+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Stoßdämpfer kaputt


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    108

    Standard Stoßdämpfer kaputt

    Hallo, nachdem ich letztes Jahr an meiner KR51(F) viel gebastelt, geschraubt , sie lackiert habe und alles heile war, als ich sie in den Winterschlaf schickte, muste ich dieses Jahr feststellen, dass die vorderen Stoßdämpfer nicht mehr richtig funktionieren. Ich kann diese mit bisschen Kraft ganz runter drücken, sie kommen zwar wieder hoch... aber naja bei eine Bremsung hing der vordere Kotflügel auf dem reifen und bremste böse mit...
    Was tun? Kann man diese reparieren? Ich hätte weniger Lust neue zu kaufen, da die Schwalbe bisher schon ein sehr teures Projekt war und vielleicht müssen sie ja einfach nur mal gewartet werden.

    MfG, Sycho

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    wenn es noch die alten Reibungsdämpfer sind, wird es eng. Da gibt es nix mehr für.

    Ist es denn noch der alte schmale Kotflügel?

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Es kommt drauf an, was Du für Dämpfer verbaut hast.
    Reibungsgedämpfte Federbeine lassen sich wohl, aufgrund von nicht mehr zu erheltenden Ersatzteilen, nicht mehr regenerieren.
    Wo kommst du denn her? Ich denke dass bestimmt ein Nestler in deiner Nähe noch gute gebrauchte Federbeine liegen hat und diese günstig abgibt. Also ich hab noch ein paar von denen liegen...

    Edit: Da war Tobias mal wieder schneller....
    Geändert von Sturmkraehe (21.03.2014 um 12:39 Uhr) Grund: zu langsam....
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    108

    Standard

    Gibt es einen aüßerlichen Unterschied zwischen den Dämpfern?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Sycho Beitrag anzeigen
    Gibt es einen aüßerlichen Unterschied zwischen den Dämpfern?
    Ja, das wurde hier schon x-mal durchgekaut, man sollte also was im Nest finden...

    Wenn du den alten Kotflügel hast, passen die hydraulischen Dämpfer nicht, weil der zu schmal ist.

    Stell mal ein Foto von den Dämpfern und dem Kotflügel ein, dann wissen wir mehr. So ist es tappen im dunkeln.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Ein Unterschied ist, dass der untere Teil der hydraulischen Dämpfer aus Metall ist, während beim Reibungsdämpfer beide Hülsen aus Plastik sind.
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Es gibt die hydraulischen aber auch komplett aus Plastik. Ich hab meine hinteren direkt bei Stoßdämpfer Schwarz bestellt. War günstiger als in jedem Shop. Laut Shopseite bieten die hydraulische an und es steht da: "Auch als Ersatz für vordere Reibungsdämpfter möglich!". Vielleicht heißt das, sie fertigen hydraulische die genau passen, wenn man vorher reibungsgedämpfte hatte. Müsste man halt mal nachfragen.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    man könnte auch einfach einen blick ins wiki werfen. da ist ein vergleichsfoto drin.
    ..shift happens

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von brixl Beitrag anzeigen
    "Auch als Ersatz für vordere Reibungsdämpfter möglich!"
    Das ist auch richtig so, allerdings gibt es bis ~67 noch schmalere Kotflügel ohne die Aludistanzhülsen. Da passen dann nur die Reibungsdämpfer.

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Danke für die Info, das wusste ich so noch gar nicht

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Auch wenn es völlig OT ist:

    Moeffi dein Postfach ist voll, ich wollte dir eine PN schicken das ging aber nicht.

    Sorry!

    Viele Grüße

    Bremsbacke

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    108

    Standard

    So tut mir echt leid, dass ich hier den alten Thread wieder ausgrabe, aber zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich neben Studium nicht dazugekommen das Schmuckstück weiterzupflegen. Aber das soll sich jetzt ändern.
    Also allem Anschein nach hab ich Reibungsgedämpfte Stoßdämpfer.
    Mein Kotflügel hat so kleine Aludinger drin, die den Stoßdämpfer halten. ich schätze mal das ist mit den Aludistanzhüllen gemeint.
    Die Frage ist jetzt wo ich neue Stoßdämpfer herbekomme. Muss ich da auf etwas achten, dass diese zugelassen sind?
    Wie sieht es mit der passen Länge aus etc? Ich denke es wäre auch angebracht, wenn ich in dem Zug auch die hinteren Stoßdämpfer tausche.

    Vielen Dank im Vorraus schonmal für eure Hilfe.

    Liebe Grüße

    Sycho

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    59

    Standard

    Hi Sycho,

    bei meiner Schwalbe waren die Stoßdämpfer auch völlig am Ende, ich hab mir dann bei Stoßdämpfer Schwarz einen kompletten Satz hydraulisch gedämpfte für vorne und hinten bestellt (bei mir waren ab Werk auch schon hydraulische verbaut). Der Einbau ging völlig problemlos, nach anderthalb Stunden war alles erledigt. Nach der Probefahrt hab ich mich dann geärgert, dass ich das nicht schon viel früher gemacht hab; die Dämpfer sind wirklich sehr gut.
    Meines Wissens ist es so, dass die auch legal verbaut werden dürfen, da es sich um Replika-Teile handelt, die vom Aufbau her exakt identisch zu den Originalen sind.

    LG Ruprecht

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Ruprecht Beitrag anzeigen
    Meines Wissens ist es so, dass die auch legal verbaut werden dürfen, da es sich um Replika-Teile handelt, die vom Aufbau her exakt identisch zu den Originalen sind.
    Korrekt, Stossdämpfer sind nicht nach §22a STVZO bauartgenehmigt. So lange du identische Teile montierst wie die originalen ist alles gut. Andere benötigen natürlich ein Prüfzeugnis und ein entsprechendes Prüfzeichen.

    MfG

    Tobias
    Geändert von Rossi (05.05.2016 um 21:14 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Stoßdämpfer Duo
    Von 4/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 21:19
  2. Stoßdämpfer ??
    Von bame im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 19:33
  3. stoßdämpfer
    Von stoffel65 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 11:55
  4. Stoßdämpfer
    Von unteroffizier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 21:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.