+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Stoßdämpfer bei Endurofederbein


  1. #1
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard Stoßdämpfer bei Endurofederbein

    Hiho!
    Ich hab das Problem (S51) dass der rechte Stoßdämpfer (also der eigentliche Schwingungsdämpfer) von meinem einen Endurofederbein hinten total im Eimer ist. Den kann man locker flockig mit einem Finger hoch und runter bewegen, Null Widerstand. Außerdem haut er oben richtig Öl raus...
    Das sind diese S51 Endurofederbeine, bei denen man die Vorspannung der Feder mit diesem Hebel erhöhen kann.
    Kann man da irgendwie die Dichtsätze innen erneuern? Wenn ja, wo gibts die und wieviel Öl kommt da rein?
    Ist mir vorhin durch Zufall aufgefallen als ich die neuen Chromhülsen montieren wollte... Und ich dachte ich brauch "nur" den Rahmenlack auszubessern, den neuen Kabelbaum einzubaun, die Bremsen zu machen, den Motor zu überholen (OK, noch läuft er...) ,die Bleche zu lackieren, den Sitzbankbezug zu erneuern... Ist also richtig gut in Schuss meine Alltagshure 8)

    Greetz, J-O
    We`re the sultans of swing!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Diese Enduro-Stoßdämpfer stammen original von den MZ Motorrädern. Vielleicht findest du da was bei MZ-Teile-Händlern oder gebraucht unter "MZ-Teile" bei Ebay.

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Wills ja nur reparieren^^
    Keiner ne Idee bzw ne Anleitung?
    Naja bau ichs halt so wieder ein. Ein wirkliches "Fahrwerk" ham die Mopeds ja eh nicht wirklich, und solang da nix schaukelt oder schlingert ist mir das auch egal

    Greetz, J-O
    We`re the sultans of swing!

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Da wird wohl der obere Simmerring kaputt sein, guck mal in den diversen Simson-Shops danach.
    Die Ölfüllmenge ist bei den 2-fach verstellbaren Dämpfern 67 +/- 3 ccm
    Stoßdämpfer auseinanderbauen geht eigentlich recht gut, nur die Verschraubung läßt sich mitunter schwer lösen.
    Wenn natürlich die Kolbenstange verrostet ist oder beschädigt, hilft nur ein neuer Dämpfer.

    mfg Gert

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Wunderbar, vielen Dank! Ich dachte mir schon dass das obere Verschlusstück abzuschrauben geht, habs nur noch nicht intensiv genung versucht. Aber das sollte kein Problem werden, werds die Tage noch mal versuchen.

    Greetz, J-O
    We`re the sultans of swing!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Stoßdämpfer 51/2 N
    Von Moz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 17:32
  2. Stoßdämpfer
    Von unteroffizier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 21:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.