+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Auch ich suche Strom für`s Rücklicht -argh


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kaffeeklicker
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    37

    Standard Auch ich suche Strom für`s Rücklicht -argh

    Bin seit drei Wochen stolzer Schwalbe - Besitzer ( KR 51 / 1 , Bj . 73 ) . Nachdem ich die Kabel für`s Rücklicht unter`m Motortunnel mal verbunden hatte , brannte auch das Rücklicht . Nur das Bremslicht wollte nicht ..Ich habe die Kontakte am Zündschloss säubern wollen und dabei den 3er - Kontakt schw./rot , gr./schw. ,gr./rot losgejuckelt . habe ihn mit einem Schräubchen wieder befestigt . Seitdem leuchtet das Bremslicht , nur mein Rücklicht nicht mehr ..
    Ich habe mittlerweile alles probiert :
    + neues Kabel vom Kontakt 58 ( grau ) direkt an`s Rücklicht - nix .
    + das Rücklicht direkt an den Scheinwerferanschluss - nix .
    + Birne ist ganz und der Strom kommt auch hinten an , wenn ich vorn eine Batterie ranhalte.
    Könnte die Schlusslichtdrossel abgekackt sein ? Wenn ja , was kann ich da machen / wie kann ich was machen ? Ich weiss nicht mehr weiter ! Hättest Du evtl . einen Tip ? Zumal es ja vorher funtionierte ! Danke schon mal für die Hilfe
    Grüsse Maik

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    leg eine brücke von der tachobeleuchtung auf das lichtkabel vom rücklicht ,
    geht auch nur wenn das bremslicht angeht , bleibt das rücklicht an.
    wenn es geht brauchst du eine neue drossel.
    mfg
    deutz40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn das Rücklicht leuchtet zieh mal das Kabel am Bremsschild ab ...

    Und das das Rücklicht bei leuchtendem BVremslicht nicht geht ist normal... das geht aus wenn das Bremslich angeht

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kaffeeklicker
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    leg eine brücke von der tachobeleuchtung auf das lichtkabel vom rücklicht ,
    geht auch nur wenn das bremslicht angeht , bleibt das rücklicht an.
    wenn es geht brauchst du eine neue drossel.
    mfg
    deutz40
    Hallo und danke auch !
    Also , wenn ich die Brücke richtig gelegt habe ( ?? ) ist nix passiert und wenn ich deine mail richtig verstehe , ist das auch gut so ? !
    Auch mfG Maik

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Tacho und Rücklicht gehen nur wenn Bremslicht aus ist.

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Sven1988
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    865

    Standard

    Hi!

    Prüfe mal ob Strom am Zündschloss überhaupt ankommt!

    MFG,

    Sven

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kaffeeklicker
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    37

    Standard

    Also Tachobirne ist defekt - schon vorher und Strom kommt am Zündschoss an . Auch hinten an den Kabeln schw./rot und grau des Rücklichts...Allerdings leuchtete das Rüli.damals ohne Bremslichtbirne mit dem Schw/rot Kabel an Rüli . Kontakt über dem 58er (wisst ihr , was ich meine? ) , nicht auf ktk.54 . Jetzt ist es hinten so geklemmt , wie es laut moser-bs.de sein soll , seit dem Ärger mit Rüli aber Bremslicht . Ach , und Bremslicht leuchtet nur , wenn es soll.beim bremsen . So , muss jetzt erstmal in`s Bett . dank euch

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Also ich hatte das Problem auch !Rücklicht funktionierte aber Mein Bremslicht nicht!
    Schau mal ob deine beiden Birnen am Rücklicht schön fest sind und nicht am Kontakt wackeln!Mach mal den Motor an und lass einen Freund mal die Bremse treten!Vorher das Rücklichtglas(plastik) abmontieren!Dann soll dein freund mal fleißig treten und du drehst die Bremslichtbirne dabei etwas bzw.drückst sie an den kontakt an!Bei mir hat es dann funktioniert!Danach die Kontakte nachbiegen fertig!!!!Versuch es mal damit!!

    Grüße midi

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Kaffeklicker,
    Du schreibst, dass Du hinten am grauen Kabel Spannung hast...Gut.

