+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 33

Thema: Tankentrostung


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Candy
    Danke für Eure Tipps.
    Noch eine kurze Frage zur Reihenfolge. Erst Schraubengerüttel gegen den groben Rost oder erst Rohrreiniger gegen das Fett? oder egal?
    erst die Schrauben. dann den Reiniger.

    Bär

  2. #18
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Bär
    erst die Schrauben. dann den Reiniger.
    Ganz flasch :wink:
    Andersrum wird ein Schuh draus: erst entfetten, dann entrosten.

    Peter

  3. #19
    Zündkerzenwechsler Avatar von Joymachine
    Registriert seit
    01.06.2009
    Ort
    östlich von München
    Beiträge
    46

    Standard

    Ich hätte jetzt auch zuerst innen den groben Rost entfernt, dann entfettet und nochmal Rost entfernen und entfetten.

    Aber mal noch ne Frage: wie versiegelt man den von innen? Ganz zu schweigen wie er von innen lackiert werden soll?
    Irgendwie ist mir das noch nicht ganz klar.

  4. #20
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Joymachine
    wie versiegelt man den von innen? Ganz zu schweigen wie er von innen lackiert werden soll?
    Irgendwie ist mir das noch nicht ganz klar.
    Äm, versiegeln und lackieren ist ein und das selbe!

    Por15 habe ich im Tank, kann es nur empfehlen. Im korrosionsschutz-depot gibt es ein Set, enthält neben der eigentl. Versiegelung auch Entfetter und entroster!
    Tip, wenn der Lack halbwegs fest ist, den Tank mit Wasser fluten, der Lack härtet dann sehr viel zügiger aus als an der Luft!

  5. #21
    Zündkerzenwechsler Avatar von belshazzar
    Registriert seit
    05.06.2009
    Ort
    Delbrück
    Beiträge
    43

    Standard

    ´hab da noch was zum Thema entrosten gefunden...

    http://www.youtube.com/watch?v=PejmX-XMEpI

  6. #22
    Zündkerzenwechsler Avatar von Farina
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    35

    Standard

    Hab da jetzt auch nochmal ne Frage zur Entrostung...

    zum entfetten bzw. um die öligen Reste raus zu bekommen würde ich die Sache mit dem Rohrreiniger und der Citronensäure probieren. bringt das was?

    Danach würde ich das mit den Schrauben nochmal versuchen bzw. das von unserem(neuen) Händler des vertrauens machen lassen, der mir das ganze dann auch von innen versiegeln würde. Ich persönlich trau mir das nicht zu, das ordentlich zu machen. und ehe ich es versaue und dann nochmal das Zeug kaufen darf, lass ich da lieber nen Profi ran.
    Der nette Händler möchte für Entrosten und versiegeln 30€ haben, was ich persönlich als guten Preis ansehe, was sagt ihr?


    MfG,
    Farina
    Was ist ein Vergaser? XD

  7. #23
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    cih weiß ja nicht aber wenn ich mich richtig erinnere hat mich nen neuer tank 35€ gekostet^^

  8. #24
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    30 Euro is zu teuer. Oder besser gesagt, ist es das nicht wert. Wenn du noch Leute findest, die auch so eine Versieglungsaktion vorhaben, biste beim halben Preis. Ich würd das selber machen. Kauf dir das Set POR15 Hoeseler-POR15.com
    Das gibt es in verschiedenen Größen. Wenn du nach der Anleitung vorgehst kannst du auch nicht viel falsch machen. Ansonsten kannst du natürlich auch entfetten und entrosten ohne die Spezialchemikalien. Wenn der Tank dann immer gut mit Sprit gefüllt ist, rostet da auch nix. Ich würde in dem Falle eine Grobentrostung mit reichlich Schrauben empfehlen. Danach dann entfetten mit z.B. Kloreiniger und/oder Bremsenreiniger. Danach dann Feinentrostung mit Zitronensäure. Dann solltest du einen annähernd rostfreien Tank haben. Lies mal hier im Forum. Da gibt es genug Erfahrungsberichte.

