+ Antworten
Seite 1 von 14 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 210

Thema: Suhl 2005 war klasse....


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    ...auch wenn wir wieder einmal früher als geplant nach Hause "ausgerissen" sind.

    Es war wieder toll mal mit den ganzen anderen "Geschädigten" ein paar Stunden verbringen zu können.

    Gerne hätten wir noch mit dem Pater die eine oder andere Stunde verbracht (und dessen Alkoholvorräte "vernichtet". Mit vielen anderen blieb uns leider auch zu wenig Zeit den einen oder anderen Plausch zu pflegen.

    Das wichtigste ist aber, daß das Wetter und die Stimmung am Himmelfahrtstag toll war.

    Wir haben es genossen mit euch gemeinsam in Suhl zu sein.

    Bilder geben wir, wie gewohnt, an "taloon" zum aufbereiten, einiges stellen wir bestimmt ganz schnell hierher.

    Die Quackse

    PS: Was mir, dem älteren, besonders aufgefallen ist:

    - ein Schaukelpferdchen (SRA) von "ivanhoe", bei dem man ins Innere des Antriebs schauen konnte - Sichtfenster

    - ein "falke", der seinen 30. Geburtstag mit uns gemeinsam feierte

    - daß es Leute gibt, die von Berlin nach Suhl mit dem Moped gefahren sind

    - daß "johannes" aus Würzburg für 3 Stunden Suhlaufenthalt 150km mit der Schwalbe zurücklegt (und genau so viele wieder zurück), nur um wenigstens kurz dabeizusein

    - daß mir der "pater" die Absolution immer noch nicht erteilt hat

    - und noch einige andere Dinge, die ich erst noch verarbeiten muß

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    17

    Standard

    Original von Quacks:

    ...auch wenn wir wieder einmal früher als geplant nach Hause "ausgerissen" sind.

    Es war wieder toll mal mit den ganzen anderen "Geschädigten" ein paar Stunden verbringen zu können.

    Gerne hätten wir noch mit dem Pater die eine oder andere Stunde verbracht (und dessen Alkoholvorräte "vernichtet". Mit vielen anderen blieb uns leider auch zu wenig Zeit den einen oder anderen Plausch zu pflegen.

    Das wichtigste ist aber, daß das Wetter und die Stimmung am Himmelfahrtstag toll war.

    Wir haben es genossen mit euch gemeinsam in Suhl zu sein.

    Bilder geben wir, wie gewohnt, an "taloon" zum aufbereiten, einiges stellen wir bestimmt ganz schnell hierher.

    Die Quackse

    PS: Was mir, dem älteren, besonders aufgefallen ist:

    - ein Schaukelpferdchen (SRA) von "ivanhoe", bei dem man ins Innere des Antriebs schauen konnte - Sichtfenster

    - ein "falke", der seinen 30. Geburtstag mit uns gemeinsam feierte

    - daß es Leute gibt, die von Berlin nach Suhl mit dem Moped gefahren sind

    - daß "johannes" aus Würzburg für 3 Stunden Suhlaufenthalt 150km mit der Schwalbe zurücklegt (und genau so viele wieder zurück), nur um wenigstens kurz dabeizusein

    - daß mir der "pater" die Absolution immer noch nicht erteilt hat

    - und noch einige andere Dinge, die ich erst noch verarbeiten muß

    So eine scheiße! Das muss ja richtig geil dort gewesen sein und ich war net dabei. Wie lange ging das eigentlich?

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    So sie denn noch nicht weggespült wurden, läuft das Treffen noch bis Sonntag.

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    17

    Standard

    Original von Prof:
    So sie denn noch nicht weggespült wurden, läuft das Treffen noch bis Sonntag.

    MfG
    Ralf

    Und woh da? Weil vielleicht bekomme ich meine Simme ja heute wieder zu laufen.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @rene,

    Flugplatz, Suhl Goldlauter. Sag schönen Gruß von den Quacksen!

    Quacks der ältere

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von ivanhoe
    Registriert seit
    05.05.2004
    Beiträge
    525

    Standard

    Hallo Ihr Quackse,

    habt Ihr es also geschafft, vor mir zu Hause zu sein und den Thread zu eröffnen.

