+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Tank im eimer! Überall ausverkauft! Was nun?!


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    30

    Standard Tank im eimer! Überall ausverkauft! Was nun?!

    Ahoi,

    Der tank meiner schwalbe hat einen riss, deshalb habe ich mir gesagt, gar nicht dran rum basteln (ist ohnehin von innen schon relativ rostig) und gleich nen neuen kaufen.. Tja, leichter gesagt als getan! Ich habe in vielen shops (mopedstore, ost-moped usw.) geschaut aber überall ist er ausverkauft! Einzig über ebay habe ich einen shop gefunden (kultmopeds) wo es so schien als wäre der tank (als komplettset) auf lager! Deshalb war ich auch bereit den doch etwas überzogenen preis von 95euro (zu den normalen rund 65euro für ein komplettset mit hahn usw.) zu bezahlen.. Tja, nach zwei tagen immer noch keine versandbestätigung erhalten, also den händler angeschrieben. In der auktion soll stehen das der artikel erst anfang september versendet wird, so sagt er! Ich könnte schwören in der auktion stand 1-2 august! Gut, da jetzt einen kopf drum machen lohnt nicht! Ich muss zusehen das ich den kauf bei kultmopeds rückgängig mach und irgendwo einen anderen tank her bekomme!

    Jetzt die frage, weiß irgendwer wo ich einen neuen tank inkl. hahn usw. her bekomme?? Es ist wichtig! Sollte ich erst anfang september einen tank ran bekommen, könnte ich mir das auch sparen! (und vor allem die 95euro!) Die anmeldung und das fahren dieses jahr somit auch! HILFE!!!

    mfg

    Nickel

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Rummsi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    710

    Standard

    Moin,
    die nachgebauten, neuen Tanks sind ohnehin Schrott.
    Entweder nen gebrauchten Tank in der eBucht oder im Flohmarkt auf dieser Seite kaufen, oder mal auf Teilemärkten gucken. Viele bieten auch bereits aufgearbeitete Tanks an, dann musst du den nicht selber säubern.
    Neue Schwalbe, neues Glück

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    30

    Standard

    Ahoi

    In wiefern sind die nachbauten bzw. neuen tanks schrott?
    Mein tank ist von innen rostig, liese sich ggf. noch richten und ist an der befestigungslasche gerissen bzw. undicht. Da hat auch schon wer mit sikaflex o.ä. raum geschmatzt! An der anderen lasche war er auch schon gerissen und wurde scheinbar bereits gelötet! Alles in allem ein fall für den schrott!

    mfg

    Nickel

    P.s. Oh, rummsi, ein kieler.. Ist ja quasi um die ecke! :)

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von KarlKoch
    Registriert seit
    09.06.2013
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    63

    Standard

    Einfach einen gebrauchten Tank schießen und dann selber sauber machen. Geht recht einfach mit einer ordentlichen Ladung Citronensäure und dann noch eine Ladung HarpicMax. Mein Tank der wirklich nur noch aus Rost im Inneren bestand ist richtig schön sauber geworden. Und das in nur einer Nacht.

    Gruß

    Christian

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Rummsi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    710

    Standard

    Wo kommst du denn her?

    Rost im Inneren ist nicht so das Problem. Den originalen Benzinhahn kann man auch günstig wie neu machen^^
    Aber Risse sind so ne Sache. Das wollen viele nicht flicken...nen Tank schweissen kommt wohl nicht so gut

    Achso: Die Nachbauten sind oft undicht. Wenn nicht sofort, dann nach ein paar km.
    Neue Schwalbe, neues Glück

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    30

    Standard

    Arnis an der schlei! :)
    Naja, ich dachte mir, neuer tank, erst ein mal keine probleme! Und definitiv dicht! Es ist wirklich traumatisch wenn du deinen motor komplett auseinander und wieder zusammen gebaut hast und dich auf den ersten testlauf und die erste fahrt freust und dann beim ersten testlauf fest stellst das der tank im eimer ist und du doch nicht los fahren kannst.. :( also, tank her!

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Rummsi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    710

    Standard

    Das ist wirklich sehr fies.

    Starte doch einen Suche-Thread im Flohmarkt.
    Und denk dran vorsichtig den Motor einzufahren, je nachdem was du gemacht hast natürlich
    Neue Schwalbe, neues Glück

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    30

    Standard

    Hab ansich nichts gemacht! kickstarterwelle getauscht, ein teil der simmeringe getauscht, dichtungen getauscht.. Lager waren noch top!

