+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Stottert im dritten Gang


  1. #1
    Avatar von Schwederik
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    2

    Standard Stottert im dritten Gang

    Hallo Simson Forum,

    ich bin ein Simson und auch Schwalbennest-Neuling. Ich habe mir vor einem halben Jahr eine leicht kaputte KR 51/1 S Baujahr 75 zugelgegt :-) Diese habe ich mit einem guten Freund (KFZ-Mechatroniker) wieder fitt gemacht. Alles gesäubert, Elektrik erneuert (mein Lieblingspart) verschiedene Teile ausgewechselt (ua. auch Kolbenringe) und alles versucht wieder lauftüchtigt zu machen und es hat geklappt.
    Leider sind wir beide aber nicht hinter zwei große Geheimnisse des Mopeds gekommen. Das erste ist, dass sie sehr viel Sprit verbraucht und davon viel wieder unverbrannt ausspuckt, aber ich glaube/hoffe/meine dass das mit den neuen Ringen ein bischen weniger geworden ist. Wie gesagt, ein bischen. Vielleicht weiß da ja schon mal einer einen guten Rat.

    Mein anderes Problem ist, dass das MöfMöf im dritten Gang bei Vollgas extrem anfängt zu stottern und leider nicht viel mehr über 50Km/h kommt. Verwunderlicher weise ist das stottern aber nicht im 2. Gang bei Vollgas. Obwohl ich mir schon ein paar Threads durchgelesen habe, bin ich noch auf keinen grünen Zweig für das Problem gekommen. Für Antworten wäre ich euch sehr dankbar.

    MFG
    Frederik

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard Re: Stottert im dritten Gang

    Zitat Zitat von Schwederik
    Hallo Simson Forum,

    ich bin ein Simpson und auch Schwalbennest-Neuling.
    Hallo Schwederik,
    willkommen im Schwalbennest!


    Bitte streiche das p aus Deinem Simson-Wörterbuch, sonst werden Dir Barts Anverwandte sämtlichst und gleichzeitigst um die "Ohren gehauen"

    Die meistens richtige Antwort auf Dein sehr allgemein beschriebenes Problem ist:

    mach eine gründliche Wartung/Inspektion/Durchsicht.

    Wie das geht, findest Du alles, wenn Du die Posts der letzten Wochen hier im Schwalbennest gründlich liest.

    Echte Geheimtips, die wirklich nur sehr selten verraten werden ;-) , sind:
    Lies die FAQ, nutze die Suche und lies auch "Best of the Nest"

    Konkret kann der hohe Spritverbrauch an einer falschen Vergasereinstellung liegen. Manchmal wird auch auf die Kurbelwellensimmeringe verwiesen.

    Bevor Du weitere Teile wechselst, versuch erst einmal, alles richtig einzustellen:
    Vergaser, Zündzeitpunkt, Kontaktabstand, Elektrodenabstand.
    Tank, Benzinhahn, Belüftungslöchlein im Tankdeckel, Auspuff und Luftfilter reinigen.

    Und das Buch hast Du schon (würde Deutz jetzt fragen)?


    Komm gut ins neue Jahr und bleib uns gewogen

    Peter aus Braunschweig

  3. #3
    Avatar von Schwederik
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    2

    Standard Re: Stottert im dritten Gang

    Hallo Peter,

    zuerst einmal ein großes Sorry für mein p. Das liegt wohl daran, dass ich auch ein großer Simpson-Fan bin, aber natürlich ist mir bewusst, dass es Simson heißt.

