+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Steuerteile Probleme bei Kr51/2 L


  1. #1

    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    8

    Standard Steuerteile Probleme bei Kr51/2 L

    Hallo allezusammen,

    ich bin neu hier in dem Forum und habe mich extra dafür angemeldet um ein paar Tipps von Profis zu ergattern.

    Ich habe eine Problem mit meiner Zündung meiner Kr51/2 L (Bj.1982). Und zwar:
    Ich habe das Problem dass das Steuerteile das die elektronische Zündung darstellt, Keinen zuverlässigen Zündfunken produziert.

    Z.b. Ich trete die schwalbe an und alles läuft Prima, ich fahre viele Kilometer und alle is einfach herrlich doch FALLS ich sie abwürgen sollte oder falls sie halt einfach mal im stand ausgeht. Bekomm ich sie nicht wieder angetreten. D.h. sobald sie ausgeht ohne das ich das Steuerteil beim ausmachen auf Masse geschaltet hab.
    Das Steuerteil ist NEU und bei dem alten Steuerteil tritt genau der selbe Fehler von Zeit zu Zeit auf.

    Spannung liegt an der roten Leitung an, jedoch NICHT am schwarzen Kabel das zur Zündspule fürht. (Das messe ich mit einer einfachen Glimlampe).

    Meine Vermutung ist, das etwaige Kondensatoren im Steuerteil beim ausgehen der Schwalbe nicht kurzgeschlossen bzw. entladen werden. (???) ABER ich weiß nicht was ich dagegen tun kann, da es ja doch an und ab mal vorkommt das einem die schwalbe einfach ausgeht!

    Zum laufen bekomm ich sie dann nur in dem ich viele viel viele .....viele Male kräftig trete und mal dieses und mal jenes Kabel am Steuerteil ziehe.

    Fazit: Schwalbe läuft perfekt - Sie geht ausversehen mal aus ohne das ich sie am Zündschloss ausmache und sie springt nicht mehr an! Schwarze Leitung die zur Zündspule führt, erhält keine Spannung. Meine Vermutung. Problem muss im Steuerteil liegen!

    Bitte helft mir!!!

    Fakten: Steuerteil -Neu
    Kabelbäume -neu
    Zündschloss -neu


    Ich hofffe es is nicht zu viel auf einmal udn ich freue mich/hoffe auf viele Antworten die mir helfen könnten.

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Such mal nach dem Wärmeproblem, das befällt so einige Simsons...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3

    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Das Wärmeproblem kann ich def. ausschließen! Der Fehler tritt bereits auf ohne das sie davor gelaufen ist!

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Der Zündimpuls zur Spule ist viel zu kurz, als dass eine Glühfunzel davon aufleuchten könnte.

    Und mal simpel gedacht: Wenn mehrere Steuerteile das gleiche Problem zeigen, wird's eher nicht an den Steuerteilen liegen.

  5. #5

    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Die glühfunzel zeigt das aber tatsächlich an:P Damit teset ich schon die ganze Zeit und sie ist auch nicht defekt und ich bin mir ganz sicher das dat Teil leuchtet wenn sies soll

    Aber der Strom kommt von der Lima und geht erst mal direkt aufs Steuerteil...und dakommt nichts mehr raus?! Deswegen bin ich ja so verzweifelt weil ich einfach nicht weiß warum da keine Spannung mehr aus dem Steuerteil kommt!? Spannung rein-keine Spannung raus:(

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Möglicherweise ein Massefehler?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7

    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    hab ich mir auch schon überlegt, aber das müsste doch dann bedeuten das irgendwas in der Lichtmaschiene nicht funktioniert oder?
    Ich mein, Plus(rot) geht aufs Steuerteil und kommt von lima, und Blau kommt von Steuerteil und geht auch zur lima...

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Wenn du nichts dazulernen willst, können wir's auch lassen. Nochmal: Der Zündimpuls aus dem Steuerteil ist millisekundenkurz. Da leuchtet keine Prüflampe.

    Das Steuerteil braucht von der Grundplatte zwei Dinge: Ladestrom und ZZP-Impuls. Letzterer ist auch wieder nicht mit Glühfunzel nachweisbar - und die Geberspule für diesen Impuls ist der häufigste Defekt an der alten E-Zündung.

  9. #9

    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    ja aber ich habs doch schon tausend mal gemessen so, und auch gesehn. Und wenn ich nix dazu lernen wollte würd ich doch nicht hier rein schreiben -.-

    hätte sonst noch wer ideen?
    Geändert von Prof (22.08.2011 um 20:25 Uhr) Grund: Doppelpost

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Pivooo Beitrag anzeigen
    hätte sonst noch wer ideen?
    Du hast doch nun schon mindestens zwei Hinweise (Massefehler und Geber auf der Grundplatte), denen du nachgehen kannst. Wie wär's wenn du diese erstmal überprüfst?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11

    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    ja wird wohl sinnvoll sein. Ich mach mich morgen noch mal speziell über diese zwei Themen her

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Am wahrscheinlichsten ist der Geber auf der Grundplatte wenn bei einer Elektronikzündung der Zündfunke zeitweise verschwindet.
    Die meisten Leute tauschen das Steuerteil umsonst. Das kann man einfach messen und die Prüfschritte wurden hier schon 389mal beschrieben.

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Vettweiß
    Beiträge
    22

    Standard

    ...den Geber kann er ja messen, blaues Kabel vom Steuerteil gegen Masse sollte so um die 30 Ohm haben. Wenn alle anderen Bauteile wie Kerze, Zündkabel, Kerzenstecker, ext. Zündspule, Primärspule Widerstand und Spannung messen von den Messwerten o.k sind, ist es das Steuerteil, so gerade an der Schwalbe meiner Frau.

    Die Fehlersuchprozedur ist doch hinlänglich bekannt, Stichwort Simson Moser.

    Aber das macht nur Sinn, wenn man sorgfältig Punkt für Punkt durchgeht, wildes tauschen oder Mutmaßen bringt gar nichts.

    Da du schonmal ein Steuerteil getauscht hast, wird es sicher an etwas anderem liegen.

    Also: Multimeter zur Hand und strukturiert vorgehen.
    Gruß aus Vettweiß, Stefan

  14. #14

    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    vielen dank für die guten antworten. ich werde alles bei gelegenheit mal durchprüfen.

  15. #15

    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    also wer das selbe problem hat oder wer sich an meinem problem einfach so interessiert! HIER IST DIE LÖSUNG!!!

    seltsame Sache - LANGTUNING

  16. #16
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Furchtbarer Link,

    sagte ich doch Geber auf der Grundplatte, besser beschrieben hier. Homepage Familie Moser und Ehlers

    Auf dem linken Auge wird man blind beim lesen des oben geposteten Link.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR50 frißt Steuerteile?
    Von TO im Forum Technik und Simson
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 11.06.2015, 08:35
  2. Probleme KR51/1
    Von tnitze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 19:06
  3. Kr51/2L verheizt Steuerteile
    Von PilsKalle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 16:59
  4. Probleme mit KR51/1K
    Von hannibal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 18:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.