+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Stihl- Zweitaktmotorenöl


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard Stihl- Zweitaktmotorenöl

    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine allgemeine Frage zum Thema Motorenöl. Habe im letzten Herbst meine Schwalbe neu aufgebaut und fahre sie derzeit bei trockenen Straßen. Sie spingt tadellos-meist beim 1. Tritt-an und zieht auch klasse.

    Da es eine KR51/1 von 1968 ist benötigt sie ein Mischungsverhältnis von 1:33.

    Den Sprit zu mischen ist nicht das Problem, mir ist jetzt nur was auf der Öl-Flasche aufgefallen (Bild)

    Dort steht 1:50. Was bedeutet das nun? Im Grunde kann ich mit einem solchen Öl doch jedes beliebiges Mischungsverhältnis herstellen,also auch 1:33. Oder ist dieses Öl darauf ausgelegt das es seine volle Leistungsfähigkeit bei 1:50 entfaltet?

    Ich hoffe ich wirke mit dieser Frage nicht kleinlich, ich bin halt nur heilfoh und glücklich das sich meine Schwalbe aus einem Müllhaufen in einen richtig schönen und auch alltagstauglichen Oldie verwandelt hat,da ich möchte nicht riskieren wegen so etwas grundlegendem und wichtigem wie der richtigen Schmierung mir den Motor etc. zu versauen.

    Schon mal vielen Dank für eure Antworten!

    Gruß

    Daniel
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Vielleicht ist auf der Flasche eine Skala in 1:50, die es dem Fichtenmopedbetreiber leichter macht, seinen Krawallmaxen besser beschicken zu können.

    Ich würde das Zeug - solange noch drin ist, was draufsteht - 1:33 oder dünner bedenkenlos mischen und in Rauch aufgehen lassen - der Sprit und die Öle sind heute alle so gut, da ist billigstes Baumarktöl eine Wohltat für den Motor.

    Hth,

    unleash

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wenn du eine Ölflasche in die Hand nimmst, ist nur wichtig, ob es pures Öl ist oder eine Vormischung.

    Dann wendest du den Dreisatz an und stellst somit die Mischung her, die dein Fahrzeug braucht - und zwar auch dann, wenn auf der Ölflasche 1:100 steht und dein Motor 1:25 will.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    "STIHL Zweitaktmotorenöl 1:50 besitzt selbstmischende Eigenschaften. Der Mischungsansatz kann durch die intensive Rotfärbung gut kontrolliert werden.

    Die Verwendung in Motoren anderer Hersteller erfolgt nach deren Mischungsangabe."

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das Öl kannst du mixen wie du willst. Ob 1:50 oder 1:33, das ist dem Öl egal. Da bin ich mir sicher. :)

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Das wird nur draufstehen, weil deren ganzen Motorsägen eben mit 1:50 laufen sollen, logisch oder? Obwohl, eigentlich ham die heutzutage ja auch getrenntschmierung...
    aber wie schon alle gesagt haben kannst das öl ohne probleme verwenden.

  7. #7
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Vielleicht ist das der dünnste Mischungsgrad. Es lassen sich zum Beispiel nicht alle Öle bis 1:100 mischen.

    1:33 sollte dann kein Problem sein.

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Meisenfricko
    Registriert seit
    27.06.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    721

    Standard

    Zitat Zitat von TO
    Vielleicht ist das der dünnste Mischungsgrad. Es lassen sich zum Beispiel nicht alle Öle bis 1:100 mischen.

    1:33 sollte dann kein Problem sein.
    JEDES Öl kannste bei Belieben auch bis zu 1:10hochX mischen....
    Nur ob der Motor das dann noch überlebt ist wohl eher fraglich! 8)

    Sorry das musste ma eben raus....

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    hoffentlich gibts hier im forum keine motoröl-homöopathen

  10. #10
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Na was gibts denn hier für ein Zinober wegen einer von vorn herein völlig klaren Sache?! Mischöl trägt ja wohl seinen Namen weil man es mischen kann und zwar mit Benzin und das in jedem erdenklichen Verhältnis...

  11. #11
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Na was gibts denn hier für ein Zinober wegen einer von vorn herein völlig klaren Sache?! Laugh Laugh Mischöl trägt ja wohl seinen Namen weil man es mischen kann und zwar mit Benzin und das in jedem erdenklichen Verhältnis...
    JEDES Öl kannste bei Belieben auch bis zu 1:10hochX mischen....
    Nur ob der Motor das dann noch überlebt ist wohl eher fraglich! Cool

    Sorry das musste ma eben raus.... smokin
    Ach was?

