+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Tank versigelung löst sich


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2011
    Ort
    Marktheidenfeld
    Beiträge
    22

    Standard Tank versigelung löst sich

    Hi,

    habe heute die erste richtige Fahrt mit meiner Schwalbe gemacht bin so ca. 13 Km bin ich gefahren. Das Problem war bloß dabei, das die Schwalbe Kr 51/1 so 2,5 Km vor meiner Haustür aufgehört hat zu laufen also hab ich sie heim geschoben den Berg hinauf . Hab mir gedacht das es daran liegt das sie kein Benzin mehr bekommt. Deshalb habe ich den Tank und Benzinfilter ausgebaut. Und siehe da es war die Tank Versieglung die sich langsam löst. Ich hoffe mal das dass auch der Fehler war.

    zu meiner Frage:
    Wie bekomme ich es hin das die Tankversiegelung nicht mehr löst oder wie bekomme ich die daraus???

  2. #2
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Split rein und ganz kräftig schütteln, zum beispiel am Forderrrad vom Auto, da gabs bei youtube mal ein video.

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Dazu müsste man nun wissen, was das für eine Tankversiegelung ist...War das ein anständiges Produkt, das fehlerhaft verarbeitet wurde oder hat da jemand einfach mit den Worten "passt scho" normalen Lack in den Tank geschüttet?

    Grundsätzlich: Raus kriegst du den Mist genauso wie Rost (die rabiate Methode mit Spaxschrauben sollte nix übrig lassen) und für die Zukunft verhindest du das durch ordentliche Vorarbeit und korrekte Anwendung der Versiegelung. Dazu wurde allerdings hier im Nest mehr als genug geschrieben, das werd ich an dieser Stelle nicht nochmal ausbreiten.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2011
    Ort
    Marktheidenfeld
    Beiträge
    22

    Standard

    Dazu müsste man nun wissen, was das für eine Tankversiegelung ist...War das ein anständiges Produkt, das fehlerhaft verarbeitet wurde oder hat da jemand einfach mit den Worten "passt scho" normalen Lack in den Tank geschüttet?
    Das ist die Frage. Da ich die Schwalbe vor einer Woche gekauft habe und der Tank schon versiegelt war hab ich keine Ahnung. aber ich geh mal davon aus das sie genau so versiegelt wurde wie sie gepflegt wurde also fast gar nicht. Ich sag nur der Tank wurde mit 3 Kabelbinder befestigt!!!


    Danke für die Antworten

    mfg Alex

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Dann würd ich an deiner Stelle von der Lackmethode ausgehen, den Tank ausbauen und wirklich gründlich reinigen. Ob du den dann neu versiegelst oder nicht, musst du selbst wissen.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündkerze löst sich nicht!
    Von marcinek im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.05.2003, 21:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.