+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Stottert nach 5 km


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Bremy
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Bokel
    Beiträge
    24

    Standard Stottert nach 5 km

    Hallo Simsonfreunde!
    Ich habe bei euch schon viele nützliche ratschläge gelesen und umgesetzt, aber zu meinem jetztigen problem habe ich nichts richtiges gefunden :cry: :
    Also ich habe eine kr51/1k. Wenn ich damit fahre komme ich so ca. 4-5 km, dann fängst sie an zu stottern. Mit viel pech geht sie mir dann sogar aus. Wenn ich glück habe dann kann ich mit 40 km/h weiterfahren. Will ich dann aber beschleunigen stottert sie gleich wieder. Dies passiert also nur, wenn die schwalbe warm ist.
    Mein freund und ich haben heute den zylinder abgenommen und geguckt wie viel spiel die kolbenringe haben wenn man sie in den zylinder legt. 0,7 mm spiel. Ist das zu viel oder liegt das garnicht daran?
    Ich bin sehr gespannt auf eure antworten

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hallo Bremy,

    Verschleissgrenze von Kolben (-ringen) steht im Simson Buch von Erhard Werner, wird aber mit Deinem Problem nix zu tun haben.

    Das könnte eher etwas mit nicht ausreichender Spritversorgung zu tun haben.
    Mach die ganz normale grosse Inspektion.
    - Belüftungslöchlein im Tankdeckel freipusten,
    - Tank reinigen
    - Benzinhahn reinigen
    - Vergaser reinigen
    - Luftfilter reinigen
    - Auspuff reinigen
    einfach mal die Suchfunktion nutzen da wirst Du noch viel mehr Tips finden.
    Inspektionstips gibt es auch in der Betriebsanleitungund in jedem Simson Buch von Erhard Werner :wink: :wink:

    Peter

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von Bremy
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Bokel
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo Peter!
    Danke für deine antwort. Ich werde es probieren mit der inspektion, ABER ich habe die probleme doch nur, wenn der motor warm ist. Wenn es etwas mit der benzinversorgung zu tun hätte, müsste das doch immer passieren, oder?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Beim "billigsten" Problem mit dem Tankdeckelbelüftungslöchlein dauert es ein wenig, bis der Unterdruck im Tank aufgebaut ist und weiteren Benzinfluss ver-/behindert.
    Mach einfach mal den Tankdeckel auf und wieder zu, wenn das Problem auftritt.

    Natürlich könnte es auch der Kondensator sein oder eine andere Komponente der Zündung.

    Peter

  5. #5
    Tankentroster Avatar von ricky-guitar
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    am Chiemsee
    Beiträge
    187

    Standard

    könnte das nicht das berühmte Wärmeproblem sein?

    Best of Nest-Link

    Ricky

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Schwalbinorio
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    229

    Standard Hatte ich auch

    :) ich hatte auch mal das problem und ich glaube du hast mehr ahnung als ich, trotzdem werf ich dir einfach mal an kopf das du die zündkerze nicht mit nem zündkerzenschlüssel festgemacht hast....da gibts ja auch nen gewissen newton wert mit dem man das machen sollte oda?

    ich glaub zwar eigentlich ganz und gar nicht das das sein kann aber ich sags trotzdem mal

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Was den das fürn Blödsinn
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Bremy,

    könnte mir auch vorstellen, dass das Problem von einem falsch eingestellten Unterbrecher kommt... Einfach mal den Abstand nachmessen. Sollte 0,4mm betragen.
    Auch mal die externe Zündspule und das Zündkabel kontrollieren, ob die evtl. vergammelt sind...

    gruß schwalbenraser

  9. #9
    Schwarzfahrer Avatar von Bremy
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Bokel
    Beiträge
    24

    Standard

    Danke für eure tipps :wink:
    Also ich werde mich gleich hinsetzen und eure tipps abarbeiten, aber kann das mit den kolbenringen denn nicht doch sein? Ich mein wenn der motor warm ist dehnt sich der zylinder aus und der abstand der kolbenringe wird größer und dann fehlt die kompression um genug sprit nachzuziehen. Denn mit knapp 40 km/h kann ich weiterfahren, dann ruckt sie nur ein wenig.

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Bremy,

    halte es für eher unwahrscheinlich, da es bedeuten würde, dass deine Garnitur verschlissen ist. Wenn sie wirklich hinüber sein sollte, dann müsstes du das theoretisch auch hören. Zu hören wäre dann nämlich ein Rasselgeräusch.
    Aber um 100%ig sicher zu sein, würde ich an deiner Stelle einfach mal zu irgendeiner Schwalbenwerkstatt fahren und dort die Kompression messen lassen... Daran siehst du ja dann auch, ob die Garnitur verschlissen ist, oder nicht.

    Kannst ja auch noch mal den Elektrodenabstand der Zündkerze kontrollieren...
    Sollte ebenfalls 0,4mm betragen.

    gruß schwalbenraser

  11. #11
    Schwarzfahrer Avatar von Bremy
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Bokel
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo!
    Ich hab das Problem jetzt endlich gefunden. Meine Zündspule war kaputt und immer wenn sie warm wurde is da was lose gewesen. Is das aber normal das so eine original Zündspule 35€ kostet?
    Und sie die Importzündspulen genauso gut??

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nee ,Ihr müsst oder solltet Euch mal daran gewöhnen nicht immer den billigen Mist zu kaufen ,sondern anständige Teile , dann laufen Eure Mpeds auch vernünftig .
    Wer immer den Mist kauft , wird auch mit dem Geraffel auch Probleme haben.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Schwarzfahrer Avatar von Bremy
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Bokel
    Beiträge
    24

    Standard

    War ja nur ne frage
    ich hab ja auch die original ddr spule genommen, weil es made in gdr ist und nicht irgend so ein chinazeug.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    brav
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #15
    Tankentroster Avatar von Schwalbinorio
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    229

    Standard

    reinige mal den vergaser....bade ihn in benzin oder kaltreiniger lass es einwirken puste die düsen nochmal aus und bau das dingen nochma ein...hab ich heute auch gemacht...wie gesagt hatte das selbe problem wie du....jetzt fliegt mein vogel als wär er nie auf dem boden gewesen =)

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Is' klar, du hast den Vergaser "gemacht", deswegen ja auch der Thread hier von dir:

    http://www.schwalbennest.de/index.ph...wtopic&t=28008

    Läuft wie nie vorher, sogar das Standgas ist doppelt so hoch

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stottert nach Kaltstart
    Von Simmel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2004, 21:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.