+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Technische Fragen zur Schwalbe Kr51/1


  1. #1

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    4

    Standard Technische Fragen zur Schwalbe Kr51/1

    Halle Vogelfreunde

    Ich besitze eine Kr51/1 (BJ 1971)
    Diese soll komplett erneuert werden.

    Ich habe jetzt schon alles auseinandergebaut...

    Allerdings hab ich jetzt ein paar probs.

    No1
    Ich bekomme den Gebläsedeckel also die rechte abdeckung am Motor nicht ab da sich eine schraube nicht mehr raus drehen lässt weil der kopf der Schlitz schraube schon stark abgenutzt ist.
    Also bleibt mir jetzt nur noch übrig die Schraube raus zu bohren und ein neues Gewinde rein zu schneiden?

    No2
    Ich finde keine Richtige anleitung wie ich den vorderen Kotflügel Ausbauen kann.
    Ich glaub ich muss dazu irgewndwie den Lenker ausbauen....
    da bin ich aber nun vorsichtig und wollte erst mal hier nachfragen weil der lenker ist ja bestimmt kugelgelagert... und bei einem fahrrad hatte ich es scho mal geschafft das mir da alle kugeln entgegen kamen.
    Deswegen bräucht ich dafür mal ne genaue anleitung.

    Danke schon mal im vorraus!

    mit freundlichen grüßen
    köppi

  2. #2
    Schwarzfahrer Avatar von SimsonOli
    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    20

    Standard

    Zu No2 schau mal hier

    Das Forum bietet übrigens auch eine Suchfunktion.

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    und zu 1: probier es zunächst mit rostlöser und ner nacht einwirken. ansonsten nen guten schlag mit nem dorn auf den schraubenkopf. sollte sich die schraube trotz eines passend großen schraubendrehers immer noch nicht drehen lassen, bohrst du den schraubenkopf ab, nimmst den seitendeckel ab und dann sollte der rest der schraube mit ner guten zange zu lösen sein.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    nrw
    Beiträge
    14

    Standard

    no1.: wie schon erwähnt rostlöser drauf dan mit irgend etwas metalischen auf die schraube leicht draufhämmern(am besten nen schrauben zieher auf die schraube halten und mim hammer leicht auf den schrauben zieher klopfen) dann den schrauben zieher feste gegen die schraube drücken und dann den schrauben zieher mit ner rohrzange drehen^^so hab ichs gemacht. geht besser wenn einer auf der schwalbe sitzt da sie sonnst umkippt...

    no2.: is eig ganz einfach... oben am lenker befindet sich eine schloss schraube die man lösen muss und da druntern noch so 2 unterlegscheiben schrauben dinger (absolut ka wie die heissen) die du mit der rohr zange lösen musst...dan ACHTUNG den lenker gaaaanz vorsichtig rausholen weil sonnst das lager rausfällt! es befindet sich oben und unten an der lenkstange ein lager also ist es rat sam mit 2 leuten da dran zu gehn...wen das getan ist solltest du eig das komplette vordere rad abmachen können, alerdings empfielt es sich das vorher zu tun den der brems zu stört da gewaltig! zum schluss einfach nur noch die federn ab machen und du hastg das blech in der hand

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hollander mit Schwalbe KR51/2 Fragen
    Von Paul_P im Forum Technik und Simson
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 23:40
  2. fragen bzg. schwalbe kr51
    Von fl0 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.05.2006, 22:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.