+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Tachobeleuchtung


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbine
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    78

    Standard Tachobeleuchtung

    N´abend Leute,
    meine Schwalbe (KR 51/1 '77) läuft jetzt wieder sehr gut und jetzt will ich mich noch nen bisschen mit den Details beschäftigen. Z.B. mit der Tacholampe.
    Die funktioniert nämlich nicht. Den Grund kann ich schon verstehen, aber ich weiß nicht, ob es vielleicht doch nicht so ist. Also, meine Zündung ist 6 V, in meinem Rücklicht habe ich aber eine 12 V Lampe eingebaut, weil die 6 V immer durchgebrannt ist (was wahrscheinlich daran liegt, weil die Tacholampe nicht ging).
    Tacholampe ist eine 6 V mit 1,2 W. Ist der Grund, warum die Tacholampe nicht geht vielleicht die 12 V Glühbirne im Rücklicht?
    Und wenn ja, muss, sollte die Tacholampe nicht trotzdem etwas glimmen?

    VIelen Dank für Antworten,
    liebe Grüße und schönen Abend,

    Auge

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard Re: Tachobeleuchtung

    Zitat Zitat von Schwalbine
    Also, meine Zündung ist 6 V, in meinem Rücklicht habe ich aber eine 12 V Lampe eingebaut, weil die 6 V immer durchgebrannt ist (was wahrscheinlich daran liegt, weil die Tacholampe nicht ging).
    Tacholampe ist eine 6 V mit 1,2 W. Ist der Grund, warum die Tacholampe nicht geht vielleicht die 12 V Glühbirne im Rücklicht?
    Das schließt sich irgendwie gegenseitig aus...
    Ist der Tacho denn ordentlich festgeschraubt? Ich weiß jetzt nicht genau wie der in der Schwalbe festgemacht ist aber bei meiner S51 bekommt die Tachobeleuchtung ihre Masse über die Verschraubung am Rahmen. Wenn die allerdings locker, angegammelt oder verdreckt ist gibts da Kontaktprobleme und der Tacho bleibt finster.

    Ist jetzt nur so ein Bauchgefühl, kontollier einfach mal die Verbindung und
    dann sehen wir weiter.

    MfG

    Matze

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Tachobeleuchtung und Rücklicht ist ein Stromkreis. Und da die Elektrik bei der Schwalbe ungeregelt ist, funktioniert das alles nur im Gesamtverbund mit den vorgesehenen Bauteilen. So hauts dir regelmäßig die Tachobeleuchtung raus, wenns Rücklicht kaputt ist und andersrum. Daher hast du mit der 12V-Lampe im Rücklicht zwar die Symptome eines Problems behoben, damit aber gleich wieder ne neue Baustelle aufgemacht. Die Lösung heisst also: Schaltplan und Multimeter in die Hand, Fehlersuche. Und vorher überall das vorgesehene Glühobst installieren.

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Wenn das Rücklicht korrekt verkabelt ist - über Drosselspule und Lichtschalter - dann hat auch die Tacholampen-Fassung Strom. Hat sich jemand was gemurkst, dann nicht - und dann ist hinten die Spannung auch zu groß.

  5. #5
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Der Strom geht vorzugsweise den Weg des geringsten Widerstands.

    Der Widerstand der 6V 1,2W-Lampe ist ungefähr 30 Ohm.

    Der Widerstand einer 12V 5W-Lampe ist ungefähr 28 Ohm.

    Allerdings sind Glühlampen Kaltleiter, das heißt, im kalten Zustand ist der Widerstand geringer als im glühenden Betriebsmodus. Das gleicht den Effekt etwas aus.

    Wenn beide Lampen richtig angeschlossen sind, sollte die 6V-Lampe also wenigstens etwas glimmen, da ja die Widerstände ungefähr gleich sind.

    Anders sieht es aus wenn die 12V-Lampe 10 oder mehr Watt hat, dann ist der Widerstand kleiner.

    Schraub' doch einfach mal die Rücklichtbirne raus und schau, ob die Tachobeleuchtung leuchtet. Wahrscheinlich nicht. Ich tippe auf ein Kontaktproblem bei der Tachobeleuchtung.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Wenn sie dann leuchtet, dann nicht lange, denn durch die fehlende Last der Rücklichtlampe schießt die Spannung dann hoch.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbine
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    78

    Standard

    Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Ich werd das heut vielleicht noch mal eben versuchen, denn ich tendiere auch auf einen Kontaktfehler. Ich könnte doch einfach eine 6 V Glühlampe an Masse und das graue Kabel an der 3-Pol-Klemmleiste anlegen und gucken, ob die leuchtet, richtig?
    An die Tacholampenhalterung kommt man so schwer ran, ist da so eng alles.
    Ich guck mal, was ich so finde.
    Vielen Dank für die vielen Antworten, jetzt weiß ich zumindest, dass wenigstens etwas Saft ankommen sollte.

    Grüße, Auge

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. s51 Tachobeleuchtung
    Von s51juppi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 23:04
  2. LED als Tachobeleuchtung?
    Von Schwalbine im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 15:21
  3. Tachobeleuchtung
    Von Matts im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.11.2006, 17:48
  4. tachobeleuchtung
    Von Opelaner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 20:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.