+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Stopfen vom Ansauggeräuschdämpfer geschraubt oder gesteckt?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Rasimodo
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Saarburg
    Beiträge
    90

    Standard Stopfen vom Ansauggeräuschdämpfer geschraubt oder gesteckt?

    Hallo,

    ich würde mal gerne den Schmoder aus dem Ansauggeräuschdämpfer meiner KR 51/1 rauslassen. Dieser rote Stopfen ist aber nicht abzukriegen und zerbröstelt wenn ich Gewalt anwende.

    Ist der geschraubt oder nur gesteckt?
    Da dieser Stopfen so fest sitzt, gehe ich davon aus, dass das Behältnis voll ist mit Schmoder weil dieser Stopfen noch nie abgemacht würde.

    Soll man den Behälter noch ausspülen oder reicht ablassen?

    Reicht ein Korken wenn ich den Stopfen zermalme mit der Rohrzange?

    Gruß,
    Rasimodo

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    Hallo!

    Der Stopfen ist nur gesteckt. Ich habe auch schon mal einen bei der Demontage zerlegt.

    Aber es gibt noch Ersatz:
    http://www.dumcke.de/product_info.ph...gdaempfer.html

    Gruß Fabian

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    ist nur gesteckt.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    definitiv ein stopfen und stopfen werden gestopft.......

  5. #5
    Tankentroster Avatar von ShaunRyder
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Kösching - Bayern
    Beiträge
    224

    Standard

    Hallo,

    ist nur gesteckt/gestopft.

    TIP:
    Leg einen Auffangbehälter unter - könnte mehr Schmodder werden ;-)

    Gruß
    RR

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    und wer einen neuen stopfen zum schrauben (einen schropfen) will, nimmt einfach die
    verschlussschrauben für die öleinfüllung der 2er schwalbe! die passen prächtig!

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Rasimodo
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Saarburg
    Beiträge
    90

    Standard

    hallo,
    Danke für die Tipps. Einen neuen Stopfen bekomme ich dann sicher.

    Dann werde ich nachher mal berichten was rauskam

    Einen Eimer werde ich wohl hoffentlich nicht brauchen.

    Viele Grüße,
    Eric

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    was ist dieser schmodder eigentlich?
    scheint ölig zu sein, kommt das ausm vergaser, oder woher?

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Zweitaktöl, Wasser, Dreck -
    Sprit vielleicht auch ein bisschen.
    Eklige Mischung. :wink:

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Rasimodo
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Saarburg
    Beiträge
    90

    Standard

    Hallo,
    so den Stopfen habe ich rausgezehrt und dabei zerstört - das war ja nach dieser Diskussion zu erwarten ...

    Was kam raus? ZWEI TROPFEN Öl!

    Ist das alles? Ich hatte schon einen Behälter drunter gestellt

    Gruß,
    Eric

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    ja schon widerlich was sich da sammelt.
    der fleck auf dem garagenboden ist schon seit 2jahren zu sehen.

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Lecker!


  13. #13
    Flugschüler Avatar von bossi-v901
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Kleve/Kranenburg
    Beiträge
    313

    Standard

    Bei Dünschiss / Dünpfiff sollte man auf Klo gehen und nich in die Werkstatt !

  14. #14
    Tankentroster Avatar von ShaunRyder
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Kösching - Bayern
    Beiträge
    224

    Standard

    Hi, bei mir kam da mehr raus, hatte ca eine 30x20cm Schmodderlache auf dem Garagenboden.

    Wurde wahrscheinlich seit 1976 nicht geöffnet - ein guter Jahrgang ;-)

    Gruß
    RR

  15. #15
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Rasimodo
    Hallo,
    so den Stopfen habe ich rausgezehrt und dabei zerstört - das war ja nach dieser Diskussion zu erwarten ...

    Was kam raus? ZWEI TROPFEN Öl!
    Na ja wenn deine Simme lange Stand.. Am besten im Sommer in der Warmen Scheune ist das was drin ist hart und kommt nicht so einfach raus.

    Nimm dir nen Finger und dann mal rein ins loch und schau obs wirklich so sauber ist

  16. #16

    Registriert seit
    03.11.2012
    Ort
    ZH
    Beiträge
    8

    Standard Alternative Stopfen Ansauggeräuschdämpfer

    Moin,

    habe mir auch einen neuen Stopfen geholt - prompt ist er natürlich undicht. Könnt ihr mir schraubbare Alternative nennen? Mit Gummiring wie die Ölverschlussschraube wäre sicher ne Idee.
    Ich fahre ne KR51/2 L, Bj 1981

    Dankt!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Stopfen für Ansauggeräuschdämpfer KR51/2L
    Von daice im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 16:11
  2. Abriebswelle mit oder ohne Stopfen?
    Von Starfliter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.07.2006, 19:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.