+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 40

Thema: tausch verschiedener simson-teile erlaubt?


  1. #1
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard tausch verschiedener simson-teile erlaubt?

    Die Felgen Größe darf bei allen alten Simson Modellen frei gewählt werden, da sie nicht in den Papieren stehen, das selbe gillt für die Bereifung.

    Es können alle original Simson federbeine verbaut werden. MZ Federbeine sind offiziell nicht erlaubt. ( auch wenn sie mehr Komfort bieten! )

    Alle Originalen Simson Gabeln dürfen verbaut werden, dass heißt ihr könnt eure S51 höher legen in dem ihr eine S53 Gabel oder eine SR50 Gabel einbaut.

    Es darf auf Scheiben Bremse ümgerüstet werden, allerdings nur auf die Original Simson Varriante.

    Es dürfen nur die Original Schwingen verbaut werden. Das ist zwar eine Einschränkung, heißt aber gleichzeitig das eine S53 Beach Racer Schwinge verbaut werden kann, die eine 2,5 cm höhere Federbein Aufnahme besitzt.
    dieses zitat hab ich von einer simsonseite.
    ich frage mich nun,ob das,was dort geschrieben steht,auch wirklich alles stimmt.also ob solche tauschaktionen legal sind?!
    das würde nämlich bedeuten,dass man seine simme,ohne eine tüv-abnahme machen zu müssen,bedeutend höher legen kann (im falle einer s51 zb),was ja zb für eine enduro oder crosser nicht schlecht wäre.
    weiss da einer von euch was?

    der autor der zitierten seite sagte mir,dass er diese informationen alle von tüv-prüfern und aus kfz-werkstätten hätte.

    grüsse
    pitti

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Also daß die Felgen beliebig getauscht werden dürfen halte ich für sehr unwahrscheinlich. Das steht ganz sicher in der ABE drin. Taloon ist da, glaube ich, der Spezialist hier. Der hat wohl als einziger hier den Wisch schon mal im KTA-Archiv gesehen.
    Man kann höchstens Alu- gegen Stahlfelgen und umgekehrt tauschen.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    hallo,

    Die bewußte Seite ist nicht gut informiert, schon zu DäDäRä-Zeiten war der Einbau von MZ-Federbeinen hinten (mit Auflagen) gestattet.
    So ein Quatsch "...Felgengröße darf frei gewählt werden..." dann mach ich mir vorne ein Rollerrad rein und hinten eins vom Sr1.
    Damit fahr ich dann immer bergab und spare Sprit :-))

    mfg gert

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Da verwechseln Leute wieder Ihrne Auszug aus der ABE mit der kompletten ABE

  5. #5
    xcvbm
    Gast

    Standard

    Hm, wie ist denn das?

    Ich habe eine S51 Bjhr. 81, und dazu die passenden Felgen, Bremsen, Federgabel, Schwinge usw. von der S53CX (Bjhr. 92). Also wurde das gesamte Fahrwerk umgebaut. An sich müsste das ja passen. Soweit ich weiß ist die S53 auch nur eine S51 mit geänderten Details?
    Aber ist das erlaubt?, bzw. warum sollte es nicht erlaubt sein? Fahrzeuggewicht und Maße stimmen weitestgehend überein, Geschwindigkeit der S51 60km/h ggü. der S53 50km/h. Bremse sollte aber passen, da Scheibe, also genug Ressourcen...
    Aber wer weiß denn was genaues???

  6. #6
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    also ehrlich gesagt fände ichs sehr reitzvoll einfach auf das im zitat gesagte zu vertrauen :wink:
    die bisherigen kommentare dazu sind ja auch nur mutmassungen.
    und dann könnte man sich so ne schöne enduro bauen

    man kann sichs auch einfach machen im leben
    gruss
    pitti

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    also bei Trabant stimmte das: alles was Ori Trabant war konnte verbaut werden, egal wie und wie oft (Aussage vom TÜV) das Schnittlauch war zwar von dem verbauten Sportluftfilter nicht sonderlich begeistert, da ich aber die Verpackung noch mitgeführt habe (weil gabs ja keine ABE für) war er da wieder ruhig, aus derselben Aussage stammten dann die doppelte Stoßstange vorn sowie die 4 Hupen
    bei Trabant stimmte das also

