+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Tank ausbauen


  1. #1

    Registriert seit
    17.02.2007
    Beiträge
    2

    Standard Tank ausbauen

    Hallo, kann mir jemand sagen, wie ich den Tank am besten ausbauen kann, um ihn durchzuspülen? Danke

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    das ist natürlich von fahrzeug zu fahrzeug verschieden,....

    hilfreich wärs wenn du deins nennst!

    aber schwer kanns ja nicht sein, einfach mal alle schrauben lösen die den tank halten.vieleicht fällt er dann ja ab. mit etwas gesundem verstand sollte das zu schaffen sein.

    mfg
    lebowski

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    79

    Standard

    Dazu musst du den ganezn Panzer abnehmen, danach hast du zu allem was darunter befindet Zugriff. Der Tank ist mit 2 Schrauben befestigt, die löst du und kannst ihn einfach herausnehmen. Ist eine Arbeit von gut 15min. Wenn du den durchspülen willst mit einer Säure, hol dir eine passende Hutmutter (eBay Artikelnummer 170081140556), damit kannst du das Benzinhahn Loch abdichten.

    Gruss Christoph

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zum "durchspülen" muss man keinen Tank ausbauen. Da schüttet man oben was rein und unten läufts raus. Durchgespült. Wenn du ihn natürlich gründlich reinigen willst, sieht das anders aus.

    Darüber hinaus wäre es extrem sinnvoll, wenn du schreiben könntest, aus welchem Fahrzeug du den Tank ausbauen willst. Schwalbe? S51? Duo? Opel Kadett? Meine magische Kristallkugel ist grad in Reparatur, da seh ich das ausnahmsweise nicht.

    MfG
    Ralf

    Edit: Mist, da war wieder jemand schneller

  5. #5

    Registriert seit
    17.02.2007
    Beiträge
    2

    Standard

    Schwalbe KR51/2
    Ich möchte den Tank einfach nur durchspülen. Hab ich das dann richtig verstanden, dass ich den nicht ausbauen muss. Danke für die Hilfe, bin nämlich noch nicht so lange Besitzer einer Schwalbe.

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von kadus32
    Registriert seit
    16.07.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    750

    Standard

    du musst den nicht zwangsläufig ausbauen. kommt drauf an was de mit machen willst!
    zum durchspülen mit wasser, oxalsäure usw. solltest den schon deshalb ausbauen, weil dir sonst der dreck im benzinhahn hängenbleibt.und wenn de den rausnimmst, wird die brühe warscheinlich übern rahmen laufen.
    am ende solteste zum wasser binden den tank ma mit spritus ausschwenken.

    mfg der jens
    --Nur die besten Sterben jung--

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Den Tank zur Reinigung auszubauen wäre aber schon die beste Lösung.
    Kabel (3 Stück) an der Lüsterklemme unterm Tunnel abschrauben.Sitzbank und Haube abschrauben (Fußrasten ab, zwei Schrauben vorn am Tunnel, eine unter der Sitzbank) und schon kannst du den Tank abschrauben. Dann machst du den Tank leer und kannst ihn ausspülen oder mit Wasser und kleinen Glasscherben (oder scharfkantiger Straßensplit) ausschwenken und gut durchschütteln. Dann ausspülen und trocknen lassen oder mit Fön trocken blasen.
    Schraub vorher den Benzinhahn ab und steck dort einen Korken, Gummistöpsel oder ein Stück Holz (z.B. einen rundgeschnitzen kleinen Ast) rein.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. tank ausbauen/dichten - was zu beachten?
    Von orko im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 23:14
  2. lenkradschloß ausbauen
    Von Harlekin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 15:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.