+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 32 von 32

Thema: Was taugen die AKF Neubausimmen?


  1. #17
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Die AKF-Schwalbe ist ein Oldtimer, zumindestens vom Rahmen her. Also nicht erst in 30 Jahren.
    Hallo!? Damit macht man sich ja quasi über alle die Deppen lustig, die mit viel Mühe und Ergeiz ein originales Fahrzeug restaurieren und am Leben erhalten. Das sind besondere Fahrzeuge. Einmalige mit Seltenheitswert. Und die werden durch die Replikas völlig entwertet.

    Und wenn ich an meinen Golf Räder vom Ur-Golf schraube is das auch noch kein Oldtimer. Und das, obwohl sogar 4 Teile original wären.

    Ich habe nichts gegen die Nachbauschalben. Sie sind allemal besser als die Campingklos. Nur sollten sie als Replikas gekennzeichnet werden und auch wie Neufahrzeuge behandelt werden (45km/h?)!

    Ein Fahrzeug ist ein Oldtimer im ganzen! Durch einen alten Rahmen kommt man zwar juristisch um die 45km/h-Regelung herum, aber deswegen fährt man noch lange keinen Oldtimer.

    Gruß

    Benny (dereinenOldtimerfährtundversuchtdiesesoriginaleFa hrzeugamlebenzuerhalten.)

  2. #18
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Donnervogel
    Registriert seit
    23.01.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.033

    Standard

    Hey Bönni,

    was unterscheidet einen normalen Hobbyschwalbenerhalter denn von den AKF-Jungs?
    Beide nehmen sich einen Oldtimer und restaurieren Ihn. Der eine macht das von Hand, schleift und spachtelt; Baut vielleicht defekte Teile von Hand nach. Der Andere bedients sich an Teilen, die jemand anderes für Ihn nachbaut. Letzen Endes haben sie doch das gleiche Ziel.

    Und die Tatsache, dass bei der AKF-Schwalbe ein paar Teile nicht dem Orginal entsprechen unterscheidet sie auch nicht von anderen "Restauratueren". Viele passen doch das eine oder andere Detail an, welches Ihnen nicht gefällt oder was beim Stand der damaligen Entwicklung nicht ganz optimal gelungen ist.
    Fakt ist dass viele sog. Restauratuere mehr Pfuschen, als zu erhalten. Bin aber bei Dir, dass man bei der eigenen Arbeit weiss was man gemacht hat.


    Letzenendes haben alle das gleiche Ziel. Eine weitere Schwalbe / Simme am Leben zu erhalten.

    Gruß
    Donnerrestauratuer

  3. #19
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Jein!

    Letzenendes haben alle das gleiche Ziel. Eine weitere Schwalbe / Simme am Leben zu erhalten.
    Das Ziel wäre ja löblich! Aber:


    Beide nehmen sich einen Oldtimer und restaurieren Ihn. Der eine macht das von Hand, schleift und spachtelt; Baut vielleicht defekte Teile von Hand nach. Der Andere bedients sich an Teilen, die jemand anderes für Ihn nachbaut.
    Dem ist ja leider nicht so! Die AKF-Schwalbe hat weder original-Motor, noch original-Blech...gar nix! Und damit ist und bleibt es einfach ein Replika! Ich sage ja nicht das damit keine Arbeit verbunden ist! Sowas zu bauen macht sicherlich ne Menge Arbeit! Aber es ist halt kein Fahrzeug mehr das dadurch so einmalig ist, das es schon lange nicht mehr gebaut wird und damit immer seltener wird! Wenn meine Frau jetzt sagen würde: "Ich will auch Roller fahren!" würde ich wahrscheinlich auch auf eine AKF zurück greifen! Aber nicht weil es ein originales Fahrzeug ist, sondern weil es allemale besser ist als die Yogurtbecher! Ich hätte auch nichts dagegen, wenn sie nur 45 km/h damit fahren dürfte! Is ja schließlich ein Neufahrzeug! Und auf ein Simsontreffen würde ich sie damit auch nicht mitnehmen! Es ist einfach keine richtige Schwalbe! Sorry! Is halt nur meine Meinung. Da werdet ihr mich wohl auch nicht überzeugen können....

    Ich habe dieses Wochenende eine Oldtimerveranstaltung mit durchgeführt. Da war ein Porsche Replika. Ihr glaubt ja gar nicht wie der von den anderen Fahrern verachtet wurde! Selbt beim Essen wollte keiner an einem Tisch mit dem sitzen! Replikas sind keine Oldtimer! Die sollen gefälligst wie Neufahrzeuge behandelt werden! (Was sie bei den Autos ja auch werden!)

