+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Stifte für Kupplung - wie herausbekommen?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Zollstocks
    Registriert seit
    09.04.2011
    Ort
    Ostercappeln
    Beiträge
    46

    Standard Stifte für Kupplung - wie herausbekommen?

    Habe mich heute früh schnell mal über meine KR51/2 (M541) hergemacht, bei der die Kupplung nicht trennt. Geiles Ding bei -3° in der Werkstatt.

    Dazu eine Frage:
    Wie zum Teufel bekomme ich den 2. langen Stift aus der Hohlwelle?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.552

    Standard

    Die Druckstangen (wie auch die kleine Walze zwischen den beiden)
    fallen von allein raus, wenn der Motor auf die Seite gekippt wird.
    Du kannst aber auch einen Schweißdraht magnetisieren und die Druckstange rausangeln.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Zollstocks
    Registriert seit
    09.04.2011
    Ort
    Ostercappeln
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Die Druckstangen (wie auch die kleine Walze zwischen den beiden)
    fallen von allein raus, wenn der Motor auf die Seite gekippt wird.
    leider nein...
    Ganz klare Verweigerung des Rausfallens des zweiten langen Stifts, auch wenn das Moped (fast) gänzlich auf der Seite liegt.
    Die beiden anderen kamen freiwillig heraus.

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Du kannst aber auch einen Schweißdraht magnetisieren und die Druckstange rausangeln.
    Gute Idee, werde mal was suchen (hierliegt fast nur VA' rum, das hilft nicht...)

  4. #4
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.552

    Standard

    Okay, leichtes klopfen am Motor und/oder wackeln am motorseitigen Kupplungshebel hat den Stift auch nicht gelöst?

    Es geht alles, was am Magneten klebt.
    Ein schmaler Schraubendreher, Drahtkleiderbügel, Schaschlikspieß...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Zollstocks
    Registriert seit
    09.04.2011
    Ort
    Ostercappeln
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Okay, leichtes klopfen am Motor und/oder wackeln am motorseitigen Kupplungshebel hat den Stift auch nicht gelöst?
    offensichtlich nicht weit genug.
    Den Kupplungshebel habe ich ja auch raus.
    Scheint ein sehr lichtscheuer Stift zu sein

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Zollstocks
    Registriert seit
    09.04.2011
    Ort
    Ostercappeln
    Beiträge
    46

    Standard

    aber mal eine kleine Frage:
    Stöbere gerade sowohl bei der OstOase wie auch bei Dumke.
    Wo finde ich eigentlich die Stifte?

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.056

    Standard

    Zitat Zitat von Zollstocks Beitrag anzeigen
    Wo finde ich eigentlich die Stifte?
    Z.B. hier.

    Peter

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von Zollstocks
    Registriert seit
    09.04.2011
    Ort
    Ostercappeln
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Z.B. hier.

    Peter
    Danke!
    Kaum kennt man die Bezeichnung, ist die Suche so einfach :-)

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.056

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von Zollstocks
    Registriert seit
    09.04.2011
    Ort
    Ostercappeln
    Beiträge
    46

    Standard

    Wollte nun nur berichten: Kupplung trennt wieder :-)
    Habe ersetzt:
    - Anlaufscheiben (beide 2/10 dicker
    - Kupplungsbeläge und Lamellen
    - Druckstangen und Zylinderrolle
    - Sicherungsbleche (bevor einer fragt)

    dazu den Kupplungszug liebevoll geölt.

    Was mir bei der Montage auffiel: Der Zug scheint mir recht lang zu sein. Ich muß die Schraube am Handgriff wirklich bis zum vorletzten Gang herausdrehen, sonst ist das Spiel zu groß.
    Kann der Zug zu lang sein oder besser: Wie lang sind bei einer KR51/2 Zug und Hülle?

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.056

    Standard

    Zitat Zitat von Zollstocks Beitrag anzeigen
    Wie lang sind bei einer KR51/2 Zug und Hülle?
    DAS BUCH ist Dein Freund: 822mm gesamte Länge, davon 65mm freie Länge

    Peter

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    184

    Standard

    Ich hab´s mit Hilfe des Verschlussmagneten einer Zigarettenblätchenpackung der Firma mit dem Namen einer Ägyptischen Stadt gemacht. Der Magnet ist klein genug und trotzdem mehr als ausreichend stark. Aber irgendwas magnetisieren geht natürlich auch.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kupplung rutscht nach Motorüberhlung + neuer Kupplung Kr51/1
    Von SuperReal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 16:37
  2. Kupplung
    Von Sailorman112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 12:50
  3. kupplung
    Von Luc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 17:57
  4. kupplung
    Von simsonfreak1961 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 11:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.