+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Tankbefüllung


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    31

    Standard Tankbefüllung

    Ich habe folgende Frage. Ich besitze eine Simson Schwalbe KR51/1 wo ich mit einem gemisch von 1:33 fahren muss. Nun bin ich Anfänger und davor noch nie gefahren und getankt, blos wie weiß ich weiviel noch im Tank ist und was ich an Öl und Benzin nachfüllen muss wenn ich an der zapfsäule bin. Bei einer 1:33 mischung weiviel Öl müssen auf 1l benzin 250ml ??

    Sagt mir mal bitte wie ihr des macht mit dem Tanken wenn noch was im Tank drin ist usw.

    mfg Stoffel

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Hexxagon
    Registriert seit
    13.08.2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Das ist doch einfache Mathematik. Wenn du ein Liter Öl hast, und da 250 ml draufkippst, dann hast du doch ne 1:4 Mischung!! Du musst weniger nehmen!
    150ml auf 5 liter!!

    Am einfachsten ist es, wenn du erstmal nen 5l-Kanister kaufst, da benzin reinmachst und dann Öl. Dann kannst du immer wieder so nachtanken wie du es brauchst. Ich mache es im Moment so, weil ich meinen Tank immer recht voll halte wegen der Rostentwicklung.

    Alternative wäre halt runterfahren bis du auf Reserve schalten musst, exakt 5l tanken und dann exakt 150ml Öl draufkippen. Moped schütteln und weiter gehts!
    [url]www.gamecubex.net[/url]

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    ca.30bml.auf den liter.
    mfg
    deutz40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    entweder im kanister mischen und dann reinkippen oder halt an der tanke vorfahren, tank fast voll machen, auf die zapfsäule gucken und dann 30ml pro liter bennzin reinkippen. es gibt z.B. von Castrol so dósierflaschen, da kann man recht genau abmessen wieviel öl man gerade kippt.

    PS: Mir fällt gerade mal so auf: du kannst nicht mal einen Dreisatz rechnen??
    ..shift happens

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    PS: Mir fällt gerade mal so auf: du kannst nicht mal einen Dreisatz rechnen??
    Deutsches Bildungssystem. PISA lässt grüßen :wink:

    Was hätten wir noch?
    Thema Tanken in den FAQ
    Benzin-Messstab vom Net-Harry

    MfG
    Ralf

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    31

    Standard

    Naja mal bitte keine Behaubtungen aufstellen über dreisatz und rechnen ich hab mein abi mit gut bestanden dafür hats gereicht :wink: aber kein streit hier war eher faulheit.

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    wenn ich mal selbstmische, dann mach ich das Pi mal Daumen. Ich tanke z.B. 3l = 3000ml, dann sind 1:10 300ml, also 1:33 ungefaehr 100ml. Mit 100ml bin ich dann auf jeden Fall im gruenen Bereich, da das ja auf jeden Fall etwas fetter ist als 1:33, was ungefaehr 90ml bei 3 Litern waeren. Soooo genau musst du es beim Mischen nu auch nicht nehmen .

    Adrian

  8. #8
    Flugschüler Avatar von ollipa
    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    336

    Standard

    Hi,
    nun auch noch ein kleiner Tip von mir: Ich habe zum Tanken immer einen kleinen Behälter in dem etwa 200 ml Öl passen. Das füll ich aus ´nem 5 ltr. Kanister ab. Dabei ist auch immer eine 50 ml Einwegspritze. Alles zusammen passt prima mit ´nem Lappen in eine kleine Tüte und ab in den Rucksack. Mit der Spritze kannst Du dann exakt Dein Öl bemessen. Bei 1 ltr. - 30ml, bei 2 ltr. - 60 ml usw. (1:33) So kannst Du das Öl beim Tanken immer richtig dosieren, da Du ja vorher nicht weißt wieviel Du an der Tanke an Sprit ´reinschüttest. Aber denk drann: Da ja noch Öl in den Tank muß, nie ganz voll machen....

    Gruss
    OLLIPA :wink:
    ... ich hab´ keine Zeit 4-Takte auf ´nen Zündfunken zu warten...

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    zündung ein,
    benzihnhan auf ,
    evetuell den kaltstartvergaser einschalten .
    kickstarter betätigen.
    mfg
    deutz40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    31

    Standard

    was ist mit dem Tupfer gemeint ? Wo befindet sich der benzienhahn ? an welcher seite bei der KR51/1??

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    31

    Standard

    Ja meine die ich gestellt habe aber raus gelöscht blos der poster war schneller ist aber aktuell.:)

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    tschuldigung verkerte seite erwischt.
    mfg
    deutz40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    31

    Standard

    nene Deutz stimmt schon hab blos den beitrag ausversehen gelöscht

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    gotseidank ich dachte , da war was oder?
    mfg
    Gerd
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Na herrlich. Ich hab meinen auch wieder rausgenommen. Anyway. Solang alle wissen, was gemeint is :wink:

    MfG
    Ralf

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    31

    Standard

    Keine panik. Meine weitere frage ist was es mit den beiden dingen auf sich hat:

    -->Tupferknopf 8...10 Sekunden lang betätigen,

    -->Starterknopf ziehen und damit Starterklappe schließen,

    steht beides in der Startanleitung vom FAQ.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.