+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: STIHL 2T-Öl wirklich das Beste?


  1. #1

    Registriert seit
    12.06.2007
    Beiträge
    1

    Standard STIHL 2T-Öl wirklich das Beste?

    Hallo alle zusammen!

    Laß gerade meinen Motor von der Schwalbe überholen und will ihm danach nur das Beste an Öl gönnen. Hab jetzt schon mehrfach gelesen, daß das 2T-Öl von STIHL das beste sein soll, da es für extrem hohe Drehzahlen um die 15000 und hohe Temperaturen ausgelegt sein soll. Was haltet ihr davon, ist es wirklich das Beste? Der Preis ist allerdings nicht der günstigste, der Liter kostet so um die 12,00€.
    Welches Öl könnt ihr sonst noch empfehlen?
    Gruß, Dean.

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    überleg mal.

    ein simsonmotor dreht an die 7000umdrehungen..auch mal 8500 aber mehr nicht auf dauer.
    da reicht ein normales 2t öl.

    wenn du teure öle fahren möchtest, nimm was mit rizinus oder esther.

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Außerdem ist Stihlöl normalen 2 Taktöl... Nix besonderes.

    Ich glaube noch nichtmal vollsynthetisch

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.10.2006
    Beiträge
    71

    Standard

    Es gibt da noch Stihl-Kettensägensprit 1:50, biologisch sehr verträglich und selbst Menschen mit bronchialen Problemen können damit stundenlang sägen... Für die Simme ist der bestimmt auch nicht schlecht. Kostet allerdings 6€ der Liter... :wink: :wink:

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Es schnüffelt doch keiner am Auspuff, von daher ist das Schnurz, was da hinten rauskommt. Das Kettensägeöl ist IMHO nicht unbedingt das beste für eine Simson. Wer wirklich was gutes tun will, kauft vollsynthetisches Öl eines Markenherstellers, das qualmt wenig und dadurch versottet weder Motor noch Auspuff. Außerdem ist damit wohl auch unter schwierigsten Bedingungen die Schmierung gewährleistet.

  6. #6

    Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    da dein motor im normalen zustand nicht mal annähernd 15t u/min erreicht würde auch ein normales öl reichen.
    ich fahre ein vollsynth. öl von ROWE. das is ein deutscher hersteller der auch für audi,vw und ford erstausrüster ist!
    das kosten 5l bei ebay gerade mal 26 € M mit versand und das is wirklich ein gutes l!

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard Wer Gut schmiert, der wenig stinkt!

    Liebe Leute,

    Zweitaktöl ist eigentlich kein großes Diskussionsthema. Das Zeug muss entsprechend der Bedienungsanweisung mit dem Benzin für den Vogel gemischt werden und fertig.

    Alles andere kann nur unter den Gesichtspunkten Gesinnung, Umweltschutz oder Sonstwas diskutiert werden. Wer es billig will, geht in den Baumarkt und kauft irgendein 2Taktöl. Andere kaufen vollsynthetisches Öl und fühlen sich besser, ohne zu wissen warum.

    Wer seinen Vogel regelmäßig! und auch mal über längere Strecken (Landstraße, nicht zwei Stunden Innenstadt!!) fährt, wird nur minimale Unterschiede zwischen den Ölen feststellen. Und wenn der Auspuff mal zugekokst ist, ist es egal ob systhetisch oder Naturkoks ist, zu ist zu.

    Ich kaufe das billigere 2Taktöl von Husquarna, 4 Liter kosten ca. € 14,--. Das Zeugs gibt es Forstwirtschaftsgedönshandel, z.B. Fischbach & Westhofen in Solingen. Ich fahre im Jahr ca. 5.000 km, täglich ca. 27 km zur Arbeit. Koks? Ja, ca. 1 mm dick.

    Guten Flug wünscht Uli

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    Vollsynthetisches Öl ist auch net immer so gut... Der Ölfil reißt bei einer gewissen temperatur, da das vollsynthetische Öl eher verbrennt als das mineralische Öl! Die Simme wird zwar nicht ganz so heiß, aber in dem Sinne ist das Öl von STIHL gar net so schlecht. Aber wie gesagt, normalerweise passiert auch nix! Nur eins ist wichtig!!!: Mischt niemals vollsynthetisches Öl mit mineralischen Ölen! Das kristallisiert dann und der Vergaser setzt sich zu!

    Grüße Tommi

  9. #9
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @tommi

    Wo hast du denn diese Weisheiten her?

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    @ schubser: ich hab das vor kurzem erst in ner motorrad-zeitschrift gelesen! ich such sie mal, dann nenne ich dir mal den namen! aber das stand echt da drin!

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Um festzustellen, welche Qualität das Öl hat, ist es normalerweise mit der entsprechenden Norm gekennzeichnet.

    Mittlerweile hat sich die japanische JASO-Norm auch hier durchgesetzt, da die großen vier eben auch Empfehlungen in dieser Norm für ihre Moppeds mitgeben.

    Die Stufen sind JASO-FA (Örks....quasi zum frittieren von Pommes), FB (Für Rasenmäher, Kettensägen, ...), FC (Kleine Zweitakter), FD (für hohe Ansprüche).

    Daß mineralisches in den Simmen besser ist als synthetisches ist - mit Verlaub - Quatsch. Es geht nicht drum, obs schneller verbrennt, sondern was für Rückstände bleiben - und die gibt es bei hochwertigem Synthetiköl so gut wie gar nicht, während das, was bei mineralischem Öl zurückbleibt (ja, genau, daher verbrennt da auch weniger) auf Dauer den Verschleiß erhöht.

    Wie gut ein Öl ist, läßt sich daher einfach an der JASO-Norm ablesen.
    Übrigens...in den meisten 2T-Tuben und ähnlichem für Roller an Tankstellen angebotenem Zeug ist sehr oft JASO-FB...müßt mal draufguggn...

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  12. #12
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Hab gerade mal bei Castrol geschaut, die erfüllen alle FD, außer ein mineralisches, das hat nur FC.

    @tommi

    Die meinen sicher, wenn man Getrenntschmierung hat, aber selbst da halte ich das für Quatsch. Im Tank einer Simson spielt das sowieso keine Geige.

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.06.2007
    Ort
    BBG
    Beiträge
    27

    Standard

    hallo, zum mischen kann man doch das billigste öl nehmen, oder???


    mfg

  14. #14
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Grundsätzlich ja.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Stihl- Zweitaktmotorenöl
    Von Vogelfreund1983 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 01:48
  2. Stihl-Öl zum Mischen geeignet???
    Von Meister_Wels im Forum Technik und Simson
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 20:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.