    Schade, daß Ihr schon so früh gefahren seid. Andererseits habe ich dafür Verständnis. Nachts im undichten Zelt vollgeregnet zu werden würde auch meine Moral untergraben.

    @Chefin
    Der Umgang mit dem Schlafsack will gelernt sein! Für Suhl 2006 empfehle ich Unterricht in Schlafsackologie (fälschlich auch als Schlafsackistik bezeichnet). Als studierter Schlafsackologe fühle ich mich durchaus als Ratgeber kompetent.

    @Junior
    Zur Vermeidung des Hautkontaktes mit Regenwasser empfiehlt sich ein Trockenanzug für Taucher (wasserdicht bis ca. 100 m). Mit dem Ding wirst Du wirklich nicht nass.

    So, nun genug gelästert. Später mehr

    Gruß
    Hendrik

    PS: Heimfahrt war saukalt, aber sonst ohne technische Probleme (die hatte ich vorher auch schon zur Genüge).

  7. #7

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    6,5 Stunden hinfahrt und 4 stunden rückfahrt für jeweils 350km
    waren doch nicht so toll. Aber das wars wert.
    Bin heute nacht um halb 1 angekommen.
    Wetter fand ich bis auf gestern samstag ganz geil. Und die nächte
    waren auch wärmer, oder kommt mir das nur so vor weil ich dies mal
    wer als ne plastikplane zu zudecken hatte?
    Donnerstag fand ich aber zukotzen...... ich hasse schwalben und
    besonders 1er.... und leck mich am arsch zündungen.

    Ich werde mir jetzt auch endlich mal ne regenhose kaufen, wenn der
    regen erstmal in tiefere reginonen vorgedurngen ist fühlt man sich
    echt nich mehr so wohl und man geht komisch.

    Mein frauchen ist jetzt auch endgültig angesteckt, wie aber nicht
    die für extra neu aufgebaute schwalbe nein jetzt will sie ne s51.

    @rossi danke noch mal für die grundplatte!
    @Virus für die meisterliche hilfe.
    @Moe für 10000ste mal zündungeinstellen
    @Pater Alkoholische unterstüzung .. da müssen wir noch was machen (+Batterie)

  9. #9
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Nunja, nachdem ich auch schon gestern zurückgereist bin(Zelt und Schlafsack durchnässt), kann ich mich nur dem allgemeinen Tenor anschließen: Suhl 2005 war trotz aller Widrigkeiten wieder klasse.

    Kurzer Bericht:
    Donnerstags gings um kurz vor 8 in Aachen mit dem Gespann los, alles gepackt, das Eisenschwein tuckert munter vor sich hin, also los.
    Nach etwa 50km der erste Stop, es ist saukalt, also alles anziehen, was da ist. Ab jetzt sehe ich nicht nur aus wie ein Michelin-Männchen, sondern fühle mich auch so. Dafür ist es nicht mehr so kalt. In Bonn hab ich mich dann so richtig verfahren, welcher Teufel baut eine riesengroße Stadt ohne Hinweisschilder? Nach dreimal durchfragen kam ich dann wieder auf den richtigen Weg. Danach klärte sich das Wetter und die Sonne kam für den Rest des Tages raus. Etwa 200km vor Suhl bemerkte ich dann bei einer Pause den völlig verölten Hauptständer. Eindeutig aus dem Getriebe. Ab dann der Versuch, etwas motorschonender zu fahren, aber mit einem vollbeladenen Gespann in den Bergen kaum machbar...
    Nach der Ankunft in Suhl gegen 4 dann freudiges Wiedersehen der üblichen Verdächtigen, ein paar Leute fehlten noch, aber die sollten dann so nach und nach eintrudeln.

