+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 69

Thema: Tank reinigen mit Oxalsäure


  1. #1
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard Tank reinigen mit Oxalsäure

    Hallo,
    hier mal ein Feedback zum Thema Tankreinigung.
    S51 Tank mit extrem dicker Rostschicht 2-3 mm.
    Oxalsäure je Liter 80 Gramm, 24 Stunden einwirken lassen.
    Ergebnis gut, kurze mechanische Reinigung mit ca. 100 Spax Schrauben per Hand, spülen mit Spüli und anschließend Spiritus.
    Ergebnis perfekt, metallisch blank, mit Öl ausgesprüht fertig.
    Alles andere ausprobiert Cola, Koregatabs, Elektrolyse gehört in den Bereich Märchen, ausprobiert und nicht geklappt. Allenfalls was für Flugrost.
    Gruß
    schrauberwelt

  2. #2
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Kann man einen hartgelöteten Tank auch mit Oxalsäure behandeln? Bin jetzt fast soweit dass mein Motorradtank dichtgelötet ist... fast Mittels Splitt und Betonmischer ist der grobe Dreck auch schon raus, nur der Flugrost muss halt weg und dann noch versiegeln den Spaß. Da der Tank an einigen Stellen hauchdünn ist und ich wirklich VIEL Löten musste, wollt ich halt wissen ob Oxalsäure da Probleme bereitet.

    Greetz J-O
    We`re the sultans of swing!

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    @ rubustfetischist
    Bin kein Chemiker und habe eben alles probiert, was im Nest an Gegenmaßnahmen zum Thema Rost im Tank zu finden war.
    Die chemische Reaktion ist langsam, um fast zu sagen zart, zersetzt stetig den Rost und das Ergebnis ist gut.
    Intaktes Metall wird wohl nicht zersetzt.
    Vielleicht mal probieren, wie die Oxalsäure mit dem Lot reagiert, bevor Du das Zeug komplett in den Tank füllst.
    Wie Du selber sagst ist dein zu reinigender Tank schon recht dünn.
    Vielleicht mal ein dünnes rostiges Blech mit Lot, 24h in Oxalsäure legen und mal schauen was bei rauskommt.
    Im Internet werden 50-80 Gramm je Liter Wasser empfohlen, je nach Grad der Verrostung.
    Gruß
    schrauberwelt

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard Re: Tank reinigen mit Oxalsäure

    Zitat Zitat von schrauberwelt
    Hallo,
    Alles andere ausprobiert Cola, Koregatabs, Elektrolyse gehört in den Bereich Märchen, ausprobiert und nicht geklappt. Allenfalls was für Flugrost.
    Gruß
    schrauberwelt
    Wie meinste das genau? Ist nur die Elektrolyse ein Märchen, oder Cola und Coregatabs auch? Wollte mal Zitronensäure versuchen. Haste da auch schon Erfahrungen gesammelt?

    Woher bekomme ich Oxalsäure und was kostet das?

  5. #5
    Lucky13
    Gast

    Standard Re: Tank reinigen mit Oxalsäure

    Zitat Zitat von STORM
    Woher bekomme ich Oxalsäure und was kostet das?
    diese frage habe ich mir auch vorhin gestellt.
    könnte es in 25kg säcken beim chemiebedarf bekommen, in kilopötten bei ebay (ca 8€ + versand) und angeblich gibt's das auch im baumarkt. da habe ich aber noch nicht geschaut, werde das aber vielleicht morgen tun.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Versuchs in der Apotheke.

    Und dann haben wir noch den ultimativen Oxalsäure-Thread

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von dennis
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    19

    Standard

    hi meine frage wer noch ob die seure die dichtungen dem lack angreift wie die anwendung sein mus tank geschloßen??? wielang er so stehen soll und am besten in ofenden oder geschloßenden reumen ??wie akreßif das zeug ist für den menschen?!

    mfg

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Mit Zitronensäure gehts aber meiner Meinung nach ziemlich gut.Bei mir hats geklappt,musste bloß wie ein Idiot schütteln ,da ich kein Betonmischer hab

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von dennis
    hi meine frage wer noch ob die seure die dichtungen dem lack angreift wie die anwendung sein mus tank geschloßen??? wielang er so stehen soll und am besten in ofenden oder geschloßenden reumen ??wie akreßif das zeug ist für den menschen?!

    mfg
    Mensch Alter, kauf dir mal nen Duden, ist ja schlimm...

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von überflieger
    Mensch Alter, kauf dir mal nen Duden, ist ja schlimm...
    Meine Rede!

    Gruß
    Al

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    JEpp, Oxalsäiure bekommt man inner Apotheke. ich glaube das Pfund kostet etwa 10 TAcken oder war sogar noch nen wenig billiger. Der Apothekentyp fragte mich erst ganz verwundert, ob ich vorhabe Bomben zu bauen

    NAja....

    Gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Pfund? Ich hasse diese Art von Gewichtsangabe:

    1 Pfund (pound) = 16 Unzen (ounce) = 453.59237 Gramm

    Gruß
    Al

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    Pfund? Ich hasse diese Art von Gewichtsangabe:

    1 Pfund (pound) = 16 Unzen (ounce) = 453.59237 Gramm

    Gruß
    Al
    Stimmt doch gar nicht....

    1 Britisches Pfund = 1.47506 Euro


  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von pater-brown
    Stimmt doch gar nicht....

    1 Britisches Pfund = 1.47506 Euro

    Oha, der ist schon wieder gestiegen? Ich freue mich auf den Augenblick, an dem auf dieser Inselgruppe der Euro und das Rechtsfahrgebot eingeführt wird! 8)

    Gruß
    Al

  15. #15
    Schwarzfahrer Avatar von Simi85
    Registriert seit
    26.03.2007
    Ort
    Erding
    Beiträge
    12

    Standard

    Versuchs mal mit Kalkreiniger und Splitt. So machs ich immer, finde funktioniert ganz gut. Nur nimm keine zu kleinen Steine sonst hast du diese ewig im Tank. Lass es gut einweichen und dann kannst du mit dem Schütteln loslegen. 8)

  16. #16
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Hamburger Land
    Beiträge
    149

    Standard

    Vergiß die Oxalsäre, die taugt um Flugrost abzubauen. Ist wie weiter oben beschrieben eine zarte Methode, die bei wirklich hartnäckigen Deliquenten nicht genug bewirkt.

    Für wirklich schlimme Tanks gibt es noch diese Methode. Die hab ich bei meinem fast vierzig Jahre alten MZ-Tank angewandt und bin begeistert von dem Ergebnis.
    Die erwähnten Bestandteile sind käuflich erwerbbar in Apotheken und Baumärkten.

+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tank im Ofen reinigen
    Von MrWilson im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 20:01
  2. Tank reinigen/Teile einbauen
    Von coolflori im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 19:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.