    Aber, vielen Dank für deine schnelle Antwort. Leider hat mir die nicht wirklich weiter geholfen, weil sie wie du selbst zu meiner Frage gesagt hast, auch nur sehr allgemein war. Bitte Bitte nimm das nicht Böse, aber wie gesagt, es hat mir auch nicht viel geholfen, weil ich ja schon vieles Versucht habe und eine gründliche Wartung durchgeführt habe. Dafür habe ich mir auch schon die FAQs und verschiedene Einträge durchgelesen. Bücher habe ich nicht dafür gekauft, aber ich habe eine Internetseite, auf der es die Bücher, oder soetwas ähnliches zum durchlesen gibt (Kann es sein, dass das Thema mit den Büchern eher ein Insider ist? :wink: ). Aber um vielleicht schneller und sinnvoller an ein Ziel zu kommen, drösel ich das einmal auf :wink:

    - Vergaser (Gereinigt und kontrolliert. Bin seit 1nem Monat am einstellen, aber habe noch keine gute Einstellung gefunden, weder für die ZK noch für den Verbrauch)
    -Zündzeitpunkt (Habe ich mich noch nicht drum gekümmert weil sie läuft ja, mit ausnahme bei hoher Drehzal im dritten Gang, sehr sauber)
    -Kontaktabstand (ebenfalls)
    -Elektrodenabstand (Past)
    -Tank (Ist OK)
    -Benzinhahn(Es fließt Benzin, aber nicht in Scharen)
    -Belüftungslöchlein im Tankdeckel (OK)
    -Auspuff(OK, Krümmer leicht undicht)
    -Luftfilter(OK)

    Ich denke, ich habe da nicht viel übersehen und daher verzweifel ich auch schon ein bischen. Falls Du beziehungsweise Ihr natürlich einen Fehler oder ein Problem noch entdeckt oder einfällt, dann wäre ich euch natürlich sehr dankbar, wenn ihr es mir mitteilt, denn aus Fehlern lernt man ja gewöhnlich.
    Natürlich würde ich mich dann auch nochmal an die Schwalbe begeben und es nochmal checken, reinigen oder einstellen.

    Einen guten Rutsch an alle Zusammen, Frederik :wink:

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard Re: Stottert im dritten Gang

    Zitat Zitat von Zschopower
    Und das Buch hast Du schon (würde Deutz jetzt fragen)?
    hihi

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Peter , Du hast das wichtigste vergessen , frage Ihn ob der Auspuff frei ist ,
    sonnst geht garnichts
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hallo Frederik,

    supiiieh: fast alles schon gemacht ist fast gut

    Wenn Du die Möglichkeit hast, denn überprüfe den Zündzeitpunkt mit einem Stroboskop (Lichtblitzpistole).
    Das hat den Vorteil, dass man auch ausgeschlabberte Lager des Zündkontakts gut erkennen kann. Der Zündzeitpunkt "springt" dann nämlich unter dem Lichtblitz hin und her.
    Ansonsten betrache mal den Zündkontakt bei laufendem Motor:
    wenn Du dort viele bis regelmäßige Fünkchen siehst, dann ist der Kondensator hinüber. Ab und an, alle paar Sekunden ein Fünkchen macht noch nix.
    Und wenn ich Dich schon "in die Knie gezwungen" habe :wink: :wink: , dann miss auch den Kontaktabstand: 0,4 +/- 0,05mm ist schon wichtig!!

    Peter

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Hallo Schwederick. Willkommen im Nest.
    Schließt der Kolben des Startvergasers richtig? Gummi io, genug Spiel im Zug? Des weiteren schau mal ob dein Getriebeöl nach Sprit riecht.

    Gruß Sven

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    und da ich gern immer noch den vergaser in verdacht habe, such dir doch mal jemandem in deiner nähe, der ebenfalls einen bvf 16n1-5 (den hast du doch hoffentlich verbaut???) besitzt in einer schwalbe, die gut läuft. dann bau mal den kompletten anderen vergaser ein (inkl. kolbenschieber) und schau, ob dein vögelchen nun fliegt.
    gerade bei den schon alten S-motoren lohnt es sich auch, mal zu versuchen, am polrad zu wackeln. eventuelles radiales spiel deutet duch hohen lagerverschleiß und daraus resultierende nebenluft aus defekten simmerringen hin.

    gruß aus berlin

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kupplung rutscht nur im dritten Gang
    Von Schwalbera im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 13:40
  2. Schwalbe hat keine Kraft (vor allem im dritten Gang)
    Von Schwalbine im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 23:20
  3. Kr51/1 kommt im dritten gang nich auf drehzahl......
    Von CrimsonTide im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 11:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.