+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Tank entrosten


  1. #1
    Bxx
    Bxx ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Budapest, Ungarn
    Beiträge
    144

    Standard Tank entrosten

    Ich möchte meinen Benzintank entrosten.
    Habt ihr Ratschläge, wie ich den wirksam von innen entrosten kann?
    (Von außen sieht der noch original aus.)

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    FAQ, "BEST OF NEST", die SUCHE und sogar GOOGLE helfen weiter,....

    Stichwort -> Oxalsäure, Kiesel, Schrauben, Schütteln....
    Oxalsäure ist mein Favorit, da man arbeiten lassen kann

    viel lesespass,
    mfg
    Leboeski

  3. #3
    Bxx
    Bxx ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Budapest, Ungarn
    Beiträge
    144

    Standard

    Danke, ich habe die Beschreibung gefunden und gelesen.
    Noch eine Frage (das steht nicht im Text): ist dies Verfahren dauerhaft, wenn der vollgetankt ist?

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    du meinst jetzt oxalsäure?

    die beseitigt nur den rost und auch nur diesen. blankes metall wird nicht
    angegriffen!

    du hast dann nacktes metall im tank, welches natürlich auch wieder rosten kann!
    aber wenn du dein mopped regelmäßig nutzt rostet der nicht so schnell wider.
    durch die benzin/öl-benetzung ist er geschützt!

    es gibt dann noch die möglichkeit der tank-versigelung, da gibts nen haufen produkte! irgendwo gabs auch nen guten thread dazu (auch im best of)! ist schön sowas aber nicht zwingend erforderlich!

    mfg
    lebowski

  5. #5
    Bxx
    Bxx ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Budapest, Ungarn
    Beiträge
    144

    Standard

    Nein, ich möchte zuerst mit der Lösung Kies beginnen.
    Ich glaube, das ist einfacher und umweltfreundlicher.

    Meinst du, Oxalsäure ist wirksamer, vielleicht schneller?

    Welche Lösung ist dauerhafter?

    Ich würde dies Moped nicht regelmäßig benutzen, nur manchmal, weil das ist die achte.
    Ich habe den Tank vorgestern gekauft, und ist von innen ziemlich rostig.

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Zitat Zitat von Bxx
    Meinst du, Oxalsäure ist wirksamer, vielleicht schneller?
    einfacher! kaufen! einfüllen! ne nacht warten! ausspülen! freuen! kommt in jede ecke!
    Zitat Zitat von Bxx
    Welche Lösung ist dauerhafter?
    ich behaupte mal säure ist gründlicher! wie dauerhaft das ist kommt drauf an was nach der reinigung passiert,....
    Zitat Zitat von Bxx
    Ich würde dies Moped nicht regelmäßig benutzen, nur manchmal, weil das ist die achte.
    Ich habe den Tank vorgestern gekauft, und ist von innen ziemlich rostig.
    bei längerern standzeiten dann auf nen vollen tank achten!

    mfg
    lebowski

    ps: zu dem thema gibt es nun wirklich mehr als genug threads,....

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    das schöne an der oxalsäure ist ja, dass man nix tun muss und das ergebnis echt top aussieht. da es in der e-bucht technische oxalsäure für unter 7 euro pro kg gibt, ist es nicht einmal teuer. wenn dein moped jedoch mehr steht als fährt, wäre eine tankinnenversiegelung nicht verkehrt. jedoch gibt es all diese informationen schon aufgeschrieben hier im forum.

  8. #8
    Bxx
    Bxx ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Budapest, Ungarn
    Beiträge
    144

    Standard

    @Lebowski!

    Ich nehme deine Ratschläge an.
    Ich meine, die Oxalsäure ist ziemlich gefährlich. Ich befürchte, daß die macht den Lack kaputt. Der Lack ist nämlich original und ist noch im guten Zustand. Man kann ja nie vorsichtig sein.