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von Donnervogel
    Letzen Endes haben sie doch das gleiche Ziel.
    Dem möchte ich doch etwas wiedersprechen. Ganz klares Ziel von AKF ist es doch sicher, etwas zu verkaufen - also Gewinn zu erzielen. Ein privater Schrauber (zumindest die meisten unter uns) macht es doch eher aus Liebe zu seinem Möp oder weil er gerne schraubt und die Teile erhalten will.

    Generell sehe ich es jedoch auch so, daß der Rahmen das entscheidende Teil ist, was einen Oldtimer ausmacht. Wenn jemand wie AKF natürlich alles andere drumherum durch Neuteile ersetzt, ist es für einen richtigen Oldifreak keiner mehr - das muss aber doch jeder für sich selbst entscheiden.
    Ich gehe davon aus, daß allein aufgrund des Preises den AKF haben will, sooooooo viele davon nicht verkauft werden. Diejenigen, die sich sowas kaufen haben event keine Lust zum schrauben oder einfach keine Ahnung - das ist auch nicht weiter schlimm und den Leuten wird auf diese Art und Weise ne Möglichkeit gegeben dennoch ein nostalgisches Gefährt unter den Hintern zu bekommen.(und wenn`s denen nur darum geht, selbst schalten zu können - denn das Unterscheidet die Schwalbe nach wie vor vom Plastikroller, der zum gleichen Preis zu bekommen ist...oder sogar billiger)
    Was die AKF-Schwalben auf die Dauer bringen und welche Qualität sie haben wird sich wirklich erst im Einsatz bzw mit der Zeit zeigen. Ich kenne leider niemanden, der sich sowas gekauft hat, denn nur solche Leute können sich ein Urteil erlauben.
    Bisher haben wir alle nur Vermutungen angestellt, die sich auf einzelne Teile die AKF anbietet, stützen. Der eine hat positive Erfahrungen, der andere negative gemacht. Letztendlich wird das "Gesamtbauwerk "sicher auch davon beeinflusst, wie man es behandelt und pflegt.
    AKF wird sich sicher hüten, bewusst Müll zu verkaufen...auch diese "Nachbauschwalben" werden ihren Fahrspaß vermitteln und eine gewisse Zeit schön sein und funktionieren. Ausserdem haben sie Garantie - das wird keine unserer selbstzusammengebastelten Schwalben je wieder bekommen.


    Micha (der lieber selber bastelt)

  5. #21
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich hätte erstmal keine Bedenken die AKF-Schwalbe zu kaufen. Was sollte denn daran nicht funktionieren? Leute, es gibt Garantie und Gewährleistungsrechte und deshalb gehe ich bis zum Beweis des Gegenteils davon aus, daß die Schwalli läuft.
    Wobei ich die abgedrehten Querspanten an den Bremstrommeln aber auch für Pfusch halte. Sowas sollte der Käufer vor dem Kauf ändern lassen. Aber das bietet AKF ja auch ausdrücklich an, daß die Schwalbe nach individuellen Wünschen modifiziert werden kann.

  6. #22
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard

    Genauso sehe ich das auch, hatte halt nur mal Pech mit dem Zylinder. Außerdem ist der Preis echt in Ordnung, wenn man bedenkt wieviel man investieren muss wenn man eine Schwalbe richtig gründlich aufbauen möchte, da hat man die 1000€ Grenze schnell überschritten.

  7. #23
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Moinsen

    Danke für eure vielzähligen Antworten.

    Ich wollte eigentlich nur was über die Haltbarkeit wissen.

    Und dass es sich um eine AKF-Schwalbe und nicht um eine Simson Schwalbe ist glaube ich auch allen klar...

    Man sollte sich vor dem Kauf allerdings überlegen, welche Teile man ori. möchte, z.B. die Radnaben und die Bremsen. Ob der Hupknopf Replika oder Original ist ändert nicht viel. Wenn er kaputt geht gibts ja Garantie

    mfg

  8. #24
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wenn Du sie kaufen willst, dann kannst Du hier ja erstmalig berichten!
    Unter uns hat sich noch keiner als Käufer geoutet.

    Gruß
    Al

  9. #25
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Bei AKF kann man fast alles ändern lassen, die bauen alles ein, was sie in ihren Produktkatalog liefern können. Ich denke mal, dass die abgedrehten Bremstrommeln speziell für das Ausstellungsstück gemacht wurden, weil es sich halt leichter polieren lässt. In der Kleinserie werden garantiert fertige Räder verbaut mit den ganz normalen Bremstrommeln. Als ich vor kurzem dort war, stand keines der Neufahrzeuge rum, nur ein gebrauchtes und getuntes S51. Insgesamt sind die Fahrzeuge sicher ok, die optische Aufbereitung ist recht aufwändig gemacht und vieles von der Technik ist auch nicht schlecht. VAPE-Zündanlagen haben bewiesen, was sie können und viele Anbauteile sind auch als Nachbauten nicht schlecht. Interessant ist es tatsächlich beim Motor, da sollte man vor einem Kauf ganz genau nachhaken, was für Lager, Simmeringe und Zylinderkits verbaut werden. Dann sollte es auch bei den "neuen" Schwalben und S51 so sein, dass die viele tausend Kilometer beschwerdefrei kullern.

