+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: stoßdämpfer / montage


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von GrASSh0pper
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    18

    Standard stoßdämpfer / montage

    Hallo schwalbennest-community, erstmal ein Frohes neues Jahr!

    Hier mein Problem: Beim Restaurieren meiner KR51/1 ist mir aufgefallen, dass Motornummer / Rahmennummer nicht zum Baujahr passen. Da wurde also von nem Vorbesitzer rumgebastelt.
    Nun hab ich beim Zusammenbau bemerkt, dass ich am Rahmen für die hinteren Stoßdämpfer zwei Befestigungspunkte hab! Einerseits die geschlossenen eckigen, großen, oberen, andererseits die angeschweißten laschen. Beim stöbern im internet finde ich immer nur die eine ODER die andere möglichkeit zum befestigen auf den bildern...
    Die Schwinge hat nur eine befestigugsmöglichkeit. Die Dämpfer sind hydraulisch und haben eine länge (von auge zu auge) von 340mm.
    Wie gehören die montiert? Was hab ich für einen Rahmen?

    schöner abend noch, GrASSh0pper

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Also wenn du am Rahmen zwei Befestigungspunkte für die Dämpfer hast, sind die oberen für die Hydraulikdämpfer. Was du für einen Rahmen hast, lässt sich ohne Bild, oder Rahmennummer allerdings nicht sagen.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von GrASSh0pper
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    hallo und danke für deine antwort.
    ist es denn normal, dass die stoßdämpfer, von hinten gesehen, nicht genau senkrecht stehen, sonder übertrieben gesagt "V-förmig"? die befestigungspunkte der schwinge sind nämlich dichter zusammen, als die befestigungspunkte am rahmen...

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Das ist ebenso bescheuert wie es normal ist ... leider stehen auch die Aufnahmen nicht im Winkel, so dass die Gummibuchsen der Dämpfer immer schief belastet werden. Wenn ich mich richtig erinnere, ist aber unten an der Schwinge breiter als oben an den Aufnahmen.

    Die Rahmen mit den doppelt vorhandenen Aufnahmen sind oft Tauschrahmen. Daher kommt vielleicht auch die "unpassende" Rahmennummer.

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von GrASSh0pper Beitrag anzeigen
    ist es denn normal, dass die stoßdämpfer, von hinten gesehen, nicht genau senkrecht stehen, sonder übertrieben gesagt "V-förmig"? die befestigungspunkte der schwinge sind nämlich dichter zusammen, als die befestigungspunkte am rahmen...
    Ja es ist richtig das die Federbeine nicht rechtwinkelig zur Schwinge stehen. Die Winkel der Hydraulik-Federbeine haben einen anderen Winkel als die Reibungsgedämpften. Deshalb die Unterschiede.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von GrASSh0pper
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    hast recht, habs grad nochmal nachgemessen. die an der schwinge sind breiter, also ists ein umgedrehtes "V". das mit den schief belasteten gummibuchsen ist mir eben auch aufgefallen. wenn ich die dämpfer dann in die anderen halterungen einbaue, leg ich mir den bock höher und hab dann auch das problem mit dem hauptständer, oder?

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von GrASSh0pper Beitrag anzeigen
    wenn ich die dämpfer dann in die anderen halterungen einbaue, leg ich mir den bock höher und hab dann auch das problem mit dem hauptständer, oder?
    Ja, das stimmt. Die Schwalbe steht dann nicht mehr sicher auf dem Ständer. Alternativ gibt es die Hydraulik-Federbeine auch in der kurzen Version. das sieht dann schon besser aus!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  8. #8
    Schwarzfahrer Avatar von GrASSh0pper
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    ok, vielen dank!
    dann weiss ich bescheid!
    finde die lösung mit den schiefen dämpfern allerdings mehr als unschön! werd mich wohl nach kurzen dämpfern umsehen...
    gruß GrASSh0pper

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Die kurzen Hydraulikdämpfer, mit harten Federn für hinten, bekommst du direkt bei Stoßdämpfer-Schwarz

    Gruß Robin

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. montage zylinderkopf
    Von seimn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 20:38
  2. Montage Stoßdämpfer hinten KR51/2
    Von Wolfsburger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 08:22
  3. Montage Stoßdämpfer an Hinterradschwinge
    Von deti6 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 17:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.