+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Tachoproblem + Kleinteilfrage


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Zottel
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    66

    Standard Tachoproblem + Kleinteilfrage

    Hallihalo!

    Hab ja nun meine S51E (85er BJ) seit ungefähr einer Woche. Als ich mir das Moped gekauft hat, war das Problem, dass es keine tachowelle hatte. Naja, bin ich halt zu meinem neuen Händler des Vertrauens gerockt und hab mir eine gekauft...angebaut...alles Prima.
    Nun aber nach ungefähr 100km hat sich mein Tacho verabschiedet. Also erst fing er an ziemlich dumm zu springen (von 0 auf 70 und zurück usw.) und letztendlich geht er gar net mehr.
    Hmm der Verkäufer wird sich da scho was gedacht haben

    Nu hab ich mich hier bissal schlau gemacht und gemerkt, dass das ganze eventuell zu wenig geölt sein konnte...nuja, habsch gemacht aber nicht wirklich was erreicht.

    Also weiter rumgespielt und geschaut: Welle is okay, Tacho geht auch (einfach mal am unteren Teil der Welle gedreht.) Also konnte es ja nur noch der Teil im Seitendeckel sein.

    Also habsch den mal aufgeschraubt..ziemlich dreckig, aber war ja nich anders zu erwarten. Und auf einmal viel mir so nen Teil auf...dazu später mehr.
    Jedenfalls habsch die TW wieder angeschraubt und diesmal oben gedreht. Die Schnecke hat sich auch gedreht.
    Wenn ich allerdings mit dem Finger versucht hab die Schnecke ein wenig festzuhalten drehte die TW durch. Also müsste doch sozusagen das Vierkantige Teil im seitendeckel ausgenudelt sein, oder?
    Wie kann man das ganze Ersetzen und wo finde ich sowas? haette nich mal ne idee wie ich das Ding da aus dem Seitendeckel bekomme :-/

    Na gut, das ist das eine Problem. Nen anderes Beschäftigt mich aber zusätzlich. und zwar hab ich dieses Teil im Seitendeckel auffinden können.

    Sieht aus als obs mal nen Ring war.
    Könnt ihr mir sagen was das is, wos hingehört und ob ich mir sorgen machen muss? Oo
    Oder hats gar was mitn Tacho zu tun? ich danke Euch im Vorhinein und Sorry wegen dem langen Text!

    So Long! 8)
    Zottel
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das kleine Teil könnten gebrochene Rollen von der Kette sein. Guck dir mal alle Glieder der Kette einzeln genau an, ob da die Rollen alle noch dazwischen sind oder ob dort bloß noch die nackten Ketten-Nietbolzen auf dem Ritzel laufen.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Zottel
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    66

    Standard

    boah klasse gute idee

    muss ich gleich mal nachschaun!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Zottel
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    66

    Standard

    sry für doppelpost :) liest ja sonst keiner :)


    also der ring is wohl wirklich von der kette...wieso bin ich denn nicht da drauf gekommen? naja, hab noch ne neue da :)

    aber frage zum tachoantrieb besteht...was meint ihr? ausgeleihert, oder binsch nur zu was zu doof?
    wie krich ich das plastikteil aus dem seitendeckel?

    Zottel 8)

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Das Blastedeil ist mit ´nem reingekloppten Stift gesichert. Seitendeckel butzen, mit ´nem Nagel den Stift ganz durchtreiben und Du kannst das Teil nach oben rausziehen. Voilá



    Los. Sie zu. Will wissen was bei Dir nu der Fehler ist...
    Ist die "Schnecke" schon ziemlich ausgelutscht und wird das Teil auf der Ritzelwelle durch eine Drahtspange gesichert. Wenn nicht kann das Plasteteil hin und her wandern und das Schneckenritzel(oder wattt das sein soll) springt manchmal ruckartig über mehrere Zacken. Da Kann die Tachowelle(als lange Feder) nicht mehr alles dämpfen und die Nadel am Tacho hüpft.

    Tschö.

    Karl

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zur Tachowelle. Meine "neue" Tachowelle ist schon 2 mal aus der Belchhalerung am Ende gerutscht. Also so dass die Enden des 4 Kantes zu wenig in den Widerlagern steckte.

    Kontrollier mal ob die 4 Kantenden der Welle beide genügend rausschauen. wenn nicht einfach Baudenzug festhalten und die Hülse am Ende ein wenig weiter raufschlagen

  7. #7

    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    9

    Standard Bekanntes Problem

    Hallo,

    also, ich vermute das es ein Problem aus allen Kompenten ist. Bei meiner
    S53 geht alle 5000 km dieser "Tachoantrieb" kaputt, da dort Metallkomponten
    mit Kunstoffteilen zusammen wirken.
    Den kompletten Antrieb gibt es im Netz für ca. 5-6 Euro, Nachteil ist, dass
    dieser ein Nachbau ist, welcher zwar passt, aber nur miteinander. (Das heisst
    alle Teile austauschen) Und man kann ihn auf dem Antriebsritzel nicht mehr
    mit der Metallklammer fixieren. Das macht aber nichts, hat sogar den Vorteil
    das man den Seitendeckel abnehmen kann ohne den Splint zu ziehen. Und
    straff genug das er nicht durchrutscht, sitzt er drauf.
    Wenn die Welle dennoch weiter durchrutscht (sollte man vielleicht zuerst
    versuchen) kann man die Aussenwelle der Tachowelle kürzen dann sitzt der
    Vierkant weiter drin.
    Ist wie gesagt bei der S53 so und ich vermute stark, dass dieses einfache
    Prinzip in den Jahren nicht verändert wurde und auch auf ältere Modelle
    zutrifft.