    PS @Dummschwätzer

    Bei AKF gibts Gewährleistung, keine Garantie. Somit ist man nach 6 Monaten in der Beweispflicht.

  10. #26
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von Bönni
    Die AKF-Schwalbe hat weder original-Motor, noch original-Blech...gar nix!
    hat deine noch den ersten kolben?
    die ersten simemringe??

    wie die sind neu?????

    dann fährst du leider keine original schwalbe....sry...


    man mann, denkst du akf baut nen alten gammeligen motor ein?

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  11. #27
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    hat deine noch den ersten kolben?
    die ersten simemringe??

    wie die sind neu?????
    Nö. Das is bei mir alles orischinal. Ich hab sogar noch Reifen "Made in German Demokratic Republik".

    Aber darum geht es ja nicht! Ersatzteile die man als originale nicht mehr bekommt gehen ja in Ordnung.

    Der Unterschied ist halt, das in der AKF-Schwalbe ALLES (bis auf den Rahmen) neu ist. Und diese Form nennt man dann halt nicht mehr restauration, sonder replikation!

    dann fährst du leider keine original schwalbe....sry...
    Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen... :wink: :wink:

  12. #28
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich werde im Oktober auch da vorbeischauen und mir die Mopeds ansehen ,
    wer Fahrzeuge aus solchen Ersatzteilbestand zusammensetzen kann , wird
    schon gute Fahrzeuge bauen , es währe ja auch für das Geschäft schlecht
    keine guten Fahrzeuge zu bauen ,.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #29
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    @ bönni: leute die stolz darauf sind auf 20 jahre alten reifen durch die gegend zu eiern werden auch nicht ernst genommen
    ..shift happens

  14. #30
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    hehe...ja, ich weiß. Ich brauch dringend neue....aber er hatte es grad so provoziert... :wink:

    Aber eigentlich ging es ja gar nicht um den Unterschied Replika->original.

    Es ging um die Qualität der Fahrzeuge. Und da würde ich eine AKF-Schwalbe jedem Plastikroller vorziehen!
    Nicht nur das die bewährtes nachbauen, es ist auch weiterhin überschaubare Technik!

    Und lasst uns die Diskussion um den echten Oldtimer lassen...da hat jeder seine Meinung...

  15. #31
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Donnervogel
    Registriert seit
    23.01.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.033

    Standard

    Nichts desto trotz wäre es doch mal interessant ein Feedback von einem AKF-Schwalbe-Fahrer zu erhalten.

    Weiss jemand ob AKF denn überhaupt schon welche verkauft hat?

  16. #32
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von Bönni
    hat deine noch den ersten kolben?
    die ersten simemringe??

    wie die sind neu?????
    Nö. Das is bei mir alles orischinal. Ich hab sogar noch Reifen "Made in German Demokratic Republik".

    Aber darum geht es ja nicht! Ersatzteile die man als originale nicht mehr bekommt gehen ja in Ordnung.

    Der Unterschied ist halt, das in der AKF-Schwalbe ALLES (bis auf den Rahmen) neu ist. Und diese Form nennt man dann halt nicht mehr restauration, sonder replikation!

    dann fährst du leider keine original schwalbe....sry...
    Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen... :wink: :wink:

    ich bezweifele, das akf alle teile außer dem rahmen "neu" verbaut(schwingen, blechteile)....also werden die die genannten teile neu lackieren...also bleibt das "urmatarial" erhalten....
    auf die alten gammligen kabel, die doch veraltete u-zündung und die alte sitzbank, kann ich verzichten..dann doch lieber ne vape und nen neuen kabalbaum, ohne veränderungen, und nen neuen sitzbezug....

    rechne mal aus, was es akf. kostet alle teile bis auf den rahmen "neu" dranzuschrauben.....

    also hätte ich die kohle, ich würde mir ne akf schwalbe kaufen...ohne motor, auspuff... denn die teile hab ich noch....

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Taugen die Nachbauvergaser was ?
    Von KR51/1S im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 19:47
  2. Billig- Helme: Taugen die was?
    Von Fred02 im Forum Smalltalk
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.09.2003, 14:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.