anregung zum Tuning oder ähnlichem Falsch verstehen) ein 50er Plaste hat meist 4,5PS, 4 oder Mehr überströmer und und und.... bei Simson: 4 Spulen,3Kanäle,2Takte,1Zylinder,0Kühlwasser

  15. #47
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von Besier Beitrag anzeigen
    Membraneinlass gab es aber auch schon früher, zum Beispiel bei Puch . Was aber eine Neuerung bei 2 Takt Rollern ist, ist die Direkteinspritzung (Gilera), die Roller verbrauchen so nur um die 2 Liter...Ist aber Scheiße einzustellen.
    Welche Puch hatte denn Membraneinlass??

  16. #48
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Der gute Kollege
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mäuse müssen sterben!
    Von Alfred im Forum Smalltalk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 22:39
  2. Wir werden alle sterben...
    Von Prof im Forum Smalltalk
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 13:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.