    Nach dem Zeltaufbau und leckerem Essen bei Katrins "am Bock" dann abends Grillen und schnacken. Durch Opis Partyzelt konnte man gut windgeschützt und trocken sitzen.
    Am Freitag dann die Ausfahrt zum Museum, ich fuhr im gelben Ka mit, weil das Gespann fast komplett ohne Öl war (Ich hab dann 10W40 ohne Additive für viel Geld erstanden, inzwischen weiß ich, es hätte auch das von Opi angebotene GL-4 getan, aber hinterher ist man immer schlauer). Das Museum hat sich in den 2 Jahren nicht verändert, es ist aber immer wieder einen Besuch wert.
    Danach dann mit Franz die Rückfahrt zum Zeltplatz, Öl einfüllen, Grillen, und dann noch eine schöne 50km-Tour mit den beiden Gespannen.
    Nach der Ankunft von Philipp mit seinem gelben Duo und dem Abladen desselbigen durfte ich dann mal eine Runde mit dem Gerät fahren. Sehr gewöhnungsbedürftig, das Ganze, vor allem das Bremsen. Auch mit dem Halbautomatik-Getriebe kam ich nicht so richtig zurecht...
    Irgendwann dann auch der Moment, an dem Philipp auf dem Eisenschwein hockte, und praktisch nicht mehr runterzubekommen war. Besonders die Hupe hatte es ihm angetan, wild hupend und mit den Worten: "Seht her, ich bin ein Gespannfahrer!" fuhr er mit der Emmie über den Platz. :)
    Ich denke, seine Restauration seines eigenen kleinen Eisenschweins wird dadurch etwas schneller vonstatten gehen.
    Gestern dann die Rückfahrt nach Aachen, kurz vor Mittag bin ich los, und erst so gegen 22 Uhr in Aachen angekommen, zwischendurch gabs viel Dauerregen, sehr viel Gegenwind, ein völlig ausgefallener Frontscheinwerfer, ein lockerer Fußrastenträger und ein paar Ölflecken an den Stellen, wo ich mit der Emmie kurz gehalten hab...
    In Bonn hab ich mich wieder verfahren, obwohl es diesmal Hinweisschilder gab "B56 Euskirchen", nur hörten die nach einer Weile einfach auf, kein Hinweis auf eine Abbiegung, nichts. Daher mein Tip für alle, die mal Bonn durchqueren müssen: entweder man hat GPS, oder zumindest einen Kompass, um grob die Richtung zu finden, wo man hin muß.
    Die Emmie steht jetzt auf dem Parkplatz unter ihrer Plane, träumt von den Landstraßen Deutschlands und stört sich nicht weiter an der leichten Inkontinenz ihres Motors.

    Fazit: ein anderer Lenker muß dran, ein Fünfgangmotor von der TS kommt rein, und der Sattel muß federnd gelagert werden.
    Daß Prof und Negerkalle gefehlt haben, war sehr schade, aber man kann es nicht ändern...

    Noch was fürs nächste Mal Suhl:
    Den Flugplatz können wir wohl vergessen, nachdem wieder einige Leute über die Stränge geschlagen haben(Fahren ohne Auspuff, lautes Vollgasheizen nach 22 Uhr etc.), und wir sollten uns nach einem späteren Termin umschauen, vielleicht ist dann auch das Wetter besser.

    So, das wars erstmal.

    Gruß,
    Richard

    PS: Zelt und Schlafsack günstig abzugeben.

