+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Tank schweißen ?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard Tank schweißen ?

    Servus !

    Habe mir vor ca. 3 wochen für meine KR51/1 einen neuen Tank zugelegt.
    Nun musste ich feststellen, dass es aus der Schweißnat des rechten Fußes immer n bischen raussifft. Da beim Händler nie jemand ans Telefon geht und auf meine mails bisher auch nicht geantwortet wurde, kahm mir die Idee den Tank nem Freund mit in die Firma zu geben, damit der den da schweißt.

    Meine Frage ist nun, kann der einfach so geschweißt werden oder rostet das direkt wieder weg oder macht irgendwelche Lackierungen oder Schutzschichten kaputt?

    Danke schon mal

    Max

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, Tank ausbauen, leeren und dann kannste das vom Profi in der Werrkstatt Schweißen oder Hartlöten lassen, solange der dabei daran denkt, dass da Benzin drin war.
    Von außen kannst du hinterher dann die Schweißstelle mit irgendwelcher Kunstharzfarbe überpinseln und von innen kann da nichts rosten, weil so weit unten im Tank immer Benzin steht und somit kein Sauerstoff zum Oxidieren hinkommt.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard

    danke schonmal...

    Das Loch muss minimal größe haben (ca. 1 tropfen pro stunde )
    Zu dieser Kunstharzfarbe... ist die auch zum Abdichten oder nur zum Schutz der neuen Nat. Sonst könnte ich mir Vorstellen, dass diese Kunstharzfarbe auch schon ausreichen würde.

    Gruß Max

    und achso...
    zu dem Sprit der immer unten im Tank steht, dass soll doch normal die reserve sein oder ? bei mir geht da aber kein röhrchen oder was ähnliches runter. Ist das ein fehler oder ist das bei neuen Tanks einfach so?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der Tank muß dicht sein, mit oder ohne Farbe. => Also Schweißen!
    Bloß mit "Farbe draufschmieren" wird das nicht dicht. Farbe ist benzinlöslich und durch Vibrationen kommt da immer wieder Benzin raus. Die Farbe ist nur gegen Rost an der neuen Schweißnaht bzw. an den den blanken Stellen.

    Das Steigröhrchen für die Reserve steckt innen im Benzinhahn unter dem Steigrohrsieb. Wenn da bei dir keins drin ist, dann schraub den Benzinhahn ab und bau eins ein. Andernfalls bleibst du ohne Reserve bestimmt mal liegen, wenn der Tank leer ist.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    ist das ein nagelneuer Tank vom Händler? Dann zurück damit, ich würde dem den wieder auf den Tresen knallen...

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard

    @ rossi
    das würde ich am liebsten tun, der händler ist aber zu weit weg (i net bestellung) der händler fängt mit dem ding an was man am fuß hat und hört mit bert auf. War bisher dort zufrieden, weiß selber nicht was bei denen los ist.

    Also ok dann komm ich ums schweißen wohl nich drumrum.

    Zu diesem Steigröhrchen. Am bezinhahn ist so ein ca 12 cm langes siebrohrdingens, welches aber in keinstem fall bis zum boden des tanks geht, da es gerade hineinsteht. In dem Siebrohrdingens ist dann nochmal ein röhrchen welches aber glaubich nur für luft ist.

    @ Spaßschrauber
    könnest du mir beschreiben wo ich das reserveröhrchen anbringen muss...

    Danke und Gruß

    Max

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Zman
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    am Ammersee, Oberbayern
    Beiträge
    222

    Standard

    Je kleiner das Leck ist, umso eher würde ich Dir raten, das hartlöten zu lassen und nicht zu schweißen. Das Hartlot läuft durch die Kappilarwirkung in die kleinsten Ritzen und macht das Loch zuverlässig dicht!

    Gruß
    Klaus

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Spaßschrauber
    @ rossi
    das würde ich am liebsten tun, der händler ist aber zu weit weg (i net bestellung) der händler fängt mit dem ding an was man am fuß hat und hört mit bert auf. War bisher dort zufrieden, weiß selber nicht was bei denen los ist.

    Also ok dann komm ich ums schweißen wohl nich drumrum.

    Zu diesem Steigröhrchen. Am bezinhahn ist so ein ca 12 cm langes siebrohrdingens, welches aber in keinstem fall bis zum boden des tanks geht, da es gerade hineinsteht. In dem Siebrohrdingens ist dann nochmal ein röhrchen welches aber glaubich nur für luft ist.

    @ Spaßschrauber
    könnest du mir beschreiben wo ich das reserveröhrchen anbringen muss...

    Danke und Gruß

    Max
    Nix, ich würde den zurückschicken, das ist dein gutes Recht. Dann soll der Händler den MZA um die Ohren hauen, sonst gibt es nie bessere Qualität.

    Welcher Händler ist es denn?

    Genau aus diesem Grund ist die Qualität auch so scheisse, weil die Kunden sich nicht beschweren.

