+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Tank gerissen


  1. #1
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der Tank von meinemcoolen Star hat unten einen winzigen Haarriß und das Benzin schleicht sich davon.
    Hat schon mal jemand einen Tank geschweißt? Wie macht man das richtig, ohne daß einem dabei das Ding um die Ohren fliecht?

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    schweissen nur autogen, oder besser ist es den hartzulöten.
    jedenfalls sollte mal das benzin raus.

    wenn es schnell gehen soll machst du wasser rein zum schweissen / hartlöten.

    wenn du zeit hast, dann benzin raus und tank paar tage lüften lassen. vor dem schweissen nochmal mit pressluft durchblasen.

    wenn du ganz gut bist könntest du das sogar weichlöten. mit einem normalen lötkolben für die steckdose. theoretisch müsstest du dann nicht mal den spritt ablassen. aber aus sicherheitsgründen dann doch lieber ablassen und lüften lassen

  3. #3
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    autogen wenns sein muß, ansonsten würde ich hartlöten empfehlen, ist dafür das richtige.
    wie obba schon gesagt hat: entweder ewig lüften lassen, ihn mit wasser füllen (nicht so gut) oder mit gas (co2 usw) durchspühlen bzw während des schweißens spühlen.

    mfg

    ps: wo ist er denn gerissen?

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    237

    Standard

    Hi,

    der Tank wird zum löten mit co2 oder Mischgas aus dem Schutzgasschweißgerät inertisiert, um die Gase zu verdrängen.
    Die einfüllöffnung muss zuerst nach oben, und wenn er voll ist kann er rumgedreht werden zum löten. Weichlöten ist auch möglich, der Riss solte dabei etwas eingedellt werden. Zuerst muss mit Zinnpaste die Oberfläche verzinnt werden. Die Stelle sollte vorher ordentlich blank gemacht werden, am besten die Stelle größflächig Sandstrahlen.

    Volvodidi

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Schrauber
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    378

    Standard

    Hi Dummschwätzer,
    Statt mit Wasser, kannst du den Tank besser mit Sand füllen. Wasser wird Heiss und dehnt sich aus. Solltest Du den Tank dabei auch noch zugeschraubt haben, kannst de gleich das Benzin drin lassen. Der Tank fliegt Dir dann nähmlich auch um die Ohren. Asserdem leitet das Wasser die Wärme zuschnell von der Lötstelle weg und das gibt schlechte verbindungen. Sonst ist Hartlöten die richtige wahl.

    Gruss Schrauber

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tank gerissen!!!
    Von StandgasMatze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 21:02
  2. Kupplungszug am Hebel gerissen und Dreck im Tank?! help
    Von p_tosh08 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 15:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.