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Mal eine kleine Schilderung der Umstände unter denen ich angereist bin.
    Am Mittwoch Nachmittag die Schwalbe im Bulli vergurtet, alle Sitzbänke raus, denn eigentlich sollte ja noch eine S51 mit. Leider dann doch nicht.
    Am Donnerstag morgen das "Gepäck" verstaut und ab die Gase um 11.20.
    Kurz vor Hamm, quasi gerade ein paar Meter auf der Bahn gefahren, verdächtige Anzeigen des Kühlwassers.
    Da fehlte dann ein guter Liter, den den Thermostat bedecken sollte...
    Weiter also nach kurzer Gedenkminute ob es nicht vielleicht doch irgendwo raustropfen würde.
    Bis Kassel war es eine schöne gemütliche Tour bei ca. 100-110 kmh. Sehr laut, die Musik und der Motor. :)
    Nach dem Kassler Kreuz die Ernüchterung. 50 PS sind nicht genug um mit guter Laune über 9% Anstieg zu fahren. Nebst 3. Gang dann mit knapp 50-60 hochgeeiert. War aber immer noch schneller als polnisches Wohnmobil
    Dann fiel mir schnell auf, dass der Schleifpunkt der Kupplung deutlich weiter oben liegt als bei "normalen" PKW. Bei zu viel Gas griff die Kupplung nicht mehr richtig.
    Also vor Bergen gut Schwung holen und GAAAAAS!
    Es ging nicht schnell, aber es ging.
    Auf der A71 begrüßte mich dann ein Anwohner Suhls vorbeifahrend, hupend und winkend, der die Schwalbe im Laderaum erkannt hatte. Die Stimmung stieg
    Das Wetter war auch bestens. Bei geöffneten Fenstern und dröhnender Musik war ich Ruck-Zuck in Zella-Mehlis.
    Habe mich kurz orientiert und einige markante Ecken wiedererkannt und den Platz spontan gefunden. Da war es dann aber schon nach 17 Uhr. Bin also mindestens 6 Stunden gefahren.

    Die Rückfahrt war im Grunde gleich. Nur das Wetter hatte sich um 180° gedreht.
    Sturm und Hagel setztem der großen Angriffsfläche des Bullis gut zu und ich war immer gut beschäftigt ihn in der Spur zu halten. Der Regen hatte auch was gutes. Die Kühlung war perfekt

    Meine Fotos gibt es in Kürze zum Anschauen auf meiner Homepage

    edit: und zwar ab jetzt unter http://simson.business.t-online.de/suhl05/suhl05.htm

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    soo bin acuh wieder da suhl ist vorbei, ich wieder zu haus.
    bin mit ner frisch Lackierten und polierten s51 nach suhl gefahren und bin zetzt zurück mit einerm moppet dsa ausieht als ob es 24 stunden durch den wald geprügelt wurde (naja es war kein wald).

    es war sau lustig und hab viel gelernt und auch viele kennen gelernt nächstets jahr bin ich wieder dabei

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @koppy,

    klasse Bilder.

    ....aber was macht der "opi" da????? Knutscht der jetzt mit "Kerlen" oder hat er sich nen Harem zugelegt? Fragen über...!

    Aber ein so flotter Vierer auf der Schwalbe wurde so bis jetzt nur selten (fahrend) gesehen!

    Quacks der ältere

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    nunja opi will halt auf seine alten tage nochmal was neues probieren.

    mist jetzt liegen noch 3 lieter bier bein pater im auto bitte heb es für mich auf ich hole es mir ab wenn ich mal vorbeikommen und was abhole

  14. #14

    Registriert seit
    08.05.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    also ich fands hammer geil habe mich auch sofort bei euch angemeldet. Geil fand ich es wegen der freundlichkeit hilfbereitschaft und teileversorgung. Also war einfach geil. Achso bind der mitn stummellenker müsste euch ja noch in erinnerung sein denke ich mal achso wenn jmd. en foto gemacht hat wie wir angereist sind könnte ihr mir dat bitte mal per e-mail an david100988@aol.com zuschicken danke.

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.12.2004
    Ort
    Stadtlohn
    Beiträge
    216

    Standard

    das war doch mal wieder klasse.
    nach 5 STunden heimfahrt endlich mit meiner Schwalbe wieder daheim.
    außer das sie aussah wie die sau,wie einige villeicht gesehn haben

    schade dass es gestern und heute fast die ganze Zeit durchgeregnet hat

    S U H L 2006 wir sind dabei

    Mfg
    Jens

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Der A.L.G. nimmt scheinbar alles, was bei 3 nicht auf den Bäumen ist. :)
    Ich habe jetzt 2 Videos hinzugefügt. Quicktime und jeweils ca. 12 MB groß.

+ Antworten
Seite 1 von 14 1 2 3 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suhl 2005 LIVE!!!
    Von Nachtfalke im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 00:41
  2. Suhl 2005 - wer ist dabei?
    Von Quacks im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 373
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 10:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.