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Wenn der den Tank entrostet und versiegelt, wie Farina schrieb, sind 30,00€ doch ein angemessener Preis?!? Klar kann man das günstiger haben wenn man das selber macht. Da Farina sich dies allerdings nicht zutraut fänd ich es ok für 30,00 €.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  10. #26
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Ja ich hab mich falsch ausgedrückt. Natürlich ist das nach dem Arbeits- und Materialaufwand angemessen. Allerdings ist das keine so komplizierte Arbeit, als dass man die nicht selber machen könnte. Dann würde man deutlich Geld sparen. Ich hab z.Bsp mit einem 40l Set 4 Schwalbentanks und einen MZ TS Tank versiegelt und komme auf einen Preis von knapp 10 Euro pro Schwalbetank, gemessen am Tankvolumen. Wenn man die Aktion dann mit ein paar netten Leuten durchzieht hat man auch noch Spaß dabei und 20 Euro gespart. Muss aber natürlich wie immer JedeR selbst wissen. Auf jeden Fall sollte man für die Aktion genug Zeit einplanen.

  11. #27
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    321

    Standard

    Hallo,
    30 Euro ist 'n guter Preis. Dagegen spricht, dass du nicht weiß, ob es auch ordentlich gemacht wird oder die Tankversiegelung einfach über den Schmodder drübergekippt wird.

    Das Tanksiegel-Set reicht i.d.R. für mehrere Tanks, kann aber, nachdem es einmal angerührt bzw. geöffnet ist, nicht über längere Zeit gelagert werden. Also entweder mehrere Tanks machen oder mit dem Verlust durch Wegschmeißen des restlichen Tanksiegels leben.

    Die Versiegelung ist nicht schwierig, aber kostet Zeit - 2 bis 3 h mindestens: Tank mit Kies/Schrauben füllen, schütteln, alles wieder rauspopeln, Rostschleim rausspülen, Entfetten (die mitgelieferte Base einwirken lassen), Entfosten (Säure einwirken lassen), spülen, trocknen, Tanksiegel einfüllen und den Tank ausschwenken. Die Base und Säure musst du zwischendurch bzw. zum Entsorgen in irgendwelche Eimer/große Plasteflaschen kippen. Nach der ganzen Aktion siehste meistens aus wie Schwein und hast irgendwo immer ein paar Säurespritzer an den Klamotten.

    Die Einwirkzeit von Base und Säure betrug bei meinem Set (hieß Kreem Rot) 30 min bei 60° oder mehrere Stunden bei kalter Flüssigkeit, ist bei POR15 lt. Internetanleitung ähnlich. Ich hatte mir 'n kleinen Gasbrenner unter den Tank gestellt, der alles schön warm hielt.

    Eigentlich ist es für 30 Euro nicht kostendeckend machbar, wenn man es gründlich machen will (2 h Arbeitszeit kosten ja schon 50 Euro schwarz auf die Hand).

    Wenn du von der Qualität her auf Nummer sicher gehen willst, mach es selbst. Ansonsten löhn die 30 Euro und trink lieber in der Zeit ein paar Cocktails in der Sonne, ist wesentlich angenehmer.

    Sehe gerade, dass du auch auch aus DD kommst - ich hätte ggf. auch ein bis zwei Tanks, die ich versiegeln würde. Wenn du die Tanks selber versiegeln willst und noch "Mitversiegler" suchst, schreib mal kurz was hier rein.

    Ciao nachbrenner

  12. #28
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    ich finde 30 euro nicht zu teuer. wenn ich mir überlege, dass por15 für einen 10 liter tank schon um die zwanzig euro kostet und man noch soetwas wie ein gasbrenner kaufen muss um die chemikalien auf eine bestimmte temperatur zu bringen... die anwendung von oxalsäure oder zitronensäure scheinen ja auch nicht immer das gewünschte ergebnis zu bringen, d.h. bei dem einen taugts was bei dem anderen nicht. ausserdem ist oxalsäure gesundheitsschädlich, man muss daher schon sehr vorsichtig sein.

    grüße,
    Schwalbenchris

  13. #29
    Zündkerzenwechsler Avatar von Farina
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    35

