+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 33

Thema: Stocken/Knacksen beim anfahren / Klimpern ab 50 km/h


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard Stocken/Knacksen beim anfahren / Klimpern ab 50 km/h

    Hallo,

    ich habe zwei Probleme bei meiner Schwalbe, die mir einfach keine Ruhe lassen.
    1. Problem:
    Seit längere Zeit klimpert es aus meinem Motor wenn ich über 50 km/h fahre oder den soviel Gas gebe, dass ich die Geschwindigkeit halte. Gebe ich Gas ist es weg, bzw wenn es über 50 km/h ist und ich vom Gas gehe, ist es auch weg. Meine Vermutung ist, dass der Motor zu wenig Sprit bekommt. Kann das sein? Oder hat das eine andere Ursaceh?

    2. Problem.
    Seit kurzer Zeit gibt es manchmal (bevorzugt bei starker Belastung) einen Knacks und und die Schwalbe stockt. Manchmal folgt noch ein zweiter, aber dann kann ich beschleunigen als wenn nichts wäre.
    Meine Vermutung: Koben verkantet?!

    Grüße Mautix

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Dazu fällt mir nur ein:

    - Kolben ausgelutscht
    - Kolbenring(e) gebrochen
    - Minderwertiger Billig-Nachbauzylinder und -Kolben verbaut
    - zu radikale Fahrweise (=nicht gescheit eingefahren???)

    Kurzum: Von "Ignoriere es" bis "Kauf einen alten DDR-Zylinder und DDR-Kolben, evtl neu ausschleifen lassen" ist da ALLES Möglich...

    Mein Nachbau-Zylinder (MZA) klingelt mittlerweile nach 1200 km auch in manchen Bereichen - trotz gutem Einfahren und gediegener Fahrweise...

    Wenn mein DDR-Zylinder vom Schleifen kommt verbau ich dann einen dazu passenden DDR-Kolben und hoffe dass danach Ruhe einkehrt...
    =/\= ...see us out there... =/\=

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard

    Mmmh es ist noch der Originale mit ca 5200 Kilometer drauf.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenflüsterer86
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    85

    Standard

    Hey Mautix das Knacken bei anfahren würde ich mal auf die Kette schieben die springt gern mal über wenn:
    1. Die Kettenspannung zu lasch is
    2.das Hinterrad schief in der Schwinge steht und damit die spur von vorderem und hinteren Zahnrad nich stimmt ( es fluchtet nich)
    Das könnte auch das Klimpern sein. Probier mal ob es auch klimpert wenn du das Mopped mit Motor aus im Leerlauf schiebst.
    Kettensägen in den Wald, Joghurtbecher in den Kühlschrank!

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard

    Hi Schwalbenflüsterer86,
    Ja das kann durchaus sein! Werde das mal überprüfen und gegebenenfalls beheben. Aber leider hat das nichts mit dem klimpern/ scheppern zu tun:( Keine Ahnung was das ist.

  6. #6
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ob das am zu mageren Gemisch liegt, kannst Du ganz einfach testen (bei BVF-Vergaser): Während der Fahrt den Startvergaser öffnen. Dann stirbt der Motor erst mal ab, läuft nach ein paar Sekunden aber weiter. Mit fetterem Gemisch. Sind dann die Symptome besser oder weg: Dann lag's am zu mageren Gemisch.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard

    Ist das möglich das solchene Geräusche durch einen falsch eingestellten Vergaser entstehen? Also ich habe schon Probleme mit dem starten und dem fahren in den ersten paar Minuten bis er warm ist. So kicke ich erstmal ohne das was passiert, bis langsam der Motor anspringt, aber nach paar Sekunden wieder ausgeht. Irgendwann bleibt er an aber fährt ruckelig los und wenn ich anfangs noch an einer Ampel stehen bleiben muss, bleiben Zündungen aus bzw läuft unruhig und neigt auszugehen..
    Edit: Achja, warm springt er mit einem Kick an.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard

    Hat keiner eine Idee,woran das liegen könnte:(?

  9. #9
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Also ich habe schon Probleme mit dem starten und dem fahren in den ersten paar Minuten bis er warm ist. So kicke ich erstmal ohne das was passiert, bis langsam der Motor anspringt, aber nach paar Sekunden wieder ausgeht. Irgendwann bleibt er an aber fährt ruckelig los und wenn ich anfangs noch an einer Ampel stehen bleiben muss, bleiben Zündungen aus bzw läuft unruhig und neigt auszugehen..
    So ungefähr benimmt sich ein Motor wenn er im kalten Zustand ohne Startvergaser gestartet wird. Benutzt Du den Startvergaser zum Starten?

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard

    Natürlich benutze ich den Startvergaser. Werde dann mal den Vergaser sauber machen und neu einstellen. Macht es Sinn ihn erst auf die Grundeinstellung zu bringen und dann einzustellen, oder anhand der jetztigen Einstellung?

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard

    Also wenn ich den Startvergaser bei laufenden Motor ziehe, stirb er ab und braucht gute 10 Kicks, bis er wieder angeht. Also zu fett läuft er nicht oder ?
    Geändert von Mautix (06.09.2010 um 15:41 Uhr)

  12. #12
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Den letzten beitrag verstehe ich leider nicht. Aber du könntest einfach mal die Nadel eine Kerbe höher setzen oder deinen Schwimmerstand überprüfen. Schwimmerstand zu niedrig=Gemisch zu mager.
    Mfg

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard

    Naja wenn ich Im Standgas den Startvergaser ziehe und sie mir absäuft, ist es eher unwahrscheinlich dass sie zu mager läuft oder?

  14. #14
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard

    Also die Nadel sitzt wo sie hingehört und Schwimmerstand ist auch in Ordnung.Hat sonst jemand eine Idee woher die Geräusche kommen könnten?

  15. #15
    S_G
    S_G ist offline
    Tankentroster Avatar von S_G
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    Ich hatte mal bei meiner alten Prima ein Klingenl, und es lag daran dass der Zündzeitpunkt falsch eingestellt war. Hast du die Zündung mal eingestellt?

  16. #16
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard

    Das Geräusch wäre ja dann dauerhaft vorhanden oder? Nicht nur, wie bei mir, bei hohen Geschwindigkeiten bzw wenn ich die Geschwindigkeit halten will.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwierigkeiten beim Anfahren
    Von ingog im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 00:13
  2. Fehler beim Anfahren
    Von Bummipol im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 16:15
  3. kacken beim anfahren
    Von Simsondeutscher im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 21:39
  4. Spuckt nur rum beim anfahren
    Von Schwalbenheizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.05.2003, 01:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.