+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Steuerteil-die Schwalbe bringt mich um!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    11

    Standard Steuerteil-die Schwalbe bringt mich um!

    Hurra, heute wurde mein neues Steuerteil geliefert. Freudig startete ich , um mit dem alten Teil, das ja sporadisch funktionierte, zu fahren, bis es aussetzte. Nach einer halben Stunde war es soweit, die Schwalbe blieb stehen wie abgeschaltet. Ich klemmte sofort das neue Steuerteil an und siehe da, sie lief wie neu geboren. Wieder zuhause trank ich einen Espresso auf den Vogel, denn ich hatte mir eine Ausfahrt vorgenommen. Helm auf, Jacke an und kickstarten! Das Herz schlug bis zum Hals, die Schwalbe jedoch machte keinen Mucks. Als ich mich wieder unter Kontrolle hatte, holte ich das Messgerät und ging nach Methode "Schwalbennest" (ich beherzige ja die Empfehlungen der Moderatoren, erst mal selbst zu suchen) die Punkte 1-6 durch mit dem Ergebnis: Steuerteil ersetzen! Ist das zu fassen? Ich glaube die Schwalbe lebt und ist zum bösartigen Vogel mutiert. Spaßeshalber klemmte ich das alte Steuerteil nochmal an und, was glaubt ihr? Sie sprang sofort an! Fast glaube ich, sie baut heimlich irgendwo eine geheime Ladung auf, so dass die Zündung weg bleibt. Wie soll man das verstehen? Langsam bleibt der Humor auf der Strecke. Das letzte Teil, das noch nicht ersetzt ist, ist die Primärspule. Kann sie der Übeltäter sein? Für sachdienliche Hinweise wäre ich dankbar. Gruß aus Tübingen!

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    In den meisten Fällen ist nicht das Steuerteil defekt, sondern der Geber der Grundplatte, vielleicht ist Dir ein Fehler unterlaufen bei der Zuordnung des Fehlers. :wink:
    Defekte Steuerteile sind eher die Ausnahme, als die Regel.
    Tausch den Geber aus und die Welt ist wieder in Ordnung, aber Made in Germany kaufen. :wink:

    Gruß
    schrauberwelt

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    11

    Standard

    Der Geber zeigt beim Messen knapp 30 Ohm. Kann er trotzdem defekt sein?

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Ja

    Ja, in 99,9% der Defekte bei der Elektronikzündung ist es der Geber und nicht Steuerteil oder Primärspule.

    Gruß
    schrauberwelt

    [edit by shadowrun] EDIT Button Nutzen !![/edit]

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    11

    Standard

    Dann werd ich das mal versuchen. Gibt es eine Empfehlung, wo ich den Geber bestellen kann? Bei uns im Raum Tübingen gibt es leider keinen Händler.

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Bitte bedenke, dass der Geber großen Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Vielleicht kannst Du den Geber mal mit einem Föhn oder einer Heißluftpistole (vorsichtig) bearbeiten und dabei den Widerstand messen... :wink:
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke für eure Tipps. Ich habe jetzt schon diverse Stunden mit dieser Fehlersuche zugebracht. Da das Problem leider nur ab und zu auftritt, ist die Diagnose natürlich unzuverlässig. Fast bin ich gewillt, die Grundplatte komplett zu erneuern, da dies die letzte Komponente ist, die noch nicht ausgetauscht wurde. Wo würdet ihr die denn kaufen? Gruß aus Tübingen.

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Es genügt vollkommen den Geber der Grundplatte zu erneuern, es sei den Du hast im Lotto gewonnen oder was in der Garage zu liegen.

    Mach mal den Geber warm, der Widerstand wird es Dir dann anzeigen, wie harry es geschrieben hat..

    Gruß
    schrauberwelt

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    11

    Standard

    Leider habe ich im Lotto kein Glück. Deshalb werde ich nächste Woche dem Geber mal einheizen. Gesetzt den Fall, er ist hinüber, wo kann ich ihn am besten bestellen? Gruß aus Tübingen.

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Benutze die Suchfunktion für die Suche nach Shops, es gibt diese ohne Ende.

    Wichtig ist das Du ein paar Euro mehr ausgibts und den originalen Geber aus Thalheim kaufst und nicht den aus Fernost, Fernost taugen nichts und sind häfig nur von kurzer Lebensdauer.

    Gruß
    schrauberwelt

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    11

    Standard

    Dann geh ich jetzt mal auf die Suche. Danke für eure Tipps. Gruß aus Tübingen

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich habe schon mal bei Ebay zwei Grundplatten mit Geber von "Hexe 1690" gekauft.
    Beide Geber und auch der restliche Kram von ihr funktionieren prima.
    "Hexe 1690" ist eine Händlerin aus Marktheidenfeld. Gabriele Ruhe oder so ähnlich.


  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo und vielen Dank für deinen Tipp!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Meine Schwalbe bringt mich zum Wahnsinn!
    Von marcanfa1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 04:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.