    Dein Rücklicht leuchtete zuvor mit angeschlossenem Massekontakt vom (dauergeschlossenem) Bremslichtschalter...wo war denn da die Masse an der Rücklichtlampe angeschlossen ? Dieser Kontakt muß (jetzt) Dauer-Massekontakt haben !
    Überprüfe, ob die hinten an dem grauen Kabel gemessene Spannung auch gegen die Masse am Rücklicht vorhanden ist...wenn nein, fehlt der Massekontakt über den Rahmen...
    Gruß aus Braunschweig

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kaffeeklicker
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    37

    Standard

    Hallo Harry !
    Massekabel ist noch am selben Kontakt 31b.Sannung ist zwischen grauem Kabel und Rücklicht etwa halbiert . Habe vorhin , naoch auf Arbeit mit zwei ehemaligen Summifahrern Störungssuche gemacht und wir kamen auch auf die Idee der verlorenen Masse . Versuche nun aber vergeblich , das Rüli . abzufriemeln . Die Schrauben ( sind Nieten mit Gewinde , richtig ? ) drehen sich mit ..Kann ich den Einsatz , in dem die Birnen stecken , raushebeln , um an die Schrauben ( Nieten ) zu kommen ?

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kaffeeklicker
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    37

    Standard

    [quote="Kaffeeklicker"]Hallo Harry !
    Massekabel ist noch am selben Kontakt 31b.Sannung ist zwischen grauem Kabel und Rücklicht etwa halbiert . Habe vorhin , naoch auf Arbeit mit zwei ehemaligen Summifahrern Störungssuche gemacht und wir kamen auch auf die Idee der verlorenen Masse . Versuche nun aber vergeblich , das Rüli . abzufriemeln . Die Schrauben ( sind Nieten mit Gewinde , richtig ? ) drehen sich mit ..Kann ich den Einsatz , in dem die Birnen stecken , raushebeln , um an die Schrauben ( Nieten ) zu kommen ? Achso , Zusatz : Es nutzte nix , ein Kabel vom Gepäckträger an`s Rüli . Blech o . die Birne zu legen : ausser Fünkchen kein Licht ...

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kaffeeklicker
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    37

    Standard

    So , da bin ich wieder ! Habe mit nem Nachbarn ( Mechatroniker ) nochmal alles angeschaut und sind zu dem Schluss ( toller Übergang - den habe ich auch nochmal gelegt , weil wohl wirklich die Dauermasse vom Rücklicht ab ist ) gekommen , das ich zu fette Birnen drinn habe ( 18 W als Rücklichtersatz , 22 W als Bremslichtersatz ) . Das weiss ich zwar , habe dem als Nicht - Elektriker nicht soviel Bedeutung beigemessen . Jetzt warte ich also , bis nä . Wo . meine richtigen Birnen 6 V 5W für`s Rüli . von Ebay gekommen sind ...Weil : Strom kommt hinten überall an , Leitungen sind i . O .
    Ich meld mich dann nochmal . DANKE , bis denne . Maik ( Kaffeeklicker ) :wink:

  13. #13
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Bezüglich der Schrauben und Befestigung kann ich Dir so aus dem Stegreif nicht weiter helfen, da meine Montage des RüLi schon ein bischen her ist...

    Aber elektrisch kannst Du doch mit einem extra Kabel zur Motormasse testen, ob Deine Lampe mit dem original grauem Kabel und dem o.g. Kabel zum Motor einwandfrei funktioniert. Tut sie das, mußt Du wohl das Rücklicht irgendwie lösen und den Masseanschluß korrigieren.
    Tut sie's nicht, liegt Dein Prob woanders...

    Gruß aus Braunschweig

    Edit wg. Postüberschneidung:
    Na klar, wenn die Leistung der RüLi-Lampe zu groß ist, kommt hinter der Drossel nichts mehr an...5W ist OK

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Bei mir ging mal das Rücklicht nicht, weil in der Ladeanlage eins von den beiden grauen Kabeln von der Drosselspule abgebrochen war.

  15. #15
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kaffeeklicker
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    37

    Standard

    Danke Euch für die Ergänzungen ! Ich warte erstmal auf die passenden Birnen , ehe ich weiterbastel . Eigentlich habe ich alles kontrolliert und so .
    Erstmal Dank und schönes Wochenende !
    Übrigens ist Schwalbefahren ziemlich geil ( groovy - wie Austin Powers sagen würde ) . PEACE

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kaffeeklicker
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    37

    Standard

    So , guten Morgen !
    Statusreport : Rücklicht funzt !!! Habe neues ( Dauer - )Massekabel gelegt und Birnen der richtigen Wattzahl eingestöpselt . DAS war`s ! Ich bin so glücklich . Danke für alle mails !
    Gute Fahrt , Kaffeeklicker ( Maik )

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche Sitzbank, Scharnier, Schloss (Auch gebraucht)
    Von Toni im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 21:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.