    Standard

    Hallo allerseits,

    danke für eure hinweise und Tipps.
    Der nette junge mann, der das macht hat sich den Tank angeschaut und auch festgestellt, dass er gereinigt werden muss und dass nicht wenig zu tun ist, und macht mir alles für 30€. Wie gesagt, weder mein pa noch ich haben mit Säure und co keine erfahrung und auch nur ne kleine garage von seinem auto(welches jetzt leider draußen schlafen muss-sorry), und wir trauen uns beide nicht so richtig ran. unter professionelller anleitung bestimmt, aber einfach so eher nicht.
    Und da ich in 2 Wochen Prüfungen hab, fehlt mir auch die Zeit und der freie Kopf dafür^^
    Ich weiß natürlich nicht, ob er seine arbeit entsprechend gut macht, aber ahnung von simson-mopeds hat er auf jeden fall, das hat man gemerkt! Und da ich ihm schon ein paar Matratzen verkauft habe, wird er sich hoffentlich mühe geben^^

    MfG,
    Farina

    p.s.:ich hab bei ihm auch ne Auspuff für 5€ bekommen, und der ist nur dreckig, der rest ist in ordnung!
    Was ist ein Vergaser? XD

  14. #30
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Na dann lass das von ihm machen. Aber wie gesagt, Hexenwerk ist so ne Tankentrostung nicht. Das würdest du mit Sicherheit auch hinbekommen. Es gibt ja schließlich das Schwalbennest ;-)!

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Hallo, Farina!

    Gruß ins schöne Dresden, wo ich auch schon 9 Jahre gelebt habe. Also wenn Du meinen Rat hören willst: 30 € für entrosten und versiegeln sind schon ein guter Preis, die Frage ist nur, ob man sich das Geld nicht dennoch schenken kann. Mein S51-Tank muss auch ohne Versiegelung auskommen, genauso wie viele andere, und das geht ebenso. Ich weiß ja nicht, ob es bei Dir überhaupt Probleme mit dem Spritfluss gibt, aber wichtig ist nur, den groben, losen Rost rauszubekommen, der sich sonst in mehr oder minder feinen Krümeln im Tank sammelt. Reiner Flugrost stört überhaupt nicht. Da reicht es wirklich, den Tank mal mit einer Handvoll neuer, scharfkantiger Holzschrauben durchzuschütteln. Ggf. wiederholen. Dann noch mal durchspülen, klar, und fertsch isses. Die Chemie kann man sich sparen. Das kannst Du Dich auch trauen, wo ist das Problem? Die Werkstatt würde ich mir für Fälle aufheben, wo es alleine wirklich zu kompliziert wird, so lebt man doch entschieden billiger. Heh, für 30 € kannst Du lieber in die Filmnächte am Elbufer gehen, das müsste doch bald für 3 Mal reichen :).
    Off Topic: Bin schon mal in der Nähe vom Neustädter Bahnhof liegengeblieben, und schraubte da so an meiner Zündkerze rum, da hielt auch gleich eine Maus mit dem Fahrrad an, und wollte mir helfen, weil sie halt auch schon mal eine Simson unterm Hintern gehabt hat. Na, das fand ich süß! Das gibt´s echt nur in Dresden.

    MfG Matthias

  16. #32
    Zündkerzenwechsler Avatar von Farina
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    35

    Standard

    Hi Matthias!

    so einfach mit den schrauben ging es ja eben nicht, der schmodder wollte einfach nicht raus!Das war mehr als nur rost und öl. und der typ von der werkstatt hat auch gemeint, dass das nicht wenig arbeit wird.
    jedenfalls ist der tank in arbeit, und mein pa bastelt grad am Vergaser und luftfilter, weil der motor nicht mehr anspringen will. ich hab ihm erzählt, dass er sich hier auch anmelden soll, und bei fragen euch fragen soll(mal schauen, ob er es macht^^).
    Und zu den freundlichen Dresdern:Nachdem ich heut SCHON WIEDER fast umgefahren wurde, als ich über eine grüne Ampel gelaufen bin, halte ich nicht viel von den freundlichen dresdnern und werde dresden(leider) nicht vermissen, wenn ich hier wegziehe^^
    p.s.:die filmnächte sind ja leider nur im sommer^^

    MfG, Farina
    Was ist ein Vergaser? XD

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankentrostung mit Zitronensäure
    Von lachi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 15:41
  2. Tankentrostung
    Von Tobi112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 21:52
  3. Tankentrostung mit Hammerite?
    Von Tobi112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 13:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.