+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Tachoprobleme


  1. #1

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo,
    ich habe mir für meine SimsonStar SR2-4 einen neuen Tacho gekauft, weil der alte nicht mehr funktioniert. Jetzt wollte ich ihn einbauen, aber das Ding läuft immer noch nicht. Vielleicht ist auch meine Tachowelle kaputt. Kann mir vielleicht jemand eine kurze Reparaturanleitung, für den Test ob meine Tachowelle kaputt ist oder nicht oder generell für den Tachoeinbau, schreiben?
    Vielen Dank im vorraus. Wäre echt nett wenn mir jemand weiterhelfen würde
    gruß
    Simon

  2. #2
    Tankentroster Avatar von rolleraergerer
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    49610 Quakenbrück
    Beiträge
    167

    Standard

    Moin! Ganz einfach: erstmal die Tachowelle ausbauen und dann am einen Ende drehen. Wenn sich die andere Seite auch dreht , dann ist die welle in ordnung. Zur Kontrolle des Tachos die Welle einfach in den tacho stecken und unten an der Welle drehen. wenn der Tacho i.O. ist, dann müsste sich die Nadel bewegen... Wenn Tacho und Welle funktionieren, dann musst du dir den Tachantrieb am Ritzel mal genauer ansehen...
    Mfg Enno

  3. #3

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke für die Antwort. Ist echt nett, dass so schnell was geschrieben wurde.
    Ich hab jetzt gerade meinen Tacho getestet und der funktioniert. Also muss was am Tachoantrieb nicht stimmen. Bisher hab ich die Tachowelle einfach reingeschraubt und fertig. Hat aber nicht funktioniert. Deshalb: Was muss ich machen damit das Teil läuft?
    Gruß
    Simon

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Stefan_aus_L
    Registriert seit
    05.09.2005
    Ort
    Schleusegrund bei Suhl
    Beiträge
    197

    Standard

    vorm einbau noch ein paar trpfen oel von oben in die well kippen

    beim einbau daruf achten das der vierkant der tachowelle genau in
    den antrieb auf dem ritzel paßt
    wenns paßt läßt sich die well richtig weit drauf schrauben
    nur keine gewalt und einfach mal testen

    wird schon klappen


  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Bau mal den rechten Seitendeckel von Deinem Star ab. An der Innenseite findest Du eine "Blechlasche". Diese dient als Tachoantrieb und wird vom Haken des Ritzel-Sicherungsblechs angetrieben. Dreh mal per Hand an der Lasche im Seitendeckel und schau nach, ob sich im Tachoantrieb (also da, wo die Welle draufkommt) der Vierkant dreht. Wenn ja, ist der Antrieb schonmal soweit in Ordnung. Dann kann es höchstens noch am Sicherungsblech liegen, dass sich die Lasche verbogen hat.

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    14943 Luckenwalde
    Beiträge
    273

    Standard

    Ich finde, dass der T.antrieb vom Star besser ist,als der vom S51.denn die Blechlaschen sind praktisch nicht verschleißanfällig, dieses komische plaste schneckenrad aber schonX( , Warum hamse dat wohl verändert?

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Wahrscheinlich, weil der neue Tachoantrieb wartungsfreundlicher ist. Beim Gebläsemotor musst Du erst den Sicherungsring ziehen, dann den ganzen Tachoantrieb aus dem Seitendeckel ausbauen, bis Du ihn säubern und fetten kannst. Das geht beim M501-Motor ohne Demontage. Einfach ein wenig fett auf das Schneckenrad, fertig.

    Ausserdem ist der M501-Antrieb meiner Meinung nach störungsunanfälliger, denn die Idee mit der kleinen Nase vom Sicherungsblech hat doch irgendwie einen "provisorischen" Anschein!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tachoprobleme
    Von galatisa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 17:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.