+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Tachobirne und Rücklicht brennen nicht.


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard Tachobirne und Rücklicht brennen nicht.

    Hi all,

    Was könnte das sein? Alles funktioniert normal, alles nach mosers Plänen verkabelt.

    Ich habe Durchgang gemessen von Zündschloss 58 bis Rücklicht 58, einwandfrei von vorn bis hinten. 59b vom Zündschloss sollte auch passen.

    Wenn ich Zündung Stellung 2 einschalte und Motor starte brennts Licht leider nur am Scheinwerfer.

    Konnte auch keine Spannung (solte ja AC sein?) messen die hinten ankommt, dazu ein Kontakt an 58, den anderen auf MAsse Motor... Auch vorne am Zündschloss scheint keine Spannung anzuliegen.....

    Wo liegt hier der Fehler? Bzw. welches Kabel könnte falsch angeschlossen sein? Elektrik-Freaks vor!

    Vielen Dank.
    mfg
    :)


    PS: Bremslicht, Blinker und Standlicht gehn einwanfrei....


    EDIT: Zuviel Masse is nie schädlich oder? *g Hab 1,5 mm² KAbel von Motor nach Zündspule und von Motor nach Batterie - und noch son Kabel von Starterhebel nach Rahmenstirnrohr...

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    überprüf doch nochmal die schlusslichtdrossel, wenn du sagst, dass strom von 58 zündschloss bis 58 rücklicht fliesst, schau doch ma, ob das grau-schwarze kabel von der ladeanlage am zündschloss auch richtig angeschlossen ist, dh. an diesen zwei steckplätzen, die so direkt nach oben rausstehn (weiss die nummer grad net )

    P.S.: Steppin' razor :wink:

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    hm ich werd wohl nochma alles durchmessen.... :(

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Re: Tachobirne und Rücklicht brennen nicht.

    Moin,
    Zitat Zitat von p_tosh08
    ...EDIT: Zuviel Masse is nie schädlich oder? *g Hab 1,5 mm² KAbel von Motor nach Zündspule und von Motor nach Batterie - und noch son Kabel von Starterhebel nach Rahmenstirnrohr...
    Nö, das nicht...aber die von Dir beschriebenen zusätzlichen Masseleitungen helfen Dir beim Rücklicht nicht...

    Wenn' s Bremsicht geht kommt aus der Spule schon mal Spannung am Dreifachverbinder an. Halte doch mal das vom ZüLiSchalter von Klemme 58 abgezogene, graue Kabel an den Pluspol des aufgeladenen und angeschlossenen Akkus.

    Leuchtet Dein Rücklicht jetzt, ist wohl die Schlußlichtdrossel der Ladeanlage (die beiden grau/schwarzen Kabel) hinüber oder falsch angeschlossen.

    Leuchtet es nicht, fehlt möglicherweise die Masse am Rücklicht -> dann extra Kabel ziehen.

    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    hey ihr Danke für die Antworten :)

    Meine eigne Dummheit ist schuld... Steckte ne 18W Birne im Rücklicht, die wollte klar net brennen

    Jetz wieder 5W drin und gut is, mal sehn wie lange die hält bevor sie durchbrennt...


    ABER eins is mir grad noch aufgefallen... Ist es normal, dass wenn ich bremse die Rücklichtbirne trotzdem noch leicht glimmt? Oder sollte die ganz aus sein??

    Dankö
    :)

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Leichtes glimmen ist OK... :wink:
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    super Danke damit is das Problem auch behoben :)

    mfg

  8. #8
    Tankentroster Avatar von KRBURNER
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    26817 Rhauderfehn
    Beiträge
    104

    Standard

    Moin


    Hab da noch ne Frage


    Also ich schalte auf stellung 2 (licht an). Dann leuchtet er vorne und hinten und wenn ich 10 - 15 km fahre dann brennt das hintere Licht durch. ( Tacholicht geht net ) .... und Bremslicht funtz noch ...

    Was kann das sein?? dachte die Rücklichtdrossel aber da ich nicht so der elektriker bin... wollte ich ne einschätzung von euch haben
    Und würde er nicht sofort durchbrennen wenn es die Rücklichtdrossel wäre ?


    So und ein zweites Problem sind meine Blinker .... Erst brannt er ( bei umgelegten Schalter) auf der Linken Seite dauerhaft und auf der rechten seite gar net ...
    So hab Blinkgeber getauscht > auf der linken seite ist ein Flakern zu erkennen wenn man den Motor hochdrehen lässt ( Hupe geht auch nur wenn man den Motor hochdrehen lässt) rechts geht nach wie vor nicht.....

    Hab gedacht das ich da ein kurzen drin hab ... hab diesen Gedanken aber wieder in die Ecke geschoben weil ich ja nix an den Kabel verändert habe und lose ( so weit ich das durch den Lampenschrim und am Lenker) sind auch keine kabel.... > Birne vom Blinker geht auch....


    Besten dank im Vorraus

    KRBURNER

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Beim einsetzen der Tachobirne erlischt das Rücklicht
    Von Oberfranke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 22:05
  2. Tachobirnchen will nicht brennen ...
    Von Sabine im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.11.2003, 13:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.