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard

    der händler ist zweirad schubert aus ellwangen.
    Es wurde nun endlich auf meine mail geantwortet. Die Firma würde auch einen Umtausch machen. Allerdings müsste ich den tank dort hinschicken. Dies würde mich schlappe 10 euro kosten. Wenn die das nich übernehmen lass ichs halt löten. Eigendlich schade. Habe denen schon eine mail geschickt und nochmal gefragt ob die die versankosten übernhemen.
    mal sehen was draus wird.

    Danke bis hieher für eure Hilfe
    Gruß Max

  10. #10
    Flugschüler Avatar von freshmeat
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    340

    Standard

    da du verbracuher bist muss der händler alle im zusammenhang mit einem mangelhaften Produkt entstehenden Kosten tragen. BGB § 439 Absatz 2

    Also verlange einen neuen Tank und die kostenlose rücksendung des Aktuellen!
    Es ist dein Recht!!

    Gruß aus DD
    FM

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Zman
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    am Ammersee, Oberbayern
    Beiträge
    222

    Standard

    Schubert ist ein seriöser Händler, ich habe insgesamt immer sehr gute Erfahrungen mit der Firma gemacht. Auch bei Umtausch/Rücksendung...war nie ein Problem....das Porto wurde verrechnet oder zurücküberwiesen, keine Ahnung

    Gruß
    Klaus

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Zman
    Schubert ist ein seriöser Händler, ich habe insgesamt immer sehr gute Erfahrungen mit der Firma gemacht. Auch bei Umtausch/Rücksendung...war nie ein Problem....das Porto wurde verrechnet oder zurücküberwiesen, keine Ahnung

    Gruß
    Klaus
    Ich sehe da auch kein Problem, ich hab immer angerufen, allerdings haben die komische Telefonzeiten. Sejr freundlich am Telefon, alles kein Problem.

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Zitat Zitat von Spaßschrauber
    Am bezinhahn ist so ein ca 12 cm langes siebrohrdingens, welches aber in keinstem fall bis zum boden des tanks geht, da es gerade hineinsteht. In dem Siebrohrdingens ist dann nochmal ein röhrchen welches aber glaubich nur für luft ist.
    Na klar geht das Sieb bis zum Boden des Tanks, egal wie kurz es ist. Denn es wird doch von unten mit dem Benzinhahn reingeschraubt.
    Und das Röhrchen ist nicht für Luft sondern für Reserve zuständig.

    Im Zustand "Auf" wird Benzin durch das Röhrchen "angesaugt". Sinkt der Pegel, ist irgendwann nicht mehr ausreichend Sprit zum Ansaugen da und dann schaltest Du um auf Reserve und jetzt wird der Sprit direkt unten aus dem Tank angesaugt.

    Deshalb sollte man bei alten Tanks nie in die Verlegenheit kommen müssen, auf Reserve zu schalten, denn dann kommt der ganze Schmodder und Krümelkram, der sich bevorzugt an der tiefsten Stelle sammelt, in den Vergaser und macht ihn durch Verstopfung zum Versager. X(

    Peter

  14. #14
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard

    Nochmals Vielen Dank !
    Nachdem aus dem Monolog mit der Firma ZS nun ein Dialog wurde war es auf einmal auch schon kein Problem mehr. Ich muss die Versandkosten nur vorerst tragen. Bei berechtigter reklamation bekomme ich das Porto zurücküberwiesen :).

    @ Peter
    Das mit der Reserve werd ich mir nochmal genau anschauen. Das Problem mit dem rotz aus dem Tank werd ich dann wohl erstmal nicht haben wenn ich den neuen Tank bekomme. Vergaser reinigen nervt nämlich ziemlich. Habe ich schon einige mahle hinter mir weil sich ausgerchnet der billig benzinfilter aus dem Baumarkt, welcher als zusatz drinne war sich aufgelöst hat welch ironie.

    Also dann bis bald
    Grüße aus dem Taunus
    Max

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Zitat Zitat von Spaßschrauber
    weil sich ausgerchnet der billig benzinfilter aus dem Baumarkt, welcher als zusatz drinne war sich aufgelöst hat
    Na das nenn ich vorauseilenden Gehorsam :wink:

    Ich hoffe Du hast den Wink des Himmels verstanden und baust in Deinem Leben gar nie nich wieder auch nur einen einzigen zusätzlichen Benzinfilter irgendwo ein!!!

    Hau wech die Scheisse!

    Die Dinger bilden nur eine zusätzliche neue Fehlerquelle. Besser ist auf alle Fälle, den Tank gründlichst zu reinigen oder gleich zu sanieren.

    Peter

  16. #16
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das Versenden des Tanks kostet doch keine 10,- €uro.
    Oder schickst du das mit dem Taxi?
    Bei berechtigter Reklamation trägt der Händler auch diese Kosten. Zeig den defekten Tank vor dem Abschicken (z.B. mit HERPES) einem Zeugen, der die Undichtigkeit im Zweifel bestätigen kann.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tank kaputt - Alternative zum schweißen?
    Von jasper12 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 22:49
  2. Empfehlung Tank schweißen in Berlin
    Von LeVoeff im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 13:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.