+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Tank innen entrosten (?)


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.05.2003
    Beiträge
    107

    Standard

    Servus Freaks :-),
    mal ne Frage: lohnt es sich, den Tank innen zu entrosten oder sollte man sich lieber gleich um nen neuen Tank kümmern? Hintergrund ist folgender: wenn ich meine S51 mal ein paar Tage stehen lasse (geschweige denn einige Wochen), dann hab ich ein richtig hellbraunes Benzingemisch, zudem hab ich ständig einige kleine Rostblättchen am Benzinfilter (also dem kleinen im Tank) hängen.
    Kann man das wieder so hinbekommen, dass der Tank wieder innen rostfrei wird oder ist das zum Scheitern verurteilt? Von außen sieht der Tank ja noch spitze aus, wäre also eigentlich schade drum.

    Und ganz wichtig: was brauche ich denn, um den Tank innen zu entrosten? Mit Steinen das grobe innen losschleudern und dann einfach mit nem Speziallack (etwas reinkippen und durch Schwenken verteilen?) loslegen???

    Wäre nett, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen kann :-).

    Gruß Micha

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    www.schwalbennest.de/werkstatt/faq.htm

    schon geil, was hier schon alles niedergeschrieben wurde...

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    111

    Standard

    und wenn der tank dann innen sauber ist noch ein paar stunden mit bleikugeln laufen lassen wenn de nen betonmischer hast ist das gut un günstig um das weiterrosten ne weile zu verhindern !
    zum entrosten taugen die echt nich aber zum verbleien
    ich kip immer fertan rein das hält auch ne weile
    jochen

  4. #4

    Registriert seit
    18.06.2004
    Beiträge
    8

    Standard

    moin,

    ich hab einfach in den schlauch vom Tank zum Vergaser ein stückcehn Benzinschaluch herausgenommen und einen einfachen benzinfilter für nen eurofünfzig (1,50 €)aus dem autoteile zubehör eingesetzt. Somit lassen sich die Probleme von Rostpartickeln im Vergaser umgehen da der dreck in dem feinen filterpapier vom zusätzlichen Benzinfilter hängen bleibt...

    o.k. ist nicht "originalzustand", dafür aber auch weniger probleme!

    ps:
    zum entrosten hab ich mir einfach ein par Kisel geschnappt, entroster ausm Baumarkt in den Tank gekippt, Kiesel rein und 5 min. geschüttelt, das ganze dann 15 min stehen lassen, wieder 5 min. geschüttlet, danach tank entleert, und die selbe prozedur von vorne, mit neuem Kiesel und Rostentferner...

    viel spass beim schüttlen!


    gruss pasche

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard

    Hallo,
    am besten 300er Schleifpapier, Deckel auf reinkrabbeln schleifen!

    MFG Marko

  6. #6

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    7

    Standard

    Hi, das mit den Bleikugeln ist keine so gute Idee, ich habe mal gehört, daß sich Bleireste an den Tankwänden ablagern können

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    ich kann ja auch nochmal beiläufig erwähnen, dass simmiopi euch die schmierige arbeit gerne abnimmt und spitzenergebnisse erziehlt :)

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von trollaxt
    Registriert seit
    19.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    666

    Standard

    Hi, das mit den Bleikugeln ist keine so gute Idee, ich habe mal gehört, daß sich Bleireste an den Tankwänden ablagern können
    kann mich ja irren, aber war das nicht der sinn der sache??

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.06.2004
    Beiträge
    34

    Standard

    übrigens funktioniert das mit Glasscherben besser als mit Kieselsteinen!

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.04.2004
    Beiträge
    64

    Standard

    Die gute alte Coka Cola ist auch hervorragend zum entrosten geeignet. man darf sie aber nicht zu lange drin lassen, sonst ist er durch, also ich meine damit, daß man die Suppe dann nicht einige Tage oder gar Wochen im Tank lassen sollte...:) :) :)

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Also ganz einfach eine Flasche Essig aus dem Aldi in den Tank (Essig ist je schließlich auch Säure :) ) und dazu ein Packung Spax-Schrauben aus dem Baumarkt rein. Dann eine dicke Tüte bauen, hinsetzen und zugucken wie der kleine Bruder für 2,- Euro das Teil eine Stunde kräftig schüttelt.
    Hinterher mit Spiritus ausspülen.

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    144

    Standard

    aber das wichtigste bei der sache ist, ne dicke tüte bauen....

  13. #13

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    7

    Standard

    @ Koppy, wer ist denn Simmiopi ??? Ein Fachgeschäft?

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    111

    Standard

    kanst auch phosphorsäure reinkippen mit so 10-15prozent
    und wenn sich der rost aufgelöst hat zinkpulver rein und solange nachsetzen bis es nicht mehr schäumt dann haste ne galvanische verzinkung drinn die auch einiges aushält
    ä das mit den bleikugeln tuts übrigens auch die entstehende bleischicht verhindert auch das rosten ist also gewollt und absolut ok
    jochen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tank entrosten
    Von Bxx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 13:05
  2. Tank entrosten!
    Von Knatterle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 22:58
  3. Tank entrosten
    Von Jens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2004, 11:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.