+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: tacho "nullen"


  1. #17
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    79

    Standard

    Ich finde das herumdrehen am Tacho affig, der Zustand vom Fahrzeug zählt! Und irgendwie bin ich da ganz stolz auf die 36512 km, die meiner zeigt!

    mfg Eddie

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    .... @alle,

    RICHTIG.....

    Der Tachostand ist doch Ausdruck des Lebens eines Fahrzeugs!

    Ich würde wahrscheinlich nie ein 20 Jahre altes (oder noch älteres) Fahrzeug kaufen, dass einen (meiner Meinung nach) zu geringen Tachostand hat (es sei denn, ich kenne den Vorbesitzer gut).

    Quacks der ältere

  3. #19
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Solange ihr sonst keine Sorgen habt... *patsch*

    MfG
    Ralf

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von trollaxt
    Registriert seit
    19.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    666

    Standard

    @prof *LOOL*

    ...dirk hat vor zwei jahren nen neuen tacho eingebaut und hat schon wieder 18 000 km auffe uhr! ... er hat aber auch drei motoren, die er im austausch immer wieder neu macht. welcher ist jetzt wieviel gelaufen??

    whatever...

  5. #21
    Schwarzfahrer Avatar von BO601
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Altenberg, Dresden
    Beiträge
    13

    Standard

    So, da ich bis jetzt bei jedem meiner Fahrzeuge, die ich überholt bzw restauriert habe, auch einen neuen bzw genullten Tacho einbaue, das gleiche auch bei der Schwalbe!
    Hier die Anleitung.
    Vorsichtig mit nem kleinen Schraubendreher den Chromrand hinten so weit aufbiegen das man ihn mit der Scheiben entfernen kann. Danach die Mutter am Welleneingang lösen und das Innere vorsichtig herausziehen.

    Bei der Welle, wo die kleinen Zahnräder draufsitzen, das Ende apknipsen und leicht ein Stück herraus ziehen.
    Danach können die Zifferräder problemlos gedreht werden. Bis auf die 100m Anzeige, also das rote, denn das ist mit der Schnecke verbunden!

    Dann die Welle wieder einfädeln und wenn alles so passt, das andere Ende mit einem Tropfen Leim gegen herausrutschen sichern!
    Vielleicht kurz mit Akkuschrauber gucken obs wieder klappt.
    Ansonsten wieder zusammenbau und Chromring vorsichtig mit einer Plastespachtel wieder in Formdrücken.
    Fertig!

  6. #22
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Macht doch gleich nen Fred auf:

    "Wie manipuliere ich am Besten ein Schwalbe, welche zum Verkauf steht."

    poss

  7. #23
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @601-er,

    vielleicht noch vor der Arbeit (und danach) mal den Arbeitsplatz aufräumen.....???

    Qdä

  8. #24
    Schwarzfahrer Avatar von BO601
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Altenberg, Dresden
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von poss
    Macht doch gleich nen Fred auf:

    "Wie manipuliere ich am Besten ein Schwalbe, welche zum Verkauf steht."

    poss
    Liest du auch mal? Wer sagt den das ich die verkaufe...
    @:QuacksDerÄltere: is doch nurn Keller...außerdem, wenn ich aufgeräumt hab, muss ich immer erst suchen. Bleibt so wies is!
    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht! :grinsi:

  9. #25
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Ja, ich lese auch mal. Vielleicht ist dies bei dir der Fall, doch dieser Fred ist für das gesamte Internet-Sowjetimperium zugänglich.

    Ich behaupte ja nicht, dass ich es bei einem Neuaufbau nicht machen würde, mir bereitet nur die bebilderte Anleitung etwas Kopfschmerzen. :o

  10. #26
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    poss, glaubst du etwa irgend einem Km stand beim simmen kauf?
    die tachos stehen doch überwiegend still, werden getauscht oder sind defekt.

    ich halte den KM stand bei einer simson für irrelevant (da meistens sowieso nicht richtig)! auf den zustand kommt es an!

    und wenn man gerne nach ner restauration 0,8Km da stehen haben will ist das doch ligitim.
    so sieht man mal das innnenleben und kann dies auch ein wenig "pflegen".
    auch tachos die defekt sind kann man so wieder ans laufen bekommen. nur mit der feder von der nadel muss man aufpassen. die darf man nicht dehnen oder dergleichen.

    mfg
    Lebowski

  11. #27
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Ich würde bei einem restaurierten Moped und einem neuem Tacho noch eher den alten Tachostand auf den neuen Tacho übertragen wollen.

    Nennt mich Spinner wenn ihr wollt, mir egal

    mfg

  12. #28
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    spinner, mich hats tierisch geärgert als mein berliner tacho bei 96TKm den geist
    aufgegeben hat. der muss noch mal auf -> gucken ob man den noch mal dazu
    bewegen kann wieder munter mitzuzählen, so dass er dann selbstständig nullt ;-)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Tacho von KR51/1 0 S50 Tacho
    Von Sschwalbenbastler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 17:57
  2. Tacho
    Von loepi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 15:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.