    bei Simson ist das so eine Sache, allerdings haben mich in Wittenberg die Grünen mit meinem S-Klasse Mischling auch nur schief angesehen, aber nicht angehalten, daher kann ich da auch nur die Vermutung äußern, dass man alles was Original Simson ist auch an jede x-belibige Simson ranbasteln darf

    aber und das dürfte interessant werden: Denyo von unserer Truppe will versuchen sich die Scheibenbremse vorn vom Tüv abnehmen zu lassen, dazu hat er sich jetzt bei MZA einen Auszug aus einer S83 ABE geben lassen, wo ja die Bremsanlage in Serie verbaut war, wenn das funktioniert (oder auch nicht) haben wir eine eindeutige Aussage darüber ob man nun darf oder nicht

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Der 601 ist ja auch der 601

    Außerdem heißts auch da anbauen begutachten und eintragen...

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    nicht ganz, zum einen durfte man durch die unterschiedlichen Modelle tauschen, also z.B. auch die Ausklappfenster der DeLuxe Ausführung nachrüsten, zum anderen bezog sich das auch auf die 500er Serie die mit einigen Schmankerln der 601er nach-/umgerüstet werden konnten

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    An der Schwalbe geht in der Richtung fast nichts. Aber am S50/51 darf man schon allerhand umbauen:

    - Felgen aller Sorte, die je an S50/51/53 dran waren (Übersetzung beachten)
    - Scheibenbremse nachrüsten

    Andere Sachen darf man nicht:

    - Telegabel vom SR ins S51 zum höher legen oder umgekehrt

  11. #11
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard Re: tausch verschiedener simson-teile erlaubt?

    Die Felgen Größe darf bei allen alten Simson Modellen frei gewählt werden, da sie nicht in den Papieren stehen, das selbe gillt für die Bereifung.

    Es können alle original Simson federbeine verbaut werden. MZ Federbeine sind offiziell nicht erlaubt. ( auch wenn sie mehr Komfort bieten! )

    Alle Originalen Simson Gabeln dürfen verbaut werden, dass heißt ihr könnt eure S51 höher legen in dem ihr eine S53 Gabel oder eine SR50 Gabel einbaut.

    Es darf auf Scheiben Bremse ümgerüstet werden, allerdings nur auf die Original Simson Varriante.

    Es dürfen nur die Original Schwingen verbaut werden. Das ist zwar eine Einschränkung, heißt aber gleichzeitig das eine S53 Beach Racer Schwinge verbaut werden kann, die eine 2,5 cm höhere Federbein Aufnahme besitzt.
    morgens, nur kurz und aus der bibo, wo ich grad sitze wegen lernen weil in 3stunden ne mündliche prüfung ansteht...

    zu 1: no--definitiv nicht, nur stahl/alu darf gewechselt werden, die reifendimension kann gewechselt werden--wenn sie beim tüv abgenommen wurde, ansonsten gilt simson-standart

    zu2: ich denke, das das geht--in richtung nach "oben, d.h. es wird sich keiner einen reibungsgedämpften SR-4-x dämpfer an eine s51 basteln was es eh ausschließt. die sr50C dämpfer waren an den s51C auch dran, glaube ich--also gibts auch hier keine probs. schwalbe ist so eine sache. es kann hier probleme geben bzw auch nicht--weil sie nicht gesehen werden. im zweifelsfalle würde ich die C-dämpfer hier nicht einbauen, die anderen ja.

