+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Stirbt nach längerer Vollgas fahrt ab, springt schlecht an


  1. #1
    Flugschüler Avatar von bossi-v901
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Kleve/Kranenburg
    Beiträge
    313

    Standard Stirbt nach längerer Vollgas fahrt ab, springt schlecht an

    Hallo,

    Ich habe nun nach 1,5 Jahren harter Arbeit und viel Zeitaufwand meine Schwalbe, eine KR51/2 Baujahr ´84 komplett neu aufgebaut und restauriert, dabei wurden einige Neuteile verbaut.

    Habe dann am 23.04 meien Führerscheinprüfung Klasse T bestanden und konnte somit endlich fahren, nach einigen Kilometern einfahren (ca. 350km) habe ich dann auch langsam die ersten vollgas fahrten gemacht, der Motor hat rundherum neue Simmerringe und Dichtungen ( bis auf die Mitteldichtung ) erhalten, desweiteren eine Kolben inklusive alle Kleinteile. Ich habe die Kilometer nicht in den letzten 3 Tagen gefahren sondern schon vorher (besitzen ein großes Firmengelände).

    Ich werde euch in kürze auch ein paar Bilder zeige so das ihr einen eindruck von der gelesiteten Arbeit erhaltet.

    Anfangs lief sie im Standgas überhaupt nicht und ging nach Kurzer Zeit aus, habe auch durch einstellen des Vergasers keine Besserung erhalten. Da sie nur mit Choke lief habe ich den Nebenlufttest gemacht und nur am Vergaserflansch etwas gefunden. Nach Reinigung des Vergasers und Planschleifen sowie neuen Dichtungen war das Problem behoben und sie lief im Standgas. Jetzt leider überhaupt nicht mehr, aufgrunddessen das mir die Leerlaufluftregulierschraube abhanden gekommen ist (während der fahrt), da fehlte vermutlich die Feder.

    Zum eigentlichen Problem:

    Wenn ich sie morgens anmache springt sie erst nach dem 3.-4. mal kicken an ( mit Choke ) ... wenn sie dan warm ist udn ich losfahre gebe ich nach einiger Zeit natürlich auch vollgas (Weg zur Arbeit ca 18km, davon 90% Landstraße), das ist aber nur für 10-15 min möglich da sie dann anfängt zu stottern und auch kein gas mehr annimmt und ausgeht, dann muss ich erstmal schieben oder warten, da sie nicht mehr anspringt.

    Mein verdacht: Wärmeproblem.

    jedoch wurden erneuert/getestet:
    *Zündkerze ( neu )
    *Zündkerzenstecker ( getauscht )
    *Zündkabel ( neu )
    *Kondensator ( gereinigt und eingestellt )
    *Unterbrecher ( neu, alten nochmal wieder eingebaut=keine Besserung )

    Desweiteren lief sie bis mir die Schraube abhanden gekommen ist im Standgas auch schonmal 10 min.

    Mein Kerzenbild ist nicht gerade das schönste also so zwischen schwarz und rehbraun jedoch habe ich den Zündzeitpunkt genau eingestellt.

    Leider ist im kalten Zustand beim hochdrehen des motors ein klacken zu hören, was bei warmgefahrenen motor aber nicht mehr der fall ist, alle Lager waren bei der Zerlegung des Motors i.O.


    Was kann das für ein Problem sein ?

    Sollte ich die Schwalbe nicht so lange Vollgas fahren ?


    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
    Meine Antworten können etwas dauern da ich kurz vor meinen Abschlussprüfungen in der Klasse 10 stehe und daher viel lernen muss.

    mfg
    bossi-v901


    Ist die Zündspule eventuell defekt oder ist das ehr unwahrscheinlich ?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Hi Bossi:

    zum Wärmeproblem lies hier.

    Ansonsten wie sieht es mit dem Auspuff aus? Gereinigt?
    Belüftungslöchlein im Tankdeckel, Tank, Benzinhahn sauber?

    Peter

  3. #3
    Flugschüler Avatar von bossi-v901
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Kleve/Kranenburg
    Beiträge
    313

    Standard

    Das Belüftungsloch ist frei und der Benzinfluss ist gut habe auch keinen Filter verbaut ... Im Tank ist leichter Rost und der Benzinhanhn ist vorkurzem erst gereinigt worden .

    Beim Wärmeproblem müsste sie dann aber auch im Standgas ausgehen oder nicht ... bevor die Schraube abhanden kam lief sie im Standgas gut zwar mit etwas hoher Drehzahl aber sie lief, das würde ein Wärmeproblem doch aussschließen und es wäre dann doch auch nur noch die Zündspule möglich, da die anderen Teile neu bzw. überprüft worden sind, oder ?

    Kann es eventuell auch daran leigen das mein Zündfunke ehr schwach ist und weiß anstatt blau ?

    Der Auspuff ist ebenfalls neu und auch frei

  4. #4
    Flugschüler Avatar von bossi-v901
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Kleve/Kranenburg
    Beiträge
    313

    Standard

    Falls die Zündung doch nicht 100% eingestellt sein sollte kann das ein Grund dafür sein das sie nach 3-4km ausgeht und dann nicht mehr anspringt ?

    Desweiteren wollte ich Fragen ob es normal ist, dass wenn der Kolben sich nicht bewegt das Polrad in beide Richtungen ca. 1cm spiel hat ?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Zitat Zitat von bossi-v901
    Falls die Zündung doch nicht 100% eingestellt sein sollte kann das ein Grund dafür sein das sie nach 3-4km ausgeht und dann nicht mehr anspringt ?

    Eine 100% Zündeinstellung wäre optimal, aber es ist nicht schlimm, wenn man etwas danben liegt. Zuviel Frühzündung könnte allerdings zur Überhitzung der Kerze führen. Das bringt dann solche Probleme wie von Dir beschrieben.

    Zitat Zitat von bossi-v901
    Desweiteren wollte ich Fragen ob es normal ist, dass wenn der Kolben sich nicht bewegt das Polrad in beide Richtungen ca. 1cm spiel hat ?
    Tritt das bei allen Kolbenpositionen auch weit weg von OT oder UT auf? Dann ja.
    Mögliche Ursachen:
    Scheibenfeder abgeschert oder der Nocken ist nicht mehr fest im Polrad vernietet.
    Im Bereich nahe OT oder UT ist der Hub pro Grad sehr gering.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schwalbe springt schwer an nach längerer fahrt
    Von Thomas1205 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 11:48
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2008, 21:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.