+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Tachowellen brechen immer wieder?!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    21

    Standard Tachowellen brechen immer wieder?!

    Hi,


    ich habe ein Problem mit meiner Tachowelle. Und zwar ist mir vor ca 2 Wochen die Tachowelle (ganz unten) gebrochen, wobei ich mir nichts gedacht habe

    Letzte Woche ist mir eine neue Tachowelle nach 47 Kilometern ganz oben durchgebrochen, obwohl ich sie richtig schön mit WD40 geschmiert hatte..

    Gut, den Händler angeschrieben, sein Artikel sei nicht nutzbar und ich hätte doch gerne einen Ersatz. Kein Problem, 2 Tage später hatte ich ne neue Welle (angeblich 70cm, war aber bischen länger).

    Schön die Welle eingebaut, ne Rund gefahren und wieder nach unter 40 Kilometern machte die Tachondel auf einmal einen Steilflug nach unten. Nachgesehen und wieder war die NEUE Tachowelle gebrochen, wie die davor ganz oben ca 5 cm unter dem Tacho.

    Wer kann mir helfen, ist das schon mal jemandem passiert?! Bitte meldet euch!!

    MfG
    jo_nas

    P.S.: Richtig reingeschraubt waren die Wellen, daran liegts nicht

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    Tacho schwergängig?

    Eine billige Welle oder Taflexa verbaut?

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Hi,

    (ich habs schonmal in nem anderen Thread geschrieben, is nur reinkopiert)

    "Hatten ebenfalls das Problem, dass die Nachbau-Tachowellen kurz nach dem Einbau gerissen sind. Bei meinem Bruder an seiner /2 und an meiner /1K auch (jeweils mit recht neuem Tacho, funktionierendem Antrieb und geschmierter Welle).

    War in beiden Fällen direkt am Übergang von Vierkant zur Welle, motorseitig.

    Hab festgestellt, dass die Wellen -jedenfalls an unseren Möps- minimal zu kurz sind um eine optimale Verlegung hinzubekommen (etwas zu sehr auf "Zug"), und somit an besagter Stelle ein leichter Knick entsteht, an der die Welle reißt. Abhilfe schaffte jeweils eine etwas längere Welle (müsste vom Star sein), mit der nun alles hinhaut."

    Viel Erfolg!

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Und bitte nicht mit WD40 "schmieren". Das ist viel zu dünnflüssig.
    Zum Schmieren nimmt man ein Gemisch aus Fett und dickflüssigem Öl.

    Peter

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Oder ein gutes Fahrradkettenöl, habe eins (Neoval Bike Oil W40) welches nicht verharzt und die perfekte Konsistenz hat.

    Mit einer Gummitülle als Trichter immer wieder Öl einfüllen, die Welle ab und an drehen bzw. auf und ab bewegen & geduldig warten, bis es nach 1-2 Tagen, wieder unten heraustropft. Dann einbauen und freuen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    21

    Standard

    Danke für die Antworten!
    Also der Tacho ist nicht schwergängig, die Welle lässt sich von Hand ganz leicht drehen. Knicke oder starke Biegungen gibts eig. auch nicht, die Welle lässt sich bei diesen ca 73 cm Länge gut verlegen.
    Es war eine billige Welle für ca. 5 ,- kann das demnach an billiger Verarbeitung oder billigem Material liegen?!
    Mit was für Wellen / welcher Hersteller fahrt ihr denn so?

    Gruß
    jo_nas

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    72

    Standard

    will diesen Thread mal wieder hochholen..... wo bekomme ich Taflexa (gerne auch Händlertipp per PN)? Sind die Wellen, welche von MZA sind Tafelxa oder China Import?

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Also da kannst du wohl nur in vielen Onlineshops stöbern. Je nachdem für welches Modell du eine Welle brauchst sieht es nämlich etwas mau aus. Am Einfachsten ist es sicher "Tachowelle Simson (evtl. Modell) Taflexa" bei Google einzutackern. Dumcke hat zum Beispiel nur noch Welche für die S51, der Shop von den Oldenburgern hat nur noch die ganz alten Baureihen SR1,2 und KR 50, Mopedstore führt noch welche für die Schwalbe.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 geht immer wieder aus
    Von Floh0815 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 19:34
  2. Kr 51/1K stottert immer wieder
    Von Mephisto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 15:46
  3. immer wieder abgeschert!
    Von bratwurst im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 17:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.