+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Teile einlagern- Sinvoll?


  1. #1
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard Teile einlagern- Sinvoll?

    Hallo,

    Meint ihr das es sich lohnt orginalteile, ich dachte da an Rahmen, Zylinder+Kolben, Kurbelwellen (eben alles was in 5 Jahren zu neige gehen kann, oder in schlechter Qualität nach gebaut wird), einzukaufen zu überholen (Beispiel Rahmen: Sandstralen, Lackieren, innen Rostschutzgrundieren+ Hohlraumvrsiegelung) und dann einzulagern?
    Falls man dann nach 5 Jahren soviel hat das man es verkaufen kann , wüde es dann jemand von euch kaufen?


    Danke für eure Meinungen!

    Bremsback

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn du Geld, Platz und das nötige Know-How hast, mag das sicher sinnvoll sein. Als Reserve, nicht als Geldanlage.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Gewinn möchte ich damit nicht machen, ist ja nur mein Hobby. Aber die Unkosten wieder reinbekommen, und wenn jemand 10€ mehrzahln nehme ich die auch gerne.
    Und sonderlich überzeugt klingst du auch nicht!

    Bremsbacke

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    Und sonderlich überzeugt klingst du auch nicht!
    Stimmt. Mir ist nicht ganz klar, was du bezwecken willst. Und ich fürchte, du weisst das selbst auch noch nicht so recht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Mehr oder minder ( je nach Auprägung der individuellen Sammelwut, des zur Verfügung stehenden Raumes und der Größe des Portemonnaies ) machen das hier schon viele.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    @Prof ich möchte damit bezwecken, das ich in einigen Jahre für mich und evtl. andere Leute gute Ersatzteile habe, aber verschenken tue ich nichts! Auserdem macht es mir Spass aus Altteilen "Neuteile" zumchen!

    Platz hätte ich,ich kann bei minem Onkel die halbe Scheune vollstapel, sofern ich das ordentlich mache.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Stimmt. Mir ist nicht ganz klar, was du bezwecken willst. Und ich fürchte, du weisst das selbst auch noch nicht so recht.
    Kapitalanlage siehe aktuell ebay !

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Meinst du damit, für 100€ einkaufen und dann für 350€ weiter verkaufen?
    Wenn ja: Nee an das hatte ich nicht gedacht!

    Bremsbacke

  9. #9
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Also wenn man die nötigen räumlichen Kapazitäten hat kann es durchaus sinnvoll sein. Schon wiel die Teile immer teurer werden. Ersatzteile (Verschleißteile) für den normalen Bedarf hat man sowieso immer bissel da. Darüber hinaus sollte man, wenn man das nötige Interesse in Oldtimern hat, wirklich ein kleines Lager anlegen. Wenn man Teile günstig bekommt kann man die aufbereiten und einlagern. Später kann man sie entweder selber benutzen oder an Bekannte weitergeben, oder auch gegen andere benötigte Teile eintauschen. Denn das richtige hat man nie da :-P
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Also wenn man die nötigen räumlichen Kapazitäten hat kann es durchaus sinnvoll sein. Schon wiel die Teile immer teurer werden. Ersatzteile (Verschleißteile) für den normalen Bedarf hat man sowieso immer bissel da. Darüber hinaus sollte man, wenn man das nötige Interesse in Oldtimern hat, wirklich ein kleines Lager anlegen. Wenn man Teile günstig bekommt kann man die aufbereiten und einlagern. Später kann man sie entweder selber benutzen oder an Bekannte weitergeben, oder auch gegen andere benötigte Teile eintauschen. Denn das richtige hat man nie da :-P
    Genau das Meinet Ich!

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Es kommt, wie so oft darauf an:
    - bist Du leidenschaftlicher Schrauber oder willst Du einer werden?
    - bist Du sicher, mindestens eine Simme auch bei wachendem Fuhrpark behalten zu wollen?
    - hast Du Geld und Platz?

    Es ist immer sinnvoll einige übliche Verschleiss-(klein-)teile liegen zu haben, wie z.B. Scheibenfeder, Zündkerze, Stecker, Lampen, Schlauch.
    Einen Rahmen würde ich mir nicht hinlegen, da wäre die Wahrscheinlichkeit zu gering ihn zu brauchen.

    Peter

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Es kommt, wie so oft darauf an:
    - bist Du leidenschaftlicher Schrauber oder willst Du einer werden?
    - bist Du sicher, mindestens eine Simme auch bei wachendem Fuhrpark behalten zu wollen?
    - hast Du Geld und Platz?

    Es ist immer sinnvoll einige übliche Verschleiss-(klein-)teile liegen zu haben, wie z.B. Scheibenfeder, Zündkerze, Stecker, Lampen, Schlauch.
    Einen Rahmen würde ich mir nicht hinlegen, da wäre die Wahrscheinlichkeit zu gering ihn zu brauchen.

    Peter
    Zu 1: Ja, ich bin/möchte ein leidenschhaftlicher Schrauber (werden)
    Zu 2: Ja, ich möchte auf jeden Fall meine S51 behalten und wenn möglich noch eine Schwalbe kaufen, zudem hat meine Cousine eine Schwalbe
    Zu 3: Platz ja, Geld das ist ansichts sache, aber im Sommer arbeite ich als Erntehelfer, sofern sich dann nicht irentwo ein Loch auftut ahbe ich eigentlich genügent davon

    Vieleicht 1-2 Ramen (1x S51 und 1x Schwalbe) und ansonsten nur die Plakette+Papiere wegen der 60km/h zulassung.
    Die von dir genannten Verschleisteile habe ich schon.

    Bremsbacke

  13. #13
    Flugschüler Avatar von MofaMandy
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    465

    Standard

    Och, grad Goldstaubstücke lagert doch irgendwie jeder...
    Wähle deine Einstellung...

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Einen intakten Reservemotor liegen zu haben ist immer von Vorteil finde ich.
    Auch totgeglaubte Sachen landen bei mir im Keller aber längst nicht alle meist Sachen die beim restaurieren aus optischen Grund ersetzt wurden z.b. Rücklichtkappen,ochsenblinker rostige Gepäckträger.
    Teilweise auch Lager die komplett waren.

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Ich finde es eig. relativ Sinnlos nen Rahmen einzulagern, was willst du mit dem? Die Wahrscheinlichkeit ist relativ gering das du ihn brauchen wirst. Zylinder müssen öfters kontrolliert werden, da man sie mit Öl vor dem rosten schützen muss.

    Ein paar Teile die öfters kaputtgehen können zu lager ist schon ok, aber nur wenn man sie günstig bekommt. Genauso wie der Goldstaub unter den Simsonteilen.

    Außerdem steigt die Qualität bei den Nachbauzylindern langsam wieder, da haben die hersteller wohl was erkannt ^^


    Ich persönlich hebe fast alles auf was irgendwie kaputtgeht, manchmal kommt dann doch ein Nachbar oder ein Kumpel und sucht ein ganz kleines Teil was man garnicht zu kaufen bekommt. Da ist man natürlich wieder im Vorteil solange man halt die alten Teile noch verwenden kann.

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von MofaMandy Beitrag anzeigen
    Och, grad Goldstaubstücke lagert doch irgendwie jeder...
    hab mir grad' 'mal wieder was zum Einlagern ersteigert...
    Simson Schwalbe KR51 Lenkerabdeckung 1964 | eBay

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 22:05
  2. Motor einlagern-aber wie?
    Von Resistance im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 19:48
  3. Teil abholen / einlagern für mich?!?
    Von Icehand im Forum Smalltalk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 17:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.