    Gruß

    Bastian


    PS: Man sollte besser lesen, das mit dem Kürzen hat ja mein "Vorredner"
    schon gesagt. ^^

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    bei 5 tkm würde ich mir mal sorgen machen. Ordentlich unter fett und Öl sollter der Antrieb länger halten... (Meiner ist gebraucht und hält schon seit 3500 eigenen Kilometern

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Zottel
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    66

    Standard

    also jungs danke für eure tipps...

    um mal die fragen zu beantworten:

    ja die spange ist drauf und der teil sitzt auch fest.
    ich habe als ich die welle unten angeschraubt habe und oben gedreht auch oben die welle nach unten gedrückt, sodass auch der vierkant in der führen sitzen musste. es war ja auch so, dass wenn ich gedreht hab ein gewisser wiederstand war, doch ab einer bestimmten kraft isses dann halt durchgedreht.
    hab ja auch die schnecke direkt festgehalten also kanns an der verbindung der beiden schnecken von seitendeckel und der anderen nicht liegen.
    hoffe ihr versteht was ich meine 8)

    jedenfalls habsch mir das ganze grad beim kettewechseln nochmal angeschaut und wenn man von oben ins blaschtenibbl reinguggt sieht man, dass die metallfassung da drinne nich wirklich mehr vierkantig ist. denke da muss wohl ne neue her...

    das mit dem stift ist gut, dass dus sagst, weil der mir noch gar net aufgefallen ist O.o muss wohl ziemlich dreckig sein mein seitendeckeö

    danke für eure hilfe. wenn ich morgen nen neuen antrieb hab sagsch bescheid obs geholfen hat!

    So Long! 8)
    Zottel


    edit: nur falls es jemand interessiert....es waren tatsächlich 6 ringe die an der kette fehlten *angst*

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Netwalker
    Registriert seit
    17.07.2006
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    220

    Standard

    Vielleicht ist auch folgendes passiert:
    Das viereggsche Medalldeil was uff dr Dachowelle sitzt ist noch vonner alten Welle un iss da mal abgegang (is mir ledsdns ooch bassiert). Vorsuche das mal rauszupobeln und gugge nach obs denne fungdsschoniert.

    Horrido
    Optimismus ist nichts weiter als ein Mangel an Information.

  11. #11

    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    bei 5 tkm würde ich mir mal sorgen machen. Ordentlich unter fett und Öl sollter der Antrieb länger halten... (Meiner ist gebraucht und hält schon seit 3500 eigenen Kilometern
    Mir wurde vom Händler meines Vertrauens gesagt, dass man wenn Kunst-
    stoff auf Metall trifft nicht fetten oder ölen darf, weil dass den Kunststoff
    kaputt macht, deshalb ist nur die Welle selbst bei mir geölt

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von Zottel
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    66

    Standard

    also abgebrochen isses net...sieht frei aus und rastet ja auch erstmal ein und hatte ja auch mal funktioniert und die welle is noch io...

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Netwalker
    Registriert seit
    17.07.2006
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    220

    Standard

    Wenn neu dann schau mal hier unter KR 51/2 -> KR 51/2 - Motor -> KR 51/2 - Gehaeusedeckel auf Seite 3 oben.
    Horrido

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Bremen/Germany
    Beiträge
    32

    Standard

    moin leude,
    habe auch nen tachoproblem bei meiner 51/1. und zwar weiß ich nicht, wie das da beim antriebsritzel aussehen muß. vielleicht kann hier mal jemand nen foto reinsetzen. wenn ich mein deckel abschraube, ist in dem deckel ja sone art mitnehmer aber ich glaube, das was an dem ritzel sein soll und die "drehungen" übertragen soll, fehlt bei mir
    grüße, kruecki

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Unter der Mutter des Ketten-Ritzels ist normalerweise ein Sicherungsblech, an dem sich so ein hochgebogenes Blechfähnchen als Mitnehmer befindet, welches das andere Blechfächnchen vom Tachoantrieb antreibt.
    Manchmal ist dieses Blechfähnchen verbogen, abgeschliffen oder weggebrochen.

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Bremen/Germany
    Beiträge
    32

    Standard

    @dummschwätzer: danke, sowas habe ich mir schon gedacht. weißt du auch, ob man das irgendwo nachkaufen kann? oder nachbasteln? hat jemand ein foto, damit ich weiß, wie das aussehen muß? grüße, kruecki

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Tachoproblem
    Von Wiesbaden_m im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 22:49
  2. Tachoproblem
    Von FRaNS im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 18:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.