+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Stoßdämpfer S51 neu befüllen


  1. #1

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    2

    Standard Stoßdämpfer S51 neu befüllen

    Moinsen Leutz,

    und zwar sind meine Stoßdämpfer bei meinem S51 vorne nicht mehr so ganz prikelnd und man sagte mir, dass man nur Öl nachfüllen müsse, der Rest passt schon. Jetzt wollte ich mal nachfragen, geht das überhaupt? Welches Öl bräuchte ich und wo muss ich es einfüllen??

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    LOOK Best of Nest, die Stoßdämpfer vorn heißen Telegabel.

    Gruß
    schrauberwelt

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Mit den 40 ml HLP 46 könnte es schon Probleme geben, ich habe nämlich keins mehr bekommen (gibt´s wohl nicht mehr, wurde gesagt). Stattdessen drückte mir mein Simson Ersatzteilhändler irgend so ein Hydrauliköl in die Hand und sagte, es hätte sich noch keiner beschwert. Also nahm ich das und kann nur sagen: Ich hab´ auch nichts zu meckern.

    Grüße, Matthias

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    HLP 46 ist "irgend so ein Hydrauliköl". GIbts aber trotzdem noch.

    MfG
    Ralf

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1
    Mit den 40 ml HLP 46 könnte es schon Probleme geben, ich habe nämlich keins mehr bekommen (gibt´s wohl nicht mehr, wurde gesagt). Stattdessen drückte mir mein Simson Ersatzteilhändler irgend so ein Hydrauliköl in die Hand und sagte, es hätte sich noch keiner beschwert. Also nahm ich das und kann nur sagen: Ich hab´ auch nichts zu meckern.

    Grüße, Matthias
    Es ist faßt Schei.... egal was für Öl Du reinkippts, Hauptsache 40ml je Holm.
    Das Öl dient nur als hydraulischer Endanschlag und Schmierung.
    Mit dem Tragen hat es nichts zu tun das machen die Federn.

    Sollte die Telegabel zu weich sein, hilft das Öl auch nichts, nur Telegabel überholen hilft da noch, da Tragfedern verschlissen.

    Gruß
    schrauberwelt

  6. #6

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    ahja...alles klar. Hab doch von Mopeten keine Ahnung...

    Danke für die Tipps. Mahl sehen, was sich da machen lässt.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Sagte ich etwas anderes ? Nur dass er nicht über das HLP 46 stolpern muss, wenn er das irgendwo zu lesen bekommt - weil es nämlich vorgeschrieben wird - es dann aber nicht bekommt. Da geht dann die Fragerei gleich weiter. Nur da er ausdrücklich nach der Ölsorte fragte.

    @ schrauberwelt: So ganz egal ist es wohl doch nicht, welches Öl. Hydrauliköl sollte es schon sein wegen gewisser Eigenschaften. Guckst Du bei http://de.wikipedia.org/wiki/Hydraulik%C3%B6l.

    MfG Matthias

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1
    @ schrauberwelt: So ganz egal ist es wohl doch nicht, welches Öl. Hydrauliköl sollte es schon sein wegen gewisser Eigenschaften. Guckst Du bei http://de.wikipedia.org/wiki/Hydraulik%C3%B6l.

    MfG Matthias
    Soweit zur Theorie.

    In der Praxis heißt das 90% der Simson Telegabeln sind nach 25-30 Jahren verschlissen.
    Mokick aufbocken, unten an Gleitrohren fassen hin und her und siehe da sie Kippeln, weil verschlissen.
    Das liegt an den jahrelangen auf und ab. Füllt man jetzt dünnes z.B. HLP46 Öl ein, kommt der hydraulische Endanschlag nicht mehr den Anforderungen nach, da zuviel Spiel., Öl strömt zu schnell vorbei, Folge Telegabel schlägt schneller durch.
    Auch bei neuen Tragfedern, neue Gleitrohre kosten ein kleines Vermögen, da Alu.
    Etwas Abhilfe bringt u.a. dickeres Öl.

    Mal abgesehen das die wenigsten HLP46 oder Gabelöl da haben, bewährt sich in der Praxis das Simson Getriebeöl oder Papas Motorenöl vom Auto, was in den meisten Garagen sich leicht finden lässt.
    Muttis Salatöl ist ungeeignet.

    Wegen 80ml kauft niemand eine ganze Flasche oder Kanister :wink:

    Maddin soll einfach ein Öl nehmen was er vorrätig hat.

    Der Theoretiker weiß wie es theoretisch geht, aber es geht nicht.

    Der Praktiker weiß nicht wie es theoretisch geht, aber es geht.

    MfG
    schrauberwelt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hydr. Stoßdämpfer neu befüllen - möglich?
    Von Joymachine im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 15:49
  2. batterie befüllen
    Von KR51/1mäx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 09:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.