+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 42

Thema: Strafantrag stellen | Abgeschlossen


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard Strafantrag stellen | Abgeschlossen

    Hallo Leute,

    habe heute einen Brief von der Polizei bekommen um meine Sicht des Unfalls zu schildern der mir passiert ist. Mir wurde die Vorfahrt genommen und ich bin ins Auto geprallt.
    Meine Frage ist, dort ist eine Möglichkeit zum Ankreuten " Wegen Verlezung stelle ich Strafantrag"
    Wenn ich Schmerzensgeld möchte, muss ich das dann ankreuzen?

    Danke schonmal

    gruß
    Chris

  2. #2
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Schmerzensgeld muss man über eine Zivilklage stellen....
    www.opelforum.de

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Hallo Chris,

    wenn Du Vorsatz vermutest oder dem anderen unbedingt extra eine reindrücken willst, kannst Du das ankreuzen, aber normalerweise macht man das nicht (gibt ja schon Ärger genug)

    Gruss von Frank

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    ne reindrücken will ich niemanden was. Gut dann brauch ich da nix ankreuzen, danke :)

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Zitat Zitat von hallo-stege
    Hallo Chris,

    wenn Du Vorsatz vermutest oder dem anderen unbedingt extra eine reindrücken willst, kannst Du das ankreuzen, aber normalerweise macht man das nicht (gibt ja schon Ärger genug)

    Gruss von Frank
    Körperverletzung ist auch bei fahrlässiger Begehung strafbar. Da es ein Antragsdelikt ist, wirds nur verfolgt, wenn du Anzeige erstattest, ansonsten macht halt keiner was. Ist man verletzt worden bzw. hat man vor, Schmerzensgeld einzufordern, sollte das Kreuz gesetzt werden.

  6. #6
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    sollte das Kreuz gesetzt werden.
    hast du was zu verschenken ???????

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc
    Zitat Zitat von Baumschubser
    sollte das Kreuz gesetzt werden.
    hast du was zu verschenken ???????
    Kannst du mal in ganzen Sätzen schreiben, so dass man weiß, was du willst?

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    @ Baumschubser... Also normal bei offensichtlichen Verletzungen wird s+doch automatisch ein Strafantrag wegen fahrlässiger Körperverletzung gestellt.

    Wenn also am Unfallort keine offensichtlichen Verletzungen waren denke daran ggf das mit nem Attest beweisen zu können dass du verletzt warst und nicht
    " ich habe es angekreuzt wegen Schmerzensgeld "

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    ich hatte vor Ort keine offensichtlichen Verletzungen, aber die befunde von der Chirurgie hab ich alle hier.
    Ich werde morgen einfach mal einen Anwalt anrufen der mir da weiter helfen sollte. Im Polizeibrief hab ich jetzt erst entdeckt das die Gegnerin beschuldigt wird den Unfall verursacht zu haben. Da brauch ich ja von meiner Rechtsschutz eh kein Gebrauch zu machen weil ihre Versicherung das ja zahlen muss, oder?

    Auf was sollte ich bei der Auswahl meines Anwalts denn achten?

    gruß
    Chris

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Die Rechtsschutz brauchst du schon, denn der Anwalt will Vorkasse und Gerichtsgebühren sind auch immer im voraus zu zahlen.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Chrischan
    Auf was sollte ich bei der Auswahl meines Anwalts denn achten?
    Nicht zum Scheidungsanwalt

    Einfach nen Verkehrsrechtsanwalt.... und wenn der eh schon eingeschaltet wird einmal Akteneinsicht verlangen und der Anwalt soll dan die Aussage schreiben :wink:

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    hehe das ich mir einen ausm Verkehrsrecht hole war eigtl recht naheliegend

    aber das mit der Akteneinsicht ist schonmal gut zu wissen

  13. #13
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich meine mit der frage " hast du was zu verschenken ??" folgendes:

    hast du geld zu verschenken ?? dann verzichte auf eine strafanzeige. denn nur durch eine strafanzeige kannst du schmerzensgeld geltend machen. FALSCH falls du geld zu verschenken hast, gebe ich dir gern meine kontonummer.

    @schubser
    ich dachte, da sich mein beitrag auf deinen bezog und er zudem noch unmittelbar unter deinem befindet, könne ein bezug hergestellt werden. da dem, zumindest bei dir, nicht so ist, habe ich es jetzt ausführlicher geschrieben. recht so ???

  14. #14
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Recht so, aber dennoch falsch. Strafanzeige und Zivilklage haben nichts, aber auch gar nichts miteinander zu tun. Die Strafanzeige bringt dir gar nichts, maximal spült es Geld in die Staatskasse und Zivilklage kannst du erheben auch ohne Strafanzeige.

  15. #15
    Tankentroster Avatar von votum
    Registriert seit
    19.05.2003
    Beiträge
    240

    Standard Rechtsberatung übers Telefon

    Eine Rechtsberatung kannst Du einfach übers Telefon bei einem (Internet-) Rechtsanwalt einholen. Den Sachverhalt sollte man sich vor dem Gespräch sichwortartig aufschreiben, damit man ihn zusammenhängend in einer Minute wiedergeben kann und Deine Fragen der Wichtigkeit nach aufscheiben. Die Kosten werden pro Minute berechnet (ca. 1,90 Euro/min) und über die Telefonrechnung eingezogen.

    Bei Deiner Fragestellung sollte alles schnell erortert werden können und mit ca. 6 Euro bist Du dann dabei und dafür nicht mal einen Meter vor die Tür gegangen.

    Hier ein Beispiel:
    Anwalt-am-Telefon / unten speziell Verkehrsrecht aufgeführt

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von HorstMüller
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc
    dann verzichte auf eine strafanzeige. denn nur durch eine strafanzeige kannst du schmerzensgeld geltend machen
    Unsinn!!!

    Das eine hat recht wenig mit dem anderen zu tun.

    Und falls der Crischan nur ein bißchen verbeult wurde beim Unfall, also nichts tief eingeschnitten oder durchtrennt oder gespießt (halt erheblich verletzt), dann kommt auch auf den Strafantrag hin nichts weiter bei rum, sondern das Strafverfahren wird dann eingestellt und als OWi an die Bußgeldbehörde abgegeben. Und das trotz Strafantrag.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Restaurierung abgeschlossen (bebildert)
    Von DaWichtel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 19:26
  2. Restauration abgeschlossen
    Von seiberbob im Forum Smalltalk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.11.2003, 19:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.