    Da wollen wir doch mal sehen, was das erstbeste Datenblatt aus dem Internet hergibt:

    "Castrol Act>evo 2T eignet sich für alle 2-Takt- Motoren in japanischen und europäischen Motorrädern, Motorrollern,
    ATV's und Quads mit Getrennt- und Mischungsschmierung.

    Castrol Act>evo 2T ist ausgelegt für ein Mischungsverhältnis von bis zu 1 : 50 entsprechend den Herstellervorschriften. "

  12. #12
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Vogelfreund1983
    ich bin halt nur heilfoh und glücklich das sich meine Schwalbe aus einem Müllhaufen in einen richtig schönen und auch alltagstauglichen Oldie verwandelt hat
    Tja, das wollen wir aber mal sehen, erzählen kannst du und ja viel! :wink:

    Also, her mit den Bildern!

    Zitat Zitat von TO

    Castrol Act>evo 2T ist ausgelegt für ein Mischungsverhältnis von bis zu 1 : 50 entsprechend den Herstellervorschriften. "
    Schmeiß dein Datenblatt in die Tonne! Ließ hier!

    http://www.castrol.com/castrol/gener...tentId=7033777
    oder hier:
    http://www.castrol.com/castrol/gener...tentId=7033779

    Mischungsverhältnis 1:50 oder entsprechend den Herstellervorschriften.

  13. #13
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    bis zu 1:50

    bis zu 1:100

    Oder:
    "Alpine 2-T Special ist ein teilsynthetisches Zweitaktmotorenöl für luft- und wassergekühlte Zweitaktmotoren in Kraftfahrzeugen, Motorrädern, Kleinkrafträdern, Motorrollern und Mopeds mit Getrennt- oder Gemisch
    Schmierung, bis zu einem Mischungsverhältnis von 1:50."

    Klar können höherwertige Öle höher gemischt werden. Aber so selbstverständlich ist das nicht.

  14. #14
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    TO, sorry, aber ein Fall von - so wirkt es auf mich - Tottheoretisieren. Ich als Hersteller werde tunlichst meinem Standardprodukt Alleinstellungsmerkmale am Markt verpassen - damit werden gewisse Käuferschichten gezielt angesprochen. Das Racingöl für den jungen Apriliafahrer, das Billigöl für den Schrebergartenbsitzer. Darüber hinaus sind Normen einzuhalten, auf die wiederum vom Hersteller referenziert wird - die sog. Freigaben (API). Das hat aber oft Haftungs- und Garantiefragen im Hintergrund, weniger, dass die Qualität nicht passt.

    Ich fahre selbst Mercedes und in den Internetforen wird sich von den Herren über das richtige Öl teilweise gegenseitig totbeschimpft. Das tolle ist, eigentlich kann man alles in dem Motor fahren, bislang ist noch keiner an Baumarktplörre gestorben, die halbwegs den Anforderungen entspricht.

    Realistisch - die Motoren der Simsons sind für Betriebsstoffe entwickelt worden, die weitab heutiger Kriterien liegen. Die erforderliche Mindestqualität darf wahrscheinlich heute aus Umweltschutzgründen gar nicht mehr verkauft werden. Oktanzahl vom Sprit, Ölqualität und alles ist heute so gut - vermutlich kann man sogar Altöl untermischen, weil es ja nach 10tkm gewechselt wird und immer noch glänzt.

    An den Erstposter: Rein damit, wie oben beschrieben - das Mischungsverhältnis ist für den Herrn Oberförster. Für andere Motoren entsprechend mischen - steht ja auf der Stihlseite so.

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Hallo zusammen,

    zunächst einmal vielen Dank für eure schnellen und umfangreichen Antworten.

    Ich werde also weiterhin meinen Vogel mit dem bis jetzt genutzten Öl versorgen, und das auch mit gutem Gewissen.

    @Gonzzo: Auf Deinen Wunsch hin habe ich ein paar Bilder von der Wiederbelebung meiner Schwalbe angehangen.

    Ein schönes Wochenende und gute Fahrt,

    Daniel
    Angehängte Grafiken

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    ...noch ein paar
    Angehängte Grafiken

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stihl-Öl zum Mischen geeignet???
    Von Meister_Wels im Forum Technik und Simson
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 20:32
  2. STIHL 2T-Öl wirklich das Beste?
    Von Dean-Berlin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 10:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.