+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 26 von 26

Thema: Strom am Rück- und Bremslicht


  1. #17
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Also:
    Ich sehe in den Schaltplan und sehe folgendes:
    Stromerzeuger (Spule auf der Grupla) hier entsteht Wechselspannung ---> über Kabel zu Dreifachverteiler am Zündschloß ---> durch Spule in der Ladeanlage ---> Über Kabel zur eigentlichen Birne

    Wo bitte schön soll der Strom denn jetzt gleichgerichtet werden?

    MfG Tilman

  2. #18
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    hi ihrs,

    was haltet ihr davon eine wahrsagerin zu befragen?

    an dem rücklicht und bremslicht liegt wechselspannung an!!!
    nur die batterie wird mit gleichstrom versorgt. da die hupe und blinker nur mit gleichstrom funktionieren.

  3. #19
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    93

    Standard

    und ich frag mich immer noch was wechselstrom in der schwalbe zu suchen hat .

  4. #20
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von grouvie:
    und ich frag mich immer noch was wechselstrom in der schwalbe zu suchen hat .
    Meinst du das jetzt ernst?

    MfG
    Ralf

  5. #21
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    93

    Standard

    ähm ,jo

    im haus hab ich wechselstrom und im auto hab ich gleichstrom .mehr plan hab ich auch nich von spannungsarten.
    also hab ich mich schon gewundert wo ich das mit dem wechselstrom gelesen hab ?(

    kann ja nich alles wissen
    aber erklär mal interessiert mich nu doch mal .

    gruß

    grouvie

  6. #22
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Tjo... warum also Gleichstrom? Gegenfrage: warum nicht?

    Die Lichtspule erzeugt nunmal ne Wechselspannung und warum soll man die noch durch nen Gleichrichter jagen, wenns doch auch so geht? Ausserdem haben wir dann ein Teil weniger, das kaputt gehen kann.

    MfG
    Ralf

  7. #23
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.07.2003
    Beiträge
    12

    Standard

    Hi grouvie

    Also du kannst Gleichspannung nur mit Solarzellen oder Hochspannungsgeneratoren (Physikuntericht) erzeugen.
    Alles andere ist meines wissens Wechselspannung.
    Um nun daraus Gleichspannung zu bekommen brauch man einen Gleichrichter (Diode).
    So weit ich aus dem Schaltplan meiner KR51/1 schlau geworden bin, hat die Schwalbe drei Spulen zur Stromproduktion.

    Spule 1:
    Zündung
    Spule 2:
    (Klemme 59, Wechselspannung)
    Scheinwerfer
    Spule 3:
    (Klemme 59a, Anschluß an Diode -> Gleichstrom)
    Leerlaufkontrolle, Blinker, Batterie, Hupe, Standlicht
    (Klemme 59b, Wechselspannung)
    Tachobeleuchtung, Rücklicht, Bremslicht

    Ich hoffe ich habe da jetzt nix durcheinander gebracht und konnte helfen. Der Schaltplan ist nicht so genial wie ich ihn mir wünschen würde.

    Jörg, der glücklich ist das seine Schwalbe sich wieder aus eigener Kraft bewegt.

  8. #24
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    wechselstrom ist halt einfach billiger. er ist einfacher herzustellen und bedarf keiner grossen batterie zum zwischenspeichern um alle fetten verbraucher damit zu versorgen.
    bei der schwalbe isses halt so ein mischmasch weil die hupe nur mit gleichstrom funktioniert. die blinker könnten zwar auch mit wechselstrom betrieben werden aber da die so viel strom verbrauchen müsste eine stärkere lichtspule eingebaut werden, deswegen klemmen die auch auf der batterie.

    kurz es ist ne kostenfrage gewesen!!!

  9. #25
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    93

    Standard

    oh mann hoffentlich krieg ich die kr51/2 wieder zusammen ?(

    gruß

    grouvie

  10. #26
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.07.2003
    Beiträge
    12

    Standard

    Lieber grouvie

    Wenn du einen Stromlaufplan für deine Schwalbe hast dürfte es nicht das aller größte Problem sein.
    'Lies' dir den Plan vorher durch und versuch ihn zu verstehen.
    Wenn du extreme Zweifel hast zieh noch jemanden hinzu.

    Ich dachte ich hätte ein Problem in der Elektrik und zudem hat der vorherige Bastler noch so zum Spaß die Sicherungen umgangen.
    Darum habe ich kurzer Hand alles heraus gezogen, Kontakte gereinigt und nach Plan wieder zusammen gesteckt.

    Paß dabei auf, auch bei einem 6Volt Kurzschluß werden Drähte heiß.

    Ich fand den Plan für meine Schwalbe nicht wirklich übersichtlich darum habe ich alles doppelt kontrolliert. Den Kurzschluß hatte ich durch berühren eines Nachbarsteckers beim aufstecken des Batteriekabels an den Schalter.

    Tja, bion zu ungeschickt gewesen.

    Jörg

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. zweites Rück/ Bremslicht
    Von freshmeat im Forum Recht
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 17:08
  2. Rück und Bremslicht defekt!!!
    Von Thor-God im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 13:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.