    MZ-dämpfer ist so ne sache: sehr viele machen es, rein rechtlich (da nicht im KTA Auszug stehend): no. praktisch: kommt auf den bullen an...

    zu3: ich denke nein, es ist im KTA auszug die höhe des fahrzeugs angegeben welche ja nun nicht mehr stimmt. auch physikalisch kann man es mit der gabel begründen (abstand aufstandsfläche rad bis zur krafteinleitung rahmen/ biegemoment (bei angenommenen blockieren des rades-->rad und gabel vereinfacht als balken betrachten da ja blockiert durch die bremse) welches ja vergrößert würde und wo ganz schnell ein paar Nm mehr drehmoment rauskommen würden)

    zu4: hm--bei MZ (ETZ gabel in TS) muß es, trotzdem es passt und der sicherheit dient und ein klarer fortschritt ist abgenommen werden (30 euro). bei simson, obwohl nicht getüvt, würde ich daher auch sagen: no! im original werkszustand und damit auch in der ABE für das KFZ steht nichts von der bremse---praktisch: es kommt auf den kontrollierenden bullen an

    zu5: wieder: in der ABE steht sie nicht drin--die Zeichnungen die mit zur ABE gehören und die das fahrzeug zeugen (konstruktionszeichnungen) zeigen davon nichts. ich würde zu nein tendieren.

    zu der aussage "ist vom tüver mir so gesagt worden": das bringt dich im zweifelsfalle nicht weiter, gesetzt den fall es ist was passiert und man hat es nicht schriftlich. die haben auch nciht alles im kopf und sind auch nur menschen--die auch mal nen fehler machen können (ich z.b. bin 2 jahre mit ner BK mit seitenwagen gefahren der ordnungsgemäß abgenommen war laut tüv--nur: der prüfer hatte dazu gar keine berechtigung weil ihm die lehrgänge fehlten!)


    lasst solche sinnlosen spielchen, nur wegen 3 oder 5 cm mehr...

    mfg

    ps: ich kann dem prof ja mal bilder der ABEs schicken, damit er sie hier verlinkt.

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard Re: tausch verschiedener simson-teile erlaubt?

    Zitat Zitat von TALOON
    ps: ich kann dem prof ja mal bilder der ABEs schicken, damit er sie hier verlinkt.
    Kannst du tun. Du kannst aber auch im neuen Board selber Dateien an deine Beiträge hängen, wenn sie nicht zu groß sind.

    Und nochwas: Schick mir mal deine Postadresse per PN. Der Oldispezi hat mir in Suhl ne CD-ROM mit ner Menge Zeugs gegeben, das dich vielleicht auch interessieren könnte.

    MfG
    Ralf

  13. #13
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    @taloon:danke,dass du meiner pn nachgekommen bist!

    also zumindest bei den scheibenbremsen bin ich mir ziemlich sicher,dass das doch geht.ich kenn da ne reihe leute die sich scheibenbremsen reingebaut haben und bei den neueren s53 modellen sind ja auch welche verwendet.
    die grössere felgengrösse wäre zb für ne crosser oder enduro garnicht schlecht,genauso die längeren gabeln.bin ja sonst jemand,der simsons möglichst im originalzustand lässt,aber für die von mirgeplante s51 enduro wär das eben nicht schlecht.
    gruss
    pitti

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Macne kann man viel obs erlaubt ist ist ne andere Frage...

    Was immer am Fahrzeug vorgeschreiben ist (wg Bremse und Höchstgeschwindigkeit) ist der Rad/Reifen / Komplettdurchmesser / Umfang.

    Also Wenn die Felge größer wird muß der Reifen kleiner werden. So und nicht anders.

    Genauso in die andere RIchtung. Kleine Felge braucht nen großen Reifen.

    Alles andere muß zum TÜV... Mit Tachoanpassung etc...

  15. #15
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich denke aber schon, dass eine Umrüstung auf 17" Räder an S51 und S70 zulässig ist, auch wenn die ABE das erstmal nicht hergibt. Zumindest ist dieser Umbau abnahmefähig beim TÜV.

  16. #16
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Klar. Mit Anpassung vom Ritze / Tachoantieb und daraus folgender Messung.
    Kostet nur einwenig.

    Wie gesagt möglich ist viel nur halt mitm TÜV und nicht einfach es steht nichts drinne also darfs geändert werden.

    Hier ist nämlich nur erlaubt was irgendwo als Gutachten drinnesteht

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.