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Hallo,
    Oxalsäure ist schon Top,bitte nicht gleich mit Salzsäure verwechseln oder gar mit Batteriesäure oder Bremsflüssigkeit.Vieleicht kann uns aber hier im Forum noch ein Chemiker (StudenT?) mehr dazu sagen.
    Gruß Schangri

  10. #10
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Zitat Zitat von Bxx
    Ich nehme deine Ratschläge an.
    Ich meine, die Oxalsäure ist ziemlich gefährlich.
    alle ratschläge sind ohne gewähr,....

    oxalsäure ist nicht wirklich gefährlich, musst mal in der wiki lesen oder so!
    ob die nun den lack großartig angreift kann ich nicht sagen, wenn man kleckert kristalliert das zeuch wieder aus und macht flecken (die man wieder weg bekommt).

    mfg
    lebowski

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Herbert_aus_Hamburg
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Hamburg Eidelstedt
    Beiträge
    142

    Standard

    Ich probier grad eine mechanische Variante zum entrosten : ich hab den Tank bei mir in den Beiwagen gelegt nachdem ich vorher eine Handvoll Spaxschrauben eingefüllt habe . Das geht ganz gut . Jetzt muß ich nur noch den Tank in seiner Lage verändern damit alle Seiten gleichmäßig blank werden können .
    Ein Freund von mir hat seinen Tand in seinen Honda Diktator gelegt - ohne Ergebniss .

    Grüße...

    Ach ja , auf dem Gepäckträger der Schwalbe geht das auch . Man müßte nur ne 2. haben , oder einen Freund mit Schwalbe .

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Mh... also den Tank schön einpacken (Luftpolsterfolie) in den LSW schmeißen PLane drüber und 2-4 die Hausstrecke mit gewohnt hohem Tempo fahren?
    Auch ne Idee... da macht das entrosten sogar Spass

  13. #13
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Zitat Zitat von Herbert_aus_Hamburg
    ... ich hab den Tank bei mir in den Beiwagen gelegt ...
    Jau...alles 'ne Frage der Rumpelstrecken, die Du damit fährst.... ...dann klappst auch mit'm Rost...
    Gruß aus Braunschweig

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Harry komm rum, wir schrauben meinen LSW bei dir drann und legen los.
    Ich stelle 6 Tanks für Testversuche .

  15. #15
    Tankentroster Avatar von Herbert_aus_Hamburg
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Hamburg Eidelstedt
    Beiträge
    142

    Standard

    Aaah , wie ich sehe gibt es hier auch Leute die das Lustige mit dem Witzigen verbinden können !

    Wobei ich schon wieder seltsame ideen bekomme : man könnte sich ja mal mit mehreren Gespannen treffen die alle rostige Tanks mit Schrauben im Boot liegen haben , und dann könnte man ...
    Ich belass es erst mal dabei .

    Grüße...
    1:80min.//Getr.SAE80/90min.GL4//B8HS/B9HS/W3AC/W2AC//2,5Bar v&h

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von Starschwalbe
    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Uelsen / Grafschaft Bentheim
    Beiträge
    90

    Standard

    Hallo,

    ich habe meinen Star-tank mit Reinkies ( nur Kieselsteine / Kieselgröße 5 bis 10mm ) zu 1/4 gefüllt.

    Dazu noch 1 Liter Terpentin und dann das ganze in einer normalen Betonmischmaschiene fixieren.

    Das ganze hab ich dann ca. 10 Stunden drehen lassen. Zwischendurch mal die lage des Tanks ändern. Der Tank war anschließend blitzeblank.

    Ist im Prinzip mehr Entspannung als Arbeit.

    Gruß, Gerold

    P.S. Diese Methode ist eher nicht so Witzig :wink:

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tank entrosten!
    Von Knatterle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 22:58
  2. Tank entrosten
    Von Jens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2004, 11:16
  3. Tank entrosten
    Von orgonaut im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2003, 23:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.