hi

ja es gibt weich- hartlöten (weichlöoten bis 450grad und ab 450 grad is hartlöten)
wobei man beides mit dem brenner machen kann.
ich würde eher hartlöten beforzugen und dabei darf das blech nur leicht! rötlich werden und dann gleich zeitig fügst du ein bischen löt-draht (innen draht und mit sonem weißen zeug ummantelt) das muss gut darunter laufen und dann den enden/seiten sollte das bündig abschließen. wenn das der fall is dann sollte das teil net mehr abbrechen...einen test mit der zange kann aber denke ich mal net schaden...sicher is sicher

...frag vlt auch mal bei ner werkstatt nach..vlt können die sowas machn...die habn bestimmt alle gerätschaften da und halten tut es mit sicherheit

..bei fragn...einfach melden
mfg markus