+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Tank saut!!!!!!!


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.06.2003
    Beiträge
    43

    Standard

    Hi meine frisch erworbene Schwalbe saut am Tank aber richtig. Benzin läuft an den zwei befestigungslaschen, zwar langsam, aber doch so viel, das am Boden ein fleck mit ca. 8 cm zu sehen ist, herunter. Kann man den Tank schweißen, Löten oder was soll ich machen?? MFG Matthew

  2. #2
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Mhh blöde Sache, schweißen und löten iss nicht ungefährlich weil ja Gase im Tank sind die sich leicht entzünden können. Nicht das dir das Teil um die Ohren fliegt. Oder du lässt es erstmal richtig austrocknen. Mit irgendwelchen Pasten wirds wohl eher nicht gehen weil die nicht halten wegen den Vibrationen. Ich würd ihn 1-2 wochen richtig austrocknen und dann zum Schweißen bringen. (und mich etwas weiter weg stellen)

    MfG Tilman

  3. #3
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    schweißen iss auch so ne sache, weil das ganze ja auch wirklich 100% dicht sein muss!
    Deswegen würde ich ausschau halten irgendwo nen neuen tank herzubekommen! meiner war auch durchgerostet, ich hab einen für 0 euro bekommen, von nem oldtimerclub! Ich würde mal bei so oldtimerhändler, vorallem SAMMLERN oder clubs fragen, die verschenken mitunter auch was!


    So far...FlyingStar

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.06.2003
    Beiträge
    43

    Standard

    Was wäre wenn ich den Tank ablasse ihn einwenig ausspüle und dann bis zum Deckel mit Wasser fülle. Dann können sich keine Gase mehr bilden. Würde das gehen? Würde ihn nach dem Schweißen Lackieren mit Unterbodenschutz oder so nem Zeug. MFG Matthew?(

  5. #5
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Naja, das kommt drauf an.
    Wenn du das loch schweißt, und es suppt wasser da raus, dann wird ja die schweißnaht nix.
    kommt eben drauf an wie groß das leck iss.
    Ich glaub wenn die schweißnaht nix geworden iss, hält auch kein lack.
    Probieren kannst du es ja, aber ich würde mich an deiner stelle auch mal so nebenbei nach nem neuen tan umhören.

  6. #6
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Wie Flying Star schon schrieb, mit Wasser an der Schweißstelle wird das nix, außer du hast ein Unterwasserschweißgerät. Das mit dem Spülen könnte aber gehen um das gasen schneller in den Griff zu bekommen. Aber wie gesagt die Sache ist nicht ungefährlich. Ich kenne Leute die wollten mal einen S50 Tank (den mit den Beulen) ausbeulen. Also haben die ewas Sprit reingemacht und dann ein Streichholz reingeschmissen. DEN Tank hättet ihr sehen sollen!! der War hinterher doppelt so breit, die großen originalen Beulen waren weg und die kleinen die rausgehen sollten waren noch da. Also hats nix gebracht außer nen riesen Knall und einen unbrauchbaren Tank. Ich weis nun leider nicht wie sich ein Schwalbetank da so verhält und ich werds auch nicht testen.

    MfG Tilman

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    hallo, ist das sicher, dass der tank da undicht ist?
    es kommt zwar schon vor dass der da undicht wird, aber die grössere warscheinlichkeit ist dass er am benzinhahn saut.

    wenn es doch ein loch im tank ist , dann nur hartlöten. vorher spritt raus. tank 2 tage offen liegen lassen, immer wieder mit luft durchpusten damit der schön trocknet. zum schluss mit wasser spülen und dann hartlöten, oder löten lassen. schweissen wird oft nicht so 100% dicht. besonders bei alten sachen wo lack und rost im spiel ist.
    theoretisch würde ein weichlöten auch gehen aber das hält nicht so lange.

    dannach kannst du lackieren. am besten mit einer farbe die benzinfest ist. für billiglösungen empfehle ich felgensilber, das ist meistens benzinfest(steht auf der dose drauf)

  8. #8
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    kannst doch auch einfach erstmal noch im Flohmarkt ein gesuch reinschreiben. mir wurden damals mehrere Tanks für 10 - 20 Euro angebotem. also pro Stück.

    mfg

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    das die schwalbe tanks an den aufhängungen manchmal undicht sind kenn ich nur zu gut. ich hatte auch so´n sabber tank. ich habs eigentlich versucht mit allem was ich so finden konnte dicht zu bekommen (silicon, acryl, ofenkit), aber es hat nix geholfen. also hab´sch mir beim händler für 20 € nen neuen gebrauchten geholt und seit dem ist ruhe. mal sehen vieleicht versuche ich den alten dicht zu bekommen, der liegt schon ein halbes jahr in der werkstatt rum, viel zu verlieren gibt´s ja nicht.

    so denn:)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Erst gut - dann säut sie ab!
    Von Oli83 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 12:35
  2. S50 Tank
    Von Matthew im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2004, 20:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.