    Es wirkt ein wenig so als wäre der flohmarktbereich hier nicht all zu gut besucht.. :/

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Du hattest den Motor auseinander und hast die alten Lager wieder eingebaut?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    30

    Standard

    Prof, jain! Die lager waren noch topp in schuss und hatten keinerlei spiel o.ä. Wurden scheinbar erst vor "kurzem" getauscht! Dazu muss ich sagen, bevor hier ein typisches "anfänger" kommt, ich bin gelernter feinwerkmechaniker und kann durchaus einschätzen ob ein tausch der lager nötig ist oder nicht. An diesem punkt also keine angst! :)

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Zitat Zitat von Lobo Beitrag anzeigen
    Jetzt die frage, weiß irgendwer wo ich einen neuen tank inkl. hahn usw. her bekomme?? Es ist wichtig! Sollte ich erst anfang september einen tank ran bekommen, könnte ich mir das auch sparen! (und vor allem die 95euro!) Die anmeldung und das fahren dieses jahr somit auch! HILFE!!!
    Hallo Nickel,

    1. ist September noch lange nicht Jahresende. Da bleiben der Rest des Monats und drei ganze!!!
    2. Du hast einen Oldtimer. Mach Dich einfach damit vertraut, dass Du nicht jedes Ersatzteil schnell irgendwo bestellen kannst, es sei denn überteuert oder (und???) Nachbau"qualität".

    Halte Augen und Ohren offen nach Oldtimerfreunden und Oldtimermärkten in Deiner Gegend. Und klapper diese ab. Füll bitte Dein Profil mit PLZ und Wohnort aus, damit sich auch welche bei Dir melden können.

    Peter

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    30

    Standard

    1. hast du mit 2. beantwortet... Es ist ein oldtimer! Ich will die schwalbe nicht durch den winter jagen..

    2. Ja, da hast du wohl recht! In diesem moment gehts allerdings darum das ich sie noch fertig bekomme und zumindest noch 1-2 monate fahren kann!

    3. Ja, das mache ich sowieso! Ich habe ein golf 1 cabrio als alltagswagen (es tut mir weh dieses auto durch den winter zu jagen!) und versuche deshalb nach möglichkeit die oltdimertreffen usw. hier in der gegend ab zu klappern! :)

    Edit: nur um das klar zu stellen, ich will mit meinem beruf auf keinen fall angeben oder hochtragend wirken! Ich will damit nur sagen das ich durchaus etwas von der materie verstehe. :)

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von Rummsi Beitrag anzeigen
    Moin,
    die nachgebauten, neuen Tanks sind ohnehin Schrott.
    so ein Quatsch. Nur weil manche Probleme haben, kann man das nicht pauschalisieren.
    Natürlich sind die "neuen" Nachbautanks ohne Probleme nutzbar.
    Wichtig ist darauf zu achten einen "guten" zu bekommen, Merkmale ->Haltebleche sind mit einem Zusatzblech auf den Tank gepunktet, Produktionsstempel auf eines der Haltebleche.
    Ich fahre derzeit Tanks mit Stempel 10/09, 04/11 beide sind dicht. Da kann man von den originalen nicht sagen, denn diese hatten die bekannten Schwachstellen.

    Mein Händler hat noch welche vorrätig. Warum die allerdings in den Shops ausverkauft sind ,hm.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    30

    Standard

    Leider lässt sich das nicht immer auf den bildern in den onlineshops sehen! :/

    Tagchen, du hast ne nachricht! :)

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    die Tanks sind momentan bei sämtlichen Grosshändlern vergriffen, dauert wohl noch bis eine neue Charge nach D kommt.

    MfG

    Tobias

  16. #16
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    so ein Quatsch. Nur weil manche Probleme haben, kann man das nicht pauschalisieren.
    Natürlich sind die "neuen" Nachbautanks ohne Probleme nutzbar.
    Wichtig ist darauf zu achten einen "guten" zu bekommen, Merkmale ->Haltebleche sind mit einem Zusatzblech auf den Tank gepunktet, Produktionsstempel auf eines der Haltebleche.
    Ich fahre derzeit Tanks mit Stempel 10/09, 04/11 beide sind dicht. Da kann man von den originalen nicht sagen, denn diese hatten die bekannten Schwachstellen.

    Mein Händler hat noch welche vorrätig. Warum die allerdings in den Shops ausverkauft sind ,hm.
    Ich finde es ein wenig vermessen von dir, die Qualitätsprobleme bei den Nachbautanks einfach als Quatsch abzuqualifizieren. Diese Probleme sind bei den "guten" Tanks mit dem Halteblech zu finden. Andere gibt es auch nicht, weil die Großhändler alle beim gleichen Lieferanten in Asien produzieren lassen!

    Im letztem Jahr durfte ich, im Rahmen der Garantie knapp 30 Tanks, bei drei Kunden sogar 3 mal, den von mir neu eingebauten Tank erneuern! Bei denen, die praktisch jeden Tag fahren, lag die Lebensdauer zwischen 6 Wochen, und 3 Monaten! Und in allen Fällen waren Risse neben den Punktschweißverbindungen die Ursache.

    Ich würde mir diese Tanks auch nicht versiegeln, da ich mir nicht sicher bin, ob die Versiegelung die entstehenden Risse im Boden, dauerhaft dicht hält.

    Für die Großhändler ist die Reklamationsquote bei den Tanks jedenfalls viel zu hoch, wie man mir sagte. Für mich gilt das auch. Deshalb verbaue ich auch keine mehr! Es wird allerdings an den Qualitätsproblemen fieberhaft gearbeitet, wie man mir versicherte. Ich lasse mich mal überraschen.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zündfunke überall
    Von Basspick1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 21:06
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 00:05
  3. Die NPD kann nicht überall demonstrieren
    Von galatisa im Forum Smalltalk
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 17:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.