+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Stumpfen Lack polieren


  1. #1
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard Stumpfen Lack polieren

    Servus,
    Mir ist heut nach dem Waschen aufgefallen, das mein original saftgrüner Lack mitllerweile schon recht matt und teilweise fleckig (Spritnasen usw) geworden ist. Hat jemand einen Tipp was man da an Politur oder sowas her nehmen kann damit er wieder etwas besser aus schaut? Gibt da ja tausend verschiedene Sachen aufm Markt.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Habe mir billigsten Lackreiniger (recht grobe Politur) gekauft, den zur Vorarbeit, dann normale Politur (Nigrin) für stumpfe Lacke. Wenn dir das dann noch zu matt ist, kannst du auch nochmal mit ganz feiner Politur rüber gehen. Den letzten Schritt kannst du dir aber sparen, ist ja kein Lamborghini.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Wenn Du mit polieren fertig bist mach noch ein wenig Schutzwachs drauf oder nimm gleich eine Politur mit Lackversiegelung hinterher, dann kommen nicht so schnell neue Spritnasen drauf und Du erhälst den originalen Lack länger. Wenn der Lack schon etwas "dünn" ist dann gehts mit Lackreiniger nicht mehr, dann nimm ein mildes Reinigungsmittel (Spülmittel aus der Küche geklaut) und für hinterher gibts im Oldtimerbereich was Gutes zur Pflege, nur DAS ist dann richtig teuer....

    LG, Frank

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.04.2015
    Beiträge
    26

    Standard

    Ich habe es zwar selber noch nicht verwendet, aber bisher nur Gutes darüber gelesen: Leinölfirnis. Das konserviert und zugleich gibt es dem Lack wieder Glanz. Damit wird auch kein Lack abgetragen, wie bei Poliermitteln.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Falck
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    Herrenberg
    Beiträge
    48

    Standard

    Zitat Zitat von Kugellager Beitrag anzeigen
    ... bisher nur Gutes darüber gelesen: Leinölfirnis. Das konserviert und zugleich gibt es dem Lack wieder Glanz.
    Dem kann ich nur 1000% zustimmen.
    Hab mir Owartrol besorgt, ist auf Leinölfirnisbasis.
    Schön nass auftragen, 24 Std. trocknen lassen und das Maschienchen sieht aus wie neu.
    Hat auch noch den großen Vorteil, dass eventl. Roststellen konserviert werden.
    Owatrol

    Vorher:
    P1070319.jpg

    Nachher:
    DSC04801.jpg

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    278
    viele Grüße Toby-vom Schwalbefieber gepackt,total fasziniert KR51/1S

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    "AMWAY SILICONE GLAZE Autopolitur sollte nie direkt auf die Oberfläche aufgetragen werden. Dadurch könnten dauerhafte Lackschäden oder Spuren verursacht werden. Nicht in direktem Sonnenlicht auftragen. Stark oxidierter Lack nimmt die Autopolitur nicht gut an und kann dazu führen, dass bereits vorhandene Oxidationserscheinungen verstärkt werden."

    Klingt für mich jetzt nicht wie das "Gelbe vom Ei".
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Flugschüler Avatar von MofaMandy
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    465

    Standard

    Moin Froschn,

    du kennst ja den Lack unserer Mopeten, unsere Vorgehensweise:

    - putzen mit Lappen und Wasser mit n bissel FIT
    - polieren mit Poliervlies und dem hier Procycle%2520Politur%2520Wachs.jpg
    (bekommst du im großen Mopedladen in deiner Nähe)

    Das Wichtige bei dem Zeuchs ist, dass dir die Wachspolitur wie "Getriebesand" schon schrieb, das Ganze versiegelt und genau diese Politur den Lack nicht abträgt!
    So wird aus nem orangem Moped auch wieder ein rotes!
    Wähle deine Einstellung...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lack aus der Lack pistole oder Dose
    Von Eicher_Fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 21:19
  2. Lack polieren (gibt es die ÜBERPolitur?)
    Von schattenbewohner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 14:39
  3. Lack runter, Lack rauf!
    Von Phoenix im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2003, 22:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.