+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Tacho


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard Tacho

    Hallo,
    an der KR51/2 funktioniert der Tacho nicht. Wenn ich unten an der Welle drehe, bewegt sich die Nadel, also dürfte es nicht am Tacho liegen. Weil ich sie nach dem Kauf neu aufgebaut habe, weiß ich auch nicht, ob er je funktionierte. Ist aber neu, gerade 2 km/h sind drauf. Was kann das sein, irgendein Fehler beim Zusammenbau?
    Gruß
    Regina

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Wenn Welle und Tacho ok sind, bleibt ja nur noch der Tachoantrieb als Fehlerquelle übrig.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Wenn Du die Tachowelle unten abmachst, dann sollte sich ein hineingestecktes kleines Schraubendreherlein oder auch ein Streichhölzchen drehen, wenn Du bei der aufgebockten Mopete am Hinterrad drehst.
    Schau Dir mal hier die Teile 14 bis 18 an, die bilden den Antrieb auf der Motorseite.

    Peter

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard

    Frohe Ostern!
    hab jetzt alles ausprobiert. Die Tachowelle dreht sich und bewegt den Tacho und auch der Antrieb im Seitendeckel funktioniert. Die viereckige Aufnahme für die Tachowelle scheint ausgenudelt zu sein. Die Tachowelle ist am unteren Ende auch ein bißchen abgenutzt. Hab das Ding mal im Schraubstock etwas zusammengebogen und im ausgebauten Zustand bewegt es nun die Tachowelle, rutscht aber immer noch die meiste Zeit durch. Da liegt wohl der Hase im Pfeffer. Hab nun einen neuen Antrieb und eine neue Tachowelle bestellt. Die Teile sind zum Glück ja nicht sehr teuer und denke, daß es damit funktionieren müsste.
    Ansonsten läuft die Schwalbe nach der Motorüberholung. Nur am Berg zieht sie keinen Hering vom Teller. In der Ebene läuft sie einwandfrei. Bei uns ist es nun mal bergig und ich kann ihr das leider beim Einfahren nicht ersparen, fahre aber so schonend , wie möglich. Ist es denn normal, daß die Schwalben am Berg so schwächeln? Nach ca 50 km hat sie allerdings jetzt kein Leergas mehr. Daß ich das Leergas nachstellen muss, weiß ich, aber schon nach so wenigen Kilometern? Ist das normal?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hattest Du das Standgas bei einem warm gefahrenen Motor eingestellt? Alles andere wäre nämlich falsch gewesen.

    Wenn der Motor wenig Leistung bringt, dann kann das auch an einem zugepeekten Auspuff liegen.

    Peter

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    mal eben auch eine Frage zum Tachoantrieb...
    wenn ich an der Tachowelle drehe, bewegt sich die Naden, auch der Tachoantrieb dreht sich, wenn sich das Hinterrad dreht (ist auch neu). allerdings wenn ich fahren, spielt der tacho scheibenwischer. Die Tachowelle ist neu. Dann kann es doch eig. nur am Tacho liegen, oder?

    Gruß Fabi
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Wenn die Tachonadel extrem hin und her wackelt, dann läuft die Tachowelle meistens nicht störungsfrei in ihrer Hülle.
    Erst hakt sie, die Nadel geht zurück, dann überwindet sie den Widerstand, die Nadel schlägt vorwärts usw. usf.
    Erste Übung in dem Fall wäre der Versuch, die Welle zu ölen.

    Peter

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard

    Wir haben sie ca 20 km gefahren und dann das Leergas nochmal nachgestellt, d.h. sie müsste eigentlich warm genug sein. Trotzdem dreht sie beim Schalten zu hoch, stirbt aber beim Anhalten nach kurzer Zeit ab.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tacho von KR51/1 0 S50 Tacho
    Von Sschwalbenbastler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 17:57
  2. Tacho
    Von loepi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 15:42
  3. Tacho
    Von Jupp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2004, 21:46
  4. MZ Tacho
